Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco stellt mit dem ZH 350+ den bislang energieeffizientesten ölfrei verdichtenden Kompressor vor

Atlas Copco stellt mit dem ZH 350+ den bislang energieeffizientesten ölfrei verdichtenden Kompressor vor

2011-04-04

Antwerpen,4. April 2011: Atlas Copco hat bei einer heutigen Pressekonferenz im Rahmen der ComVac-Messe einen neuen und äußerst energieeffizienten dreistufigen, ölfrei verdichtenden Hochgeschwindigkeits-Turbokompressor vorgestellt. Die ComVac findet während derHannoverMesse (Deutschland) statt. Der ZH 350+ ist der bislang energieeffizienteste ölfrei verdichtende Kompressor von Atlas Copco.

ZH 350

ZH 350+


Es handelt sich hierbei um den branchenweit ersten kommerziell erhältlichen, getriebelosen dreistufigen Mitteldruck-Turbokompressor mit Hochgeschwindigkeitsmotoren. Der ZH 350+ eignet sich ideal für Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie, in der Elektronik-, Luftfahrt- und Automobilbranche und sonstigen Industriezweigen, in denen man auf qualitativ hochwertige und 100 % ölfreie Druckluft angewiesen ist. Er verbraucht erheblich weniger Energie als herkömmliche Turbokompressoren und richtet sich an alle Kunden, die höchste Ansprüche an Energieeffizienz und Zuverlässigkeit ihrer Kompressoren stellen.
 
Beim Atlas Copco ZH 350+ (350 kW, 7 bis 8 bar) handelt es sich um einen ganz speziellen ölfrei verdichtenden Hochgeschwindigkeits-Turbokompressor; er ist das Ergebnis intensiver Forschung und Entwicklung und belegt eindrucksvoll das Innovationsstreben des Unternehmens.
Laut Chris Lybaert, President der Oil-free Air Division von Atlas Copco, sei man sehr stolz darauf, neue Maßstäbe im Bereich der Energieeffizienz von Druckluftgeräten gesetzt zu haben. „Mit dem zuverlässigen und energieeffizienten ZH 350+ untermauert Atlas Copco sein Streben nach Produktivitätssteigerung beim Kunden.“

Der ZH 350+ setzt Energie um bis zu 4 % effizienter um als die bisher besten ölfrei verdichtenden Kompressoren von Atlas Copco. Der äußerst niedrige Energieverbrauch des Turbokompressors ist auf fünf zentrale Konstruktionsmerkmale zurückzuführen:
 
Erstens kommt bei der dreistufigen Konstruktion des ZH 350+ modernste Technik für eine hohe thermodynamische Effizienz und einen niedrigen Energieverbrauch zum Einsatz. Drei Stufen gelten bei Turbokompressoren als effizienteste Lösung zum Erzielen eines Verdichtungsdrucks zwischen 7 und 11 bar. Die durchschnittlichen Lebenszykluskosten liegen im Vergleich zu ölfrei verdichtenden Schraubenkompressoren um 3 % niedriger und im Vergleich zu zweistufigen Turbokompressoren um 18 % niedriger. Diese Schätzwerte beruhen auf den Daten im Dokument „Proceedings of ASME Turbo Expo 2008: Power for Land, Sea and Air“ (9.-13. Juni 2008, Berlin, Deutschland, Referenznummer GT 2008-51353).
 
Zweitens kommt der ZH 350+ ohne Getriebe aus, sodass auch keine entsprechenden Übertragungsverluste anfallen. Solche Verluste können bei Kompressoren der 350 kW-Klasse die Energieeffizienz um bis zu 9 % verschlechtern.
 
Drittens besitzt der ZH 350+ Laufräder aus Titan; diese sind nicht nur langlebiger, sondern ermöglichen auch schnellere Be- und Entlastungszyklen. Die dadurch bedingten höheren Drehzahlen sorgen bei sinkendem Luftbedarf für geringere Leistungsverluste.
 
Viertens sorgen optimal dimensionierte Kühler für deutlich geringere Druckabfälle und somit für weniger ausgeprägte Schwankungen des nachfolgenden Verdichtungsdrucks. Zudem besitzt der Kompressor eine optimierte Wärmeübertragungsfläche.
 
Fünftens erfolgt das Abblasen vor dem Nachkühler, sodass es bei sinkendem Luftbedarf nur zu minimalen Druckluftverlusten kommt.
 
Dank der Verringerung von Luftverlusten, Druckabfällen und Übertragungsverlusten besitzt der Kompressor unter vergleichbaren Betriebsbedingungen eine um 4 % höhere Energieeffizienz als die bisherigen Spitzenmodelle von Atlas Copco. Mit den neuen, für Turbokompressoren vorgesehenen Kompressionswärmetrocknern mit Drehtrommel (MD/ND), die auf der Hannover Messe vorgestellt werden, lassen sich weitere Energieeinsparungen erzielen. Diese Trockner eignen sich auch für den ZH 350+; damit ist er die ideale Wahl für besonders umweltfreundliche Produktionsanlagen.
 
Der ZH 350+ liefert ölfreie Druckkluft nach ISO 8573-1 (2010) Klasse 0; dies wurde am 30. März 2011 durch die unabhängige deutsche Organisation Technischer Überwachungs-Verein (TÜV) bescheinigt.
 
Der neue ZH 350+ wird auf dem Stand von Atlas Copco (Halle 26, Stand B40) komplett mit Produktdokumentation ausgestellt. Die Kompressoren werden ab Juni 2011 an die ersten Kunden ausgeliefert.
______________________________________________________________________________________________
Weitere Informationen einschließlich hochauflösender Digitalfotos und einer Produktbroschüre zum Download finden Sie unter www.classzero.com

_____________________________________________________________________________________________
Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der in den Bereichen Kompressoren, Bau- und Bergbauausrüstungen, Industriewerkzeuge und Montagesysteme international führend ist. Der Konzern stellt durch innovative Produkte und Dienstleistungen nachhaltige Lösungen zur Produktivitätssteigerung bereit. Der 1873 gegründete Konzern hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden, und ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2010 beschäftigte Atlas Copco rund 33.000 Mitarbeiter und setzte rund 70 Milliarden SEK (7,3 Milliarden Euro) um.
 
Oil-free Air ist Teil des Geschäftsbereichs Compressor Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ölfrei verdichtende Kompressoren für die unterschiedlichsten Industriezweige, in denen Druckluftqualität extrem wichtig ist. Weiterhin werden öleingespritzte Kompressoren für weniger kritische Anwendungen angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf Systemen zur Luftoptimierung und hochwertigen Druckluftlösungen zur weiteren Steigerung der Kundenproduktivität. Der Hauptsitz des Geschäftsbereichs befindet sich in Shanghai, die Hauptproduktionsstätten befinden sich in Belgien, China, Indien und Brasilien.