Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Neuer dreistufiger Turbokompressor für hohe Ansprüche

Neuer dreistufiger Turbokompressor für hohe Ansprüche

2011-05-09

Atlas Copco stellt seinen effizientesten ölfreien Kompressor vor: den ZH 350+

ZH 350
Antwerpen/Essen/Hannover, 4. April 2011 – Atlas Copco hat heute auf einer Pressekonferenz auf der Fachmesse ComVac, die derzeit unter dem Dach der Hannover-Messe stattfindet, seinen neuen dreistufigen Turbokompressor ZH 350+ vorgestellt. Es ist der energieeffizienteste ölfreie Kompressor, den Atlas Copco jemals gebaut hat und der erste industrietaugliche, dreistufige Turbokompressor für mittlere Betriebsdrücke, der mit Hochgeschwindigkeitsmotoren und ohne Getriebe auf den Markt kommt. Der ZH 350+ wurde für die Pharma-, Elektronik-, Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen konzipiert, die Wert auf hohe Qualität und 100 % ölfreie Druckluft legen. Er ermöglicht sehr hohe Energieeinsparungen im Vergleich zu herkömmlichen Turbokompressoren. Atlas Copco wendet sich damit an Kunden, die in höchste Kompressorleistung investieren wollen – sprich insbesondere in Energieeffizienz und Zuverlässigkeit.
 
Die besondere Konstruktion des ölfreien Turbokompressors ZH 350+ (mit 350 Kilowatt installierter Leistung, für Betriebsüberdrücke von etwa 7 bis 8 bar) ist das Ergebnis intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit.
Die besondere Konstruktion des ölfreien Turbokompressors ZH 350+ (mit 350 Kilowatt installierter Leistung, für Betriebsüberdrücke von etwa 7 bis 8 bar) ist das Ergebnis intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit.
 
Atlas Copco sei stolz darauf, den Standard für Energieeffizienz in der Drucklufttechnik zu setzen, sagte Chris Lybaert, Leiter der Konzern-Division Ölfreie Druckluft bei Atlas Copco: „Die Zuverlässigkeit und der Energiebedarf des ZH 350+ ist ein Beweis für unser ständiges Bestreben, die Produktivität unserer Kunden nachhaltig zu steigern.“
 
Der ZH 350+ ist bis zu 4 % energieeffizienter als die leistungsfähigsten ölfreien Kompressoren des Konzerns. Der extrem niedrige Energiebedarf des neuen Turbokompressors ist insbesondere auf fünf konstruktive Details zurückzuführen:
Erstens: Das dreistufige Verdichtungskonzept des ZH 350+ setzt auf modernste Technologie, um hohe thermodynamische Effizienz und damit geringen Stromverbrauch zu erreichen. Die dreistufige Konstruktion wird von Experten bei Turbokompressoren als effizienteste Lösung für die Verdichtung von Druckluft auf Betriebsüberdrücke zwischen 7 und 11 bar angesehen. Diese neue „dreistufige Turbo-Konstruktion“ senkt die durchschnittlichen Lebenszykluskosten um 3 % im Vergleich zu ölfreien Schraubenkompressoren und um 18 % im Vergleich zu zweistufigen Turbokompressoren. Diese Schätzungen basieren auf Zahlen der folgenden Studie: Proceedings of ASME Turbo Expo 2008: Power for Land, Sea and Air, June 9-13, 2008, Berlin, Germany. Paper Ref No.: GT 2008-51353.
Zweitens: Der ZH 350+ verzichtet komplett auf ein Getriebe, weshalb an dieser Stelle auch keine Übertragungsverluste entstehen. Solche Verluste können die Energieeffizienz von Kompressoren in der 350-kW-Leistungsklasse um 9 % verschlechtern.
 
Drittens: Der ZH 350+ hat Titan-Laufräder, die nicht nur zuverlässiger sind, sondern es zudem erlauben, schneller zwischen Last- und Leerlaufbetrieb zu wechseln. Der Geschwindigkeitsvorteil senkt die Energieverluste in Phasen niedrigen Luftbedarfs.
 
Viertens: Optimal dimensionierte Kühler senken den Druckverlust spürbar, was die Stabilität nachträglicher Druckveränderungen verbessert. Diese Konstruktion ermöglicht außerdem eine größere Übertragungsfläche für Wärmetauscher.
 
Fünftens: Das System bläst vor dem Nachkühler ab. Dadurch entstehen nur minimale Luft- und somit Energieverluste, wenn der Luftbedarf sinkt.
 
Die Kombination aus geringeren Luft- und Übertragungsverlusten sowie minimalem Druckabfall führt dazu, dass der neue Turbokompressor bei gleichen Betriebsbedingungen um 4 % energieeffizienter ist als die bisher leistungsfähigsten Atlas-Copco-Kompressoren. Weitere Energieeinsparungen sind in Verbindung mit den neuen MD- und ND-Adsorptionstrocknern möglich, die ebenfalls auf der Hannover-Messe vorgestellt werden. Diese Trockner sind auf Turbokompressoren wie den ZH 350+ abgestimmt und ergeben eine gute Kombination für Anwender, die auf die Umweltauswirkungen ihrer Produktionsausstattung achten.
 
Der ZH 350+ hat für seine Ölfreiheit vom unabhängigen TÜV am 30. März 2011 das Zertifikat gemäß ISO 8573-1 (2010) Klasse 0 erhalten.
 
Der neue Turbokompressor ZH 350+ ist auf der Hannover-Messe noch bis zum 8. April am Atlas-Copco-Stand in Halle 26, Stand B40, zu sehen. Die ersten Turbokompressoren dieses Typs werden im Juni an die Kunden ausgeliefert.


Anmerkung für Redaktionen: Weitere Informationen, inklusive hochauflösender Fotos, können Sie unter www.classzero.com herunterladen.


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die industrielle Produktion. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens umfassen Druckluft- und Gasgeräte, Generatoren, Bau- und Bergbaumaschinen, Industriewerkzeuge, Montageanlagen sowie produktbezogenen Kundendienst und Mietangebote. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern steht Atlas Copco mit rund 140 Jahren Erfahrung für höchste Produktivität durch Innovation. Die Reichweite des Konzerns mit Hauptsitz im schwedischen Stockholm erstreckt sich global auf über 170 Märkte. 2010 hatte Atlas Copco 33 000 Mitarbeiter und Betriebseinnahmen in Höhe von 7,3 Milliarden Euro. Mehr Informationen unter www.atlascopco.com.
 
Ölfreie Druckluft ist eine Abteilung innerhalb des Geschäftsbereichs Kompressortechnik von Atlas Copco. Hier werden ölfreie Luftkompressoren für Industriezweige mit Anforderungen an hohe Luftqualität und ölein­gespritzte Kompressoren für weniger kritische Anwendungen entwickelt, gefertigt und weltweit vermarktet. Der Schwerpunkt der Abteilung liegt auf Systemen zur Luftoptimierung und zur Erzeugung von Qualitätsluft, mit denen Kunden ihre Produktivität verbessern können. Hauptsitz der Abteilung und Hauptproduktions­zentrum befinden sich in Antwerpen in Belgien.                                               
www.classzero.com


Reimund Scherff

Reimund Scherff

Business Line Manager Oilfree Air

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik

Langemarckstraße 35
45141 Essen

Christioph Angenendt

Referent Marketing Kommunikation

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen