Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco stellt die nächste Generation von Stickstoffgenerator vor Ort vor

Atlas Copco stellt die nächste Generation von Stickstoffgenerator vor Ort vor

2015-04-13

April 2015, Antwerpen, Belgien – Atlas Copco wird in Kürze den NGP+, die verbesserte Ausführung des Stickstoffgenerators vor Ort mit PSA-Technologie veröffentlichen. Dieser Generator kann einfach an ein vorhandenes Druckluftnetz angeschlossen werden und produziert Stickstoff mit einem Reinheitsgrad von bis zu 99,999 %. Kombiniert mit den neuesten Kompressoren von Atlas Copco bietet eine Vor-Ort-Installation mit NGP+ erhebliche Vorteile im Vergleich zu Stickstoff in Flaschen oder als Flüssigkeit.

NGP 25

Der neue NGP+


Die industriellen standortgebundenen Generatoren sind nachhaltiger und kostengünstiger als die Gaslieferung in Gasflaschen oder als Flüssigkeit, die einen nicht unerheblichen Transport-, Handling- und Verwaltungsaufwand verlangen. Ein Stickstoffgenerator wie der NGP+ wird einfach an eine bestehende Druckluftinstallation angeschlossen und bietet eine unabhängige, zuverlässige und flexible Versorgung mit Stickstoff. Atlas Copco bietet schon heute eine breite Palette an standortgebundenen Gaslösungen, aber der neue NGP+ setzt neue Maßstäbe in Sachen Effizienz. Bert Derom, Vice President Marketing, kommentiert das so: „Eine standortgebundene Stickstoffinstallation mit NGP+ erhöht drastisch die Produktivität unsere Kunden und senkt ihren Energieverbrauch. Der NGP+ ist ein Druckwechseladsorptions-Stickstoffgenerator der neuesten Generation und bei der Einbindung in ein energieeffizientes Druckluftnetzwerk verbraucht diese Lösung 50 % weniger Energie als die Anlagen, die derzeit Standard in der Industrie sind.“

Druckwechseladsorption für höchste Reinheit

Der NGP+ arbeitet mit der PSA-Technologie (Pressure Swing Adsorption = Druckwechseladsorption): Kohlenstoff-Molekularsiebe (CMS) adsorbieren Sauerstoffmoleküle aus der Druckluft. Mit CMS der höchsten Qualität und einer perfekten Abstimmung auf das Druckluftnetz adsorbiert der NGP+ mehr Sauerstoff bei gleicher Druckluftzufuhr. Die Sensoren und Überwachungsfunktionen sorgen für Zuverlässigkeit, optimale Leistung und Energieeffizienz. Der NGP+ kommt auch mit umfangreichen Funktionen zum einfachen Anpassen der Stickstoffreinheit und des Drucks sowie Fernüberwachung. Der NGP+ ist verfügbar in Strömungen von 1,6 bis 172 l/s.

Vollständige Palette an standortgebundenen Gaslösungen

Stickstoffseparation

Druckwechseladsorption (PSA)


Der NGP+ ergänzt eine vollständige Palette an standortgebundenen Gaslösungen, darunter sowohl Stickstoff- als auch Sauerstoffgeneratoren. Bei den Stickstoffgeneratoren sind sowohl Membran- und PSA-Technologie verfügbar und für beide Technologien bietet Atlas Copco preiswerte Einstiegsmodelle sowie High-End-Modelle, die die niedrigsten Energiekosten sicherstellen. Besonders für Laserschneiden und Abfüllanwendungen wird Atlas Copco auch ein komplettes Sortiment mit Kompressoren, Luftaufbereitung und Stickstoffgeneratoren anbieten, die Stickstoff mit 350 bar liefern.

Weitere Informationen zu den standortgebundenen Gaslösungen von Atlas.

Weitere Informationen erhalten Sie von

Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Industrial Air ist Teil des Geschäftsbereichs Kompressortechnik von Atlas Copco. In dieser Sparte werden mit Öleinspritzung arbeitende oder ölfrei verdichtende Druckluftkompressoren, Gasgeneratoren, Lösungen zur Luftaufbereitung sowie Steuerungs- und Überwachungssysteme für Kompressoren unter verschiedenen Markennamen entwickelt, gefertigt und vermarktet. Die Lösungen können in zahlreichen industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen und sind darüber hinaus auch für Kunden in den Bereichen Schifffahrt und Gleisbau sowie in der Öl- und Gasindustrie erhältlich. Die Unternehmenssparte richtet ihr Hauptaugenmerk darauf, die Produktivität beim Kunden weiter zu steigern. Hauptsitz und Hauptproduktionsstätte befinden sich im belgischen Antwerpen.