Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copcos HiLight-Serie setzt neue Maßstäbe

Atlas Copcos HiLight-Serie setzt neue Maßstäbe

2016-01-11

Atlas Copco stellt eine neue Lichtmastenserie vor, die bei der Auswahl des geeigneten Masts für spezifische Anwendungen noch mehr Optionen bietet. HiLight V4 und V5+ kommen standardmäßig mit der HardHat-Abdeckung, die interne Teile schützt. Diese Lichtmasten stellen Bauunternehmen, Veranstaltern von Outdoor-Events und sonstigen Industrieanwendern dynamische Beleuchtungsoptionen zur Verfügung, die den Effizienz- und Sicherheitsanforderungen genügen und dabei die solide Verarbeitungsqualität und kompakte Größe bieten, für die Geräte von Atlas Copco weltweit bekannt sind.

HiLight V5
Der HiLight V4 ist die führende Lösung unter den 4000 W Halogen-Metalldampfmasten. Der HiLight V5+ ist ein Premiummodell, das LED-Lichttechnik und eine optimierte Kraftstoffeffizienz bietet. Der V5+ bietet erhebliche Kraftstoffeinsparungen von bis zu 60 % im Vergleich zum typischen Kraftstoffverbrauch einer Metalldampflösung mit 6 kW, was einen wichtigen Wettbewerbsvorteil bedeutet.

Das V4-Modell kann eine Fläche von 4.000 qm ausleuchten, der V5+ kann etwa 5.000 qm mit durchschnittlich 20 Lux ausleuchten. Die LED-Lampen im letzteren Modell wurden für Mobilität und Leistung entwickelt; schwere Fluter profitieren von hohen Schutzwerten in den Bereichen Staub, Wasser und Stoßschutz. Zudem bieten LED-Lampen eine höhere Lebensdauer ohne Beeinträchtigung der Lichtlevel.

„Früher wurden Lichtmasten als einfache Gebrauchsware mit begrenzter Lebenserwartung angesehen“, so Sergio Salvador, Product Marketing Manager für Atlas Copcos Lichtmastensortiment. „Heute bieten wir Kunden eine länger Haltbarkeit, einen höheren Wert, zahlreiche Optionen sowie ein klares, zu ihren Bedürfnissen passendes Wertversprechen. Käufer müssen sich also nicht mehr auf nur eine Standardlösung verlassen.“

Die erweiterten Sicherheitsfunktionen bieten Benutzern eine hohe Sicherheit, selbst unter widrigsten Bedingungen. Die Masten können in der vertikalen Position transportiert werden, was Transport und Montage sicherer gestaltet. Entsprechend können bis zu 20 Geräte mit einem einzigen Lkw transportiert werden, und das zeitraubende und kostspielige Problem während des Transports zerstörter Glühbirnen wird eliminiert.

Ein vertikaler Mast erleichtert auch die Installation und verbessert die Betriebssicherheit, ebenso wie die vier schweren Stabilisatoren und die Ausrichtungsanzeige.

Darüber hinaus kommen die neuen Lichtmasten serienmäßig mit Atlas Copcos legendärer HardHat-Abdeckung. Unerreicht robust und dabei leicht schützt sie den Wert des Geräts über viele Jahre im aktiven Einsatz hinweg.

Weitere Merkmale der HiLight HardHat-Serie sind ein 28-Gallonen-Kraftstofftank, denk dem die Geräte mehrere Tage ohne Nachtanken laufen können.

Die Lichtmasten kommen mit Kubota EPA Tier 4-Motoren und bieten dank breiter Flügeltüren und leicht zugänglicher Komponenten eine optimierte Wartungsfreundlichkeit. Auch die Umweltaspekte wurden berücksichtigt; die Rahmengestaltung verhindert, dass Öl, Flüssigkeiten und Kraftstoff austreten und den Boden verseuchen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2014 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 94 Mrd. SEK (10,3 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 44.000 Mitarbeiter.

Portable Energy ist ein Geschäftsbereich von Atlas Copco Construction Technique. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt weltweit fahrbare Kompressoren, Hochdruck-Booster und Generatoren für eine mobile Stromversorgung. Die Produkte werden unter verschiedenen Markennamen für Kunden im Bauwesen, im Bergbau, in der Öl- und Gasindustrie und im Mietservice angeboten. Der Hauptsitz der Abteilung und die Hauptentwicklungsstätte befinden sich im belgischen Antwerpen. Produktionsstätten sind weltweit, hauptsächlich aber in Belgien, Spanien, den USA, Indien, Brasilien und in China zu finden.