Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Große Kettenfertiger jetzt mit Dieselmotoren der Abgasstufe Tier 4 final / Stage IV

Große Kettenfertiger jetzt mit Dieselmotoren der Abgasstufe Tier 4 final / Stage IV

2014-12-12

Die mit Tier 4 final Motoren ausgerüsteten großen Kettenfertiger von Atlas Copco erfüllen nicht nur die Anforderungen der neusten Emissionsstufe, sondern tragen außerdem zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen bei. Darüber hinaus bieten die Maschinen ein noch angenehmeres Arbeitsumfeld. Der neue T4f Motor spart nach unseren Messungen pro Jahr bis zu 4.200 Liter Kraftstoff ein und reduziert die CO2-Emissionen jährlich um bis zu 11.000 kg.


Unsere großen Kettenfertiger sind bereits für Motoren der Emissionsstufen IIIA (Tier3), IIIB (Tier4interim) und IV (Tier4final) ausgelegt und können darum leicht mit der neuesten Motortechnologie ausgerüstet werden. Änderungen am durchdachten Design oder dem hohen Bedienerkomfort ergeben sich daraus nicht. Alle Betriebsparameter wie die hervorragende Rundumsicht bleiben trotz der deutlich größeren Motorbaugruppe mit Abgasnachbehandlung unverändert.

Und so funktioniert die neue Technik

Atlas Copco Germany - Stage IV Motor Paver w engine update

Die mit Tier 4 final Motoren ausgerüsteten großen Kettenfertiger von Atlas Copco tragen zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen bei. (Bild: Atlas Copco)


Zur Reduzierung des CO2 und HC-Ausstoßes ist dem selektiven katalytischen Minderer (SCR) im Abgasstrom ein Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) vorgeschaltet. Er wandelt NO in NO2 um. Das System verfügt über moderne Sensoren, die einen vollständig geschlossenen Regelkreis gewährleisten. Durch verbesserte Mischung im Zersetzungsreaktor-Rohr (DRT) konnte die Menge der zugesetzten Harnstofflösung (AdBlue, DEF) minimiert werden.
 
Beim SCR-System handelt es sich um einen Katalysator auf Kupfer-Zeolith-Basis. Es kann bis zu 80% NO umwandeln und arbeitet bei niedrigeren Temperaturen effektiver. Die wirkungsvolle Partikelreduzierung macht einen Partikelfilter überflüssig. Das DOC-System erfordert nach der Montage keine weitere Wartung.

Mensch-Maschine-Schnittstelle

Die Dynapac Fertiger der Serie SD2500/2550 bieten eine Reihe von Ausstattungs-merkmalen, die den Bedienerkomfort und die Kontrolle verbessern. Wir nennen sie die Mensch-Maschine-Schnittstelle. Die neue Instrumententafel ist für sich betrachtet bereits revolutionär. Ergonomisch platziert und nach Anregungen von Bedienern optimiert, präsentiert sie leicht verständliche analoge Zeichen auf einem digitalen Display. Um Bedienern mit Arbeitshandschuhen den Job zu erleichtern, verfügt die clevere Bohlen-Fernsteuerung über Kippschalter für die Steuerung von Bohlenverlängerungen und Nivellierzylinder-Funktionen.
 
Die schnell vertraute, intuitiv bedienbare Instrumententafel ist mit einem Kamerasystem bestückt. Es bietet 360°-Rundumsicht und gibt dem Bediener eine noch größere Kontrolle über den Fertigungsablauf, den er auf einem hochauflösenden Display überwachen kann.
 
Das aktualisierte Betriebssystem Pave Manager 2.0 mit Farbdisplay verfügt über eine verbesserte Bedienerschnittstelle und zusätzliche Funktionen. Die neue Version bietet Schaltflächen für den Direktzugriff auf wichtige Funktionen der Hauptinstrumententafel, eine verbesserte Darstellung der Bohlensteuerung sowie zusätzliche Fertigungs-funktionen.

Flexibilität für bestmögliche Arbeitsergebnisse

Der größte Dynapac Fertiger SD2550CS eignet sich für Einbaubreiten bis zu 14 m und erreicht eine theoretische Produktionskapazität von 1.100 Tonnen pro Stunde. Neben der bewährten Bohlengasheizung stellt auch das elektrische Heizsystem mit 60-kW-Generator eine schnelle Bohlenaufheizung bis zur vollen Arbeitsbreite sicher.
 
Ein großer Materialkübel (2,6 m tief, 15 Tonnen Fassungsvermögen), ein 1,3 m breiter Materialtunnel und das Förderschneckensystem mit 500 mm Durchmesser sorgen für einen gleichmäßigen Materialfluss, der insbesondere bei großer Fertigungsbreite qualitätsentscheidend ist. Für den Fertiger steht ein extragroßer Materialkübel zur Verfügung und die Fertigungsleistung lässt sich durch Kombination mit dem neuen Dynapac MF2500CS Materialbeschicker um bis zu 30% steigern.
 
Das Hydrauliksystem wird von einem thermostatgeregelten Lüfter wirkungsvoll gekühlt. Große Laufwerkketten mit 320 mm breiten Bodenplatten bieten ausgezeichneten Grip und lange Lebensdauer.
 
Das Safe Impact-System mit hydraulischer Schubrolle schützt den Fertiger vor den Stößen andockender Lkws.

Große Auswahl an Bohlen

Für die Dynapac SD2500/2550 Fertiger sind verschiedene Bohlen erhältlich: Dynapac V5100/6000TV Variobohlen mit Stampfer und Vibration, V5100/6000TVH Hochverdichterbohlen und die starren Dynapac R300TV Bohlen. Selbstverständlich haben unsere Kunden weiterhin die freie Wahl zwischen Gas- oder Elektroheizung.
 
Bei der R300TV handelt es sich um eine starre Vibrationsstampfer-Bohle mit einer Grundbreite von 3 m, die mittels mechanischer Verlängerungseinheiten auf maximal 14 m vergrößert werden kann. Für den Betrieb mit variabler Fertigungsbreite wird die Bohle auch mit hydraulischen Verlängerungen an beiden Enden angeboten. Sie sind 1,3 m breit und können die Maximalbreite um bis zu 2,6 m vergrößern. Die starre Bauweise der Bohle gewährleistet ein glattes Oberflächenfinish.

VarioSpeed – Innovation statt Energiekosten

Das einzigartige VarioSpeed-Konzept stellt jederzeit die optimale Drehzahl bereit! VarioSpeed ist ein optionales, für Road Construction Equipment patentiertes Antriebskonzept. Es erkennt die für eine spezifische Arbeitssituation optimale Motordrehzahl. Ein Computer überwacht und steuert kontinuierlich den U/min-Wert. Diese Funktion spart bis zu 15% Energiekosten, der Kraftstoffverbrauch sinkt und die Lebensdauer des Fertigermotors wächst. Alle SD Paver können jederzeit mit VarioSpeed nachgerüstet werden.

Service und Wartung

Das Konzept gemeinsamer Serviceabläufe und Ersatzteile für alle Ketten- und Radfertiger von Road Construction Equipment stellt effizienten und wirtschaftlichen Service und Wartung sicher. Sämtliche Wartungspunkte sind leicht zugänglich.


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2014 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 94 Mrd. SEK (10,3 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 44.000 Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr unter www.atlascopco.com.
 
Der Geschäftsbereich Bautechnik von Atlas Copco liefert Bau- und Abbruchwerkzeuge, fahrbare Kompressoren, Pumpen und Generatoren, Lichtmasten sowie Maschinen für Straßenbau- und Verdichtungstechnik. Der Geschäftsbereich bietet Dienstleistungen über ein globales Netzwerk an und  entwickelt innovative Lösungen für nachhaltige Produktivität in Infrastruktur-, Hoch- und Tiefbau- sowie Straßenbauprojekten. Die wichtigsten Standorte für die Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, Schweden, China und Brasilien.
 
Atlas Copco Road Construction Equipment ist Teil des Geschäftsbereiches Bautechnik. Die Division ist führend im Bereich Asphalt und Anwendungstechnik, weltweit der Leistung seiner Kunden verpflichtet. Produkte und Lösungen werden unter dem Namen Dynapac vertrieben. Hauptsitz ist Wardenburg, Deutschland, weitere Produktionsstätten der Division befinden sich in Europa, USA, Südamerika und Asien.


Michiel de Vos

Business Line Manager Road Construction Equipment

Atlas Copco MCT GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen

www.atlascopco.de

Anja Wiehoff

Communication Manager

Atlas Copco MCT GmbH

Construction Technique
Langemarckstraße 35
45141 Essen

www.atlascopco.de