Medien / Produktneuheiten / Werkzeug-Positionierungssystem, Bedienerführung für fehlerfreie Montage

Werkzeug-Positionierungssystem, Bedienerführung für fehlerfreie Montage

2011-11-25

Der neueste Beitrag von Atlas Copco zur Verbesserung von Präzision und Produktivität in Montagewerken ist das Werkzeug-Positionierungssystem TPS (Tool Positioning System).

TPS-Werkzeug-Positionierungssystem

Das TPS arbeitet mit einer Drehmomentstütze und einer Schraubersteuerung von Atlas Copco, um sicherzustellen, dass Verbindungen in der richtigen Sequenz und Position festgezogen werden. Das System bietet für viele Branchen zuverlässige Bedienerführung für Montagen mit handgeführten Elektro- und Druckluftwerkzeugen.

Einfach zu bedienen – direkte Rückmeldung

Während der Verschraubung bestimmt das TPS mithilfe der Drehwinkelmessgeber (Encoder) die Position des Werkzeugs und sendet OK- oder NOK-Signale an die Schraubersteuerung. Aufgrund der Schraubersteuerung funktioniert das Werkzeug nur dann, wenn es sich in der richtigen Position befindet. Nach korrekter Verschraubung erzeugt das Werkzeug ein OK-Signal, das auf der Farbanzeige des TPS angezeigt wird. So kann der Bediener zur nächsten Position übergehen.


Einfache Programmierung

Der Bediener positioniert das Werkzeug über den gewählten Verbindungen in der richtigen Sequenz. Das TPS bestätigt jede Position. Die Sequenz wird überprüft, und die Anordnung kann gespeichert werden. Das TPS kann bis zu 50 Aufgaben und 500 Positionen speichern.

Ein eigenständiges Werkzeug

Das TPS ist ein eigenständiges Werkzeug, das mit Power Focus, Tensor DL/DS, MicroTorque-Steuerungen und EBL RE-Schraubern von Atlas Copco arbeitet. Ein Barcodescanner, eine Ergebnisbericht-Funktion und eine Druckluftwerkzeug-Lizenz sind optional erhältlich. Das TPS ist ideal für Arbeitsplätze mit Arbeitsplatzrotation oder Aushilfsarbeitern, da die Bedienung des Systems sehr schnell erlernt werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Atlas Copco Partner vor Ort.

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2010 beschäftigte Atlas Copco 33.000 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 70 Mrd. SEK (7,3 Mrd. EUR).

Der Geschäftsbereich Industrietechnik von Atlas Copco bietet Industriewerkzeuge, Montagesysteme, Produkte für die Qualitätssicherung, Software und Dienstleistungen über ein weltweites Vertriebsnetz an. Er entwickelt innovative Lösungen für nachhaltige Produktivität, die er Kunden aus der Automobil- und Luftfahrtbranche, der industriellen Produktion und Wartung sowie der Instandhaltung von Fahrzeugen anbietet. Die wichtigsten Standorte für die Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Schweden, Frankreich und Japan.


An einen Bekannten senden Drucken Soziale Netzwerke