Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

bauma 2007

2007-03-21

Atlas Copco zeigt auf der bauma 2007, was Produktivität bedeutet

Sie wollen Rekorde, Weltneuheiten und technische Highlights sehen? Dann sind Sie bei Atlas Copco genau richtig. Gemäß unserem Motto „Wir machen Sie fit – für mehr Produktivität“ zeigen wir Ihnen in der Zeit vom 23. bis 29. April auf unserem Messestand, wie Sie mit unseren Produkten und Service-Leistungen ganz weit nach vorne kommen.
 
Sie sind herzlich eingeladen und finden uns im Freigelände F8, Stand-Nr. 807 A/2.

Neuheiten in der Gesteinsbohrsparte

Wie in früheren Jahren spielen die Bohrgeräte von Atlas Copco auf der Messe eine zentrale Rolle. Für den Bereich Sprenglochbohrgeräte stellt Atlas Copco das SmartRig ROC D9C vor, das aufgrund seines hohen Automatisierungsgrads so benannt wurde. Das SmartRig verfügt über ein einzigartiges GPS-gestütztes Bohrloch-Navigationssystem, das es dem Bediener ermöglicht, sich genau an ein voreingestelltes Bohrraster zu halten, auch wenn die zu bohrenden Bohrlöcher nicht markiert oder sichtbar sind. 

Ein anderes Beispiel ist das Senkbohrhammergerät ROC L830, das jetzt um einen Kompressor mit einem Druck von 30 bar erweitert wurde. 

Der Rocket Boomer XE3 ist das erste Bohrgerät der neuen E-Reihe von Atlas Copco, das mit einer neuen Auslegerkonsole ausgerüstet ist und mit dem Tunnelquerschnitte von bis zu 206 Quadratmetern von einem einzigen Standort heraus abgebohrt werden können. 

Es wird eine Reihe von Gesteinsbohrwerkzeugen für die verschiedensten Anwendungen gezeigt, darunter das Secoroc Magnum SR-System und die neue Epsilon-Reihe von Drehbohrkronen. 

Neuheiten aus der Abbruchsparte

Der DP 2800 ist ein neues Modell eines Abbruch-Pulverisierers, das universell und wirtschaftlich für primäre als auch für sekundäre Abbrucharbeiten eingesetzt werden kann. 

Die Solid-Body-Hämmer der SB-Reihe von Atlas Copco kommen bei Straßenbauarbeiten, beim Gräben ziehen, bei allgemeinen Abbrucharbeiten sowie bei der primären und sekundären Gesteinszerkleinerung zum Einsatz. 

Neuheiten aus der Gesteinssicherungssparte

Nach den Hightech-Gesteinsankern vom Typ Swellex und den Selbstbohrankern vom Typ MAI bringt Atlas Copco ein neues Ankerkonzept auf den Markt, das für eine kontinuierliche hohe Belastung während der Verformungsprozesse des Gesteins ausgelegt ist. 

Seit Jahrzehnten ist das ODEX Überlagerungsbohrsystem ein Name in dieser Branche. Jetzt bringt Atlas Copco die dritte Generation auf den Markt. 

Neuheiten aus der Luft- und Energieerzeugungssparte

Luft und Strom in Form von neuen Kompressoren und Generatoren werden auch auf der Messe vertreten sein, und zwar speziell durch die Reihe XA und die neuen fahrbaren Kompressoren vom Typ XRVS 606 und XRXS 566 (25 bzw. 30 bar). 

Die permanente Suche nach Innovationen und unser Engagement bei der Erfüllung der Kundenwünsche hat zu einer verbesserten und kompakten Auslegung der Generatorenreihe QAS 125-150 und Kompressorenreihe XA(M,T,H,V)S 296-446, beide im mittleren Segment, geführt. Die Geräte sind fahrbar und daher überall auf der Baustelle einsetzbar. Durch ihre geringere Größe eignen sie sich ideal für Einsätze im urbanen Bereich, wo enge Platzverhältnisse an der Tagesordnung sind. Auch die neu konstruierten Geräte werden auf der bauma ausgestellt.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von dieselbetriebenen Generatoren vom Typ QAX und QAS zu sehen.

Kundendienst und Wartung

Eine hohe Verfügbarkeit und niedrige Betriebskosten sind für jedes Bau- und Steinbruchunternehmen äußerst wichtig, so dass der Bedeutung des Kundendienstes und der Wartung auf dem Stand der Firma Atlas Copco besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ein Beispiel dafür ist das neue Servicepaket COP CARE. Während das vorhandene Paket ROC CARE auf Übertagebohrgeräte ausgerichtet ist, widmet sich COP CARE dem Service der Gesteinsbohrhämmer. COP CARE schließt Wartungspläne entsprechend der Herstellerempfehlungen ein und bietet Ersatzbohrhämmer für die Zeit der Wartung an.