Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Erhöhte Sicherheit beim Untertage-Bohren mit Atlas Copcos neuer Produktreihe Diamec Smart

Erhöhte Sicherheit beim Untertage-Bohren mit Atlas Copcos neuer Produktreihe Diamec Smart

2015-11-10

Atlas Copco führt Kernbohrgeräte ein, die dem Personal viele der gefährlichen Arbeiten in Minen beim Untertage-Kernbohren abnehmen.

Diamec Smart 6 mit Gestängewechsler

Diamec Smart 6 mit Gestängewechsler


Die Gefahr im Umgang mit Innenrohren und Bohrgestängen beim Entnehmen von Kernproben ist ein Problem, das Bohrunternehmern in aller Welt bestens bekannt ist. Trotz der Sicherheitsvorschriften gibt es immer wieder Unfälle mit schweren Verletzungen.
 
Atlas Copco Diamec Smart Kernbohrgeräte verfügen über ein erweitertes Steuerungssystem, das automatische Funktionen wie Bohren und das Hinzufügen und Entfernen von Stangen ermöglicht. Mithilfe eines einzigartigen Gestängewechselsystems kann der Bediener die Arbeit aus sicherer Entfernung erledigen. Jedes Hinzufügen und Entfernen von Imloch-Geräten (ITH) erfolgt automatisch.
 
Diese automatischen Funktionen erhöhen nicht nur die Sicherheit der Bediener, sondern verbessern auch die Arbeitsumgebung und steigern die Produktivität. Ein drei Meter langes Innenrohr mit Kernproben wiegt nicht selten 100 kg und die Handhabung ist anstrengend und gefährlich. Der Gestängewechlser schützt den Bediener vor Ermüdung und sichert ein gleichmäßiges Tempo die ganze Schicht hindurch.

Diamec Smart 6 Bedienfeld

Diamec Smart 6 Bedienfeld


Martin Sommers, Vice President Marketing, Atlas Copco Exploration Drilling, erklärt: „In der Bergbaubranche wird immer mehr Wert auf Sicherheit gelegt, und die neue Diamec Smart Produktreihe setzt einen neuen Standard für Untertage-Kernbohrgeräte. Kunden, die einmal Erfahrungen mit automatischem Bohren und Gestängewechslern gemacht haben, werden sich nie wieder mit der alten Bohrweise zufrieden geben.“

Das neue, verbesserte Steuerungssystem der Diamec Smart-Geräte basiert auf dem Anlagenerweiterungssystem (Rig Control System, RCS) für alle Bohrgeräte des Geschäftsbereichs Bergbautechnik von Atlas Copco. Es wurden 20 wichtige Verbesserungen der Hard- und Software eingeführt, die das Steuerungssystem im Vergleich zu seinem Vorgänger noch robuster und zuverlässiger machen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Surface and Exploration Drilling ist eine eigene Sparte innerhalb des Geschäftsbereichs Bergbautechnik von Atlas Copco. Dort werden Geräte für Tage- und Explorationsbohrungen für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Bauingenieurwesen und Geotechnik, Steinbrüche sowie Tage- und Untertage-Bergbau entwickelt, hergestellt und vermarktet. Atlas Copcos Schwerpunkt liegt auf innovativer Produktgestaltung und Supportsystemen für die Kunden, zur Steigerung des Kundennutzens. Die wichtigsten Produktionsstätten befinden sich in Schweden, Italien, Indien, Japan und China. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich in Örebro, Schweden.