Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Neuheit zur Reifenbefüllung mit Stickstoff

Neuheit zur Reifenbefüllung mit Stickstoff

2008-05-28

Die erste kompakte Baureihe, die gleichzeitig Stickstoff und Druckluft liefert

GN
Doppelter Nutzen
 
ESSEN, Mai 2008, Reifen mit Stickstoff füllen: Was in der Formel 1 und der Luftfahrt längst üblich ist, nutzen inzwischen auch mehr und mehr Autofahrer. Ein mit Stickstoff befüllter Reifen hält den Druck über längere Zeiten. Weil Stickstoffmoleküle (N2) größer sind als Sauerstoffmoleküle (O2) und deshalb weniger gut entweichen können. Zudem ist der Reifendruck bei einer Stickstoffbefüllung nicht temperaturabhängig. 

Für Reifenhändler und Autowerkstätten ist es bislang jedoch recht umständlich und auch nicht gerade billig, eine Stickstoffbefüllung anzubieten. Denn entweder braucht man dazu Gasflaschen, die immer wieder neu befüllt werden müssen, oder zusätzlich zum Kompressor noch eine extra Anlage zur Stickstofferzeugung.

Nun bringt Atlas Copco die weltweit ersten Kompressoren auf den Markt, die beides liefern: Stickstoff und Druckluft. Äußerlich scheint es sich bei diesen, GN genannten Kompaktanlagen mit Nennleistungen von 4 kW, 7 kW und 18 kW um ganz gewöhnliche, auf einem Druckbehälter montierte Werkstattkompressoren zu handeln. Nur dass sie zwei Anschlüsse bieten: einen für trockene Druckluft (z.B. zum Betrieb der Luftwerkzeuge einer Autowerkstatt) und einen für Stickstoff mit einem konstanten Reinheitsgrad von 95%.

Die Druckluft wird von einem Schraubenkompressor mit integriertem Trockner erzeugt und im Druckbehälter gespeichert, aus dem sie mit einem Druck von bis zu 13,0 bar zu den Luftverbrauchern geht. Zur Stickstofferzeugung, die je nach GN- Modell 0,3 bis 9 l/s bei 8,0 bar betragen kann, wird ein Teil der trockenen Druckluft aus dem Behälter abgezweigt und durch zwei Vorfilter geleitet, die Partikel und Verunreinigungen durch Öl beseitigen. Anschließend wird die Luft auf eine konstante Temperatur erwärmt und durchströmt dann ein Membranbett aus tausenden von Hohlfasern, die innen mit selektiven Membranen beschichtet sind.

Der Sauerstoff mit seiner geringeren Molekülgröße wird beim durchströmen der Membranfasern in der Membrane abgeschieden, so dass der relative Stickstoffanteil in der Druckluft ansteigt. So steht am zweiten Auslass der GN- Anlage schließlich „Druckluft" mit 95 prozentigem Stickstoffgehalt und einem gleichmäßigem Volumenstrom zum Befüllen von Reifen zur Verfügung.

Die Presseinformation sowie einen Film von der Reifenmesse 2008 in Essen, können Sie hier herunterladen.
 


Jörg Kuhrke

Medical Air Solutions

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen

Christioph Angenendt

Referent Marketing Kommunikation

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen

2007-05-30

Atlas Copco ist ein Industriekonzern mit einer weltweiten Führungsposition in den Segmenten Kompressoren, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Der Konzern stellt zukunftsfähige Lösungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bereit, mit denen Kunden ihre Produktivität erhöhen können. Das 1873 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. Im Jahr 2009 beschäftigte Atlas Copco ca. 30.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 64 Mrd. SEK (6,0 Mrd. EUR). Weitere Informationen finden Sie unter www.atlascopco.com.


2007-01-12

Industrial Air ist eine Division des Geschäftsbereichs Kompressortechnik der Atlas Copco Gruppe, dessen Produktionszentrum sich in Antwerpen, Belgien, befindet. Die Division beschäftigt sich mit der Entwicklung, Produktion und weltweiten Vermarktung öleingespritzter und ölfreier Kompressoren und Druckluftaufbereitungsanlagen, die in allen Industriezweigen Verwendung finden. Zum erweiterten Produktangebot gehören auch professionelle Ersatzteilversorgung und Anlagen zur Luftreinhaltung. Durch ein natürliches und innovatives Design steigert Industrial Air den Wert des Produkts für den Kunden und schont die Umwelt. Weitere Informationen finden Sie unter  www.atlascopco.com.