MIDI Optimizer F/RD A EP: 1/2-Zoll-Druckluft-Wartungseinheit, Filter/Regler + Öler, US - Atlas Copco Deutschland

Produkte / Produkte / Zubehör für Druckluftinstallationen / Druckluft-Wartungseinheiten / 1/2-Zoll-NPT - MIDI Optimizer, US / 1/2-Zoll-Druckluft-Wartungseinheit, Filter/Regler + Öler, US

Produktsuche

Informationen anfordern [-]

MIDI Optimizer F/RD A EP: 1/2-Zoll-Druckluft-Wartungseinheit, Filter/Regler + Öler, US

9093 0021 37

Der MIDI Optimizer eignet sich für mehr als 90 % der Druckluftwerkzeuge von Atlas Copco und ist ideal für Montagewerkzeuge, schlagende Werkzeuge, Bohrmaschinen, Knabber und Schleifmaschinen bis zur Turboklasse. Der MIDI Optimizer hat ein ½-Zoll-Innengewinde sowie Gehäuse und Behälter aus Polymerwerkstoffen. Der Behälter ist durch seinen Polypropylen-Einsatz sehr chemikalienbeständig, und für optimalen Bedienkomfort direkt mit dem Gehäuse verschraubt. Alle separaten Einheiten, Wandhalterungen, Montagesätze und Manometer sind einzeln zu bestellen. Die Modelle MIDI Optimizer F/RD und FRD werden komplett mit Wandhalterung, Montagesatz und Manometer geliefert. Die Filter von Atlas Copco filtern nach dem Zyklon-Prinzip per Zentrifugalkraft den größten Teil des in der Druckluft enthaltenen Kondensats (Wasser und Schmutzpartikel) und schützen so die angeschlossenen Werkzeuge vor Verschleiß und Verschmutzung. Das erhöht die Lebensdauer der Werkzeuge und senkt den Wartungsbedarf. Die Druckregler von Atlas Copco sorgen für einen optimalen Durchlass bei der benötigten Durchlassmenge der Atlas Copco-Werkzeuge oder anderer Druckluftwerkzeuge. Mit dem Druckregler wird die Leistung des Werkzeugs optimiert, ein gleichmäßig genaues Drehmoment geliefert und die Produktivität erhöht. Der Nano-Nebelöler des Optimizers passt sich automatisch an den Durchlassbedarf an und sorgt dafür, dass der Luftverbraucher (z. B. Motor) unabhängig vom jeweils benötigten Luftdurchsatz mit der passenden Ölmenge versorgt wird. Damit verringert sich der Schmierbedarf. Der Nano-Ölnebel mit einer Partikelgröße von 200 nm kann durch den Luftstrom bis zu 40 m befördert werden, bevor die Ölpartikel den Strom verlassen. Folge: Es befindet sich kein Öl im Schlauch, und auf eine Direktschmierung kann verzichtet werden.


Merkmale und Vorteile

  • 55 l/s max. Volumenstrom bei kombinierten Anlagen
  • Geringer Druckabfall
  • Selbstregulierender Nano-Öler für eine korrekte Menge an Schmiermittel
  • Der Öler kann während des Betriebs und unter Druck aufgefüllt werden
  • Der Filter hält Wasser und Schmutz von den Druckluftkomponenten fern
  • Durch den Öler hat der Lamellenmotor eine bis zu dreimal längere Lebensdauer
  • Arbeitstemperatur: -40 °C bis +60 °C bei 10 bar
  • Arbeitstemperatur für Filter: +1,7 °C bis +60 °C bei 10 bar
  • Einlassdruck: 0-16 bar
  • Auslassdruck: 0,5-8 bar
  • Standardfilter mit 30 µm zur Schmutzverringerung in den Komponenten
  • EP für Impulswerkzeuge, Öler passt sich Impulswerkzeugen an

Produktansichten