Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco erweitert die bahnbrechenden Kompressorinnovationen auf Modelle mit 37 Kilowatt (50 PS)

Atlas Copco erweitert die bahnbrechenden Kompressorinnovationen auf Modelle mit 37 Kilowatt (50 PS)

2013-12-16

Dezember 2013, Wilrijk, Belgien – Die innovative Produktpalette der öleingespritzten Schraubenkompressoren GA VSD+ von Atlas Copco, eingeführt im April 2013, wurde nun auf Modelle mit 37 Kilowatt erweitert.

GA37VSDplusFF
Dies bahnbrechende, preisgekrönte Innovation der öleingespritzten Schraubenkompressoren mit variabler Drehzahlregelung (VSD, frequenzgeregelt) erzielten eine unmittelbare Marktakzeptanz dank der durchschnittlichen Energieeinsparungen von 50 %, einem Sprung in der Leistung (13 % mehr Volumenstrom [FAD]) und einer Schallabdeckung weniger als halb so groß wie für bisherige Modelle mit fester Drehzahl.

Atlas Copco ist sehr stolz auf die variable Drehzahlregelung, deren Weg sie 1994 gebahnt hat. Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung passen die Drehzahl des Kompressionselements exakt an den Bedarf an komprimierter Luft an: für einen Standard-VSD-Kompressor bedeutet dies eine Energieeinsparung von 35 % im Durchschnitt. Der neue, eigen entwickelte VSD+ erhöht diese Kennzahl sogar noch: ein integrierter Dauermagnetmotor treibt die Schraubenelemente des VSD+ an und erreicht Energieeinsparungen von 50 % im Durchschnitt im Vergleich zu Modellen mit festen Drehzahlen. Mit 13 % mehr Abgabe an komprimierter Luft (Volumenstrom [FAD]) ist ein VSD+ effizienter als sein Gegenstück mit fester Drehzahl, auch bei Volllast.

Damit diese Innovation von allen Kompressoranwendern genutzt werden kann, werden diese Modelle auf dem Markt im gleichen Preissektor wie Modelle mit serienmäßiger variabler Drehzahlregelung angeboten. Mit dieser Strategie möchte Atlas Copco zu mehr Nachhaltigkeit in der Branche beitragen. Koen Lauwers, Vice-President Marketing des Bereichs Industrial Air kommentiert: „In den vergangenen 8 Monaten waren wir sehr erfolgreich im Verkauf von Drehzahlregelungs-Einheiten.Mit der Einführung des GA VSD+ in den Klassen von 18 bis 37 kW erwarten wir mehr VSD-Verkäufe, größere Energieeinsparungen und einen nachhaltigeren Einfluss auf die Umwelt im Allgemeinen.Wir denken, die Zukunft für Kompressoren liegt bei 100 % variabler Drehzahlregelung.“

Energieeinsparungen für alle Kompressoranwender

GA37VSDplusFF
Mit der Ausweitung auf Modelle bis zu 37 kW bietet Atlas Copco die VSD+-Technologie für 75 % der weltweit verkauften öleingespritzten Schraubenkompressoren an. Besonders die Modelle mit 37 kW (50 PS) sind ein Highrunner auf dem Markt. Die im April eingeführte Produktpalette bis zu 15 kW erlebte bereits einen erheblichen Anstieg darin, was Atlas Copco das „VSD-Verhältnis“ nennt, d. h. die relative Anzahl an Drehzahlregelungs-Einheiten zur Gesamtanzahl der verkauften Kompressoren. Mit dieser erweiterten Produktpalette erwartet Atlas Copco einen weiteren Anstieg dieses Verhältnisses, wovon nicht nur die Kunden profitieren, sondern auch die Umwelt im Allgemeinen.

„Zyklus zur Verhinderung von Kondensation“ für maximale Zuverlässigkeit
Gleichzeitig hat Atlas Copco als Erster seinen „Zyklus zur Verhinderung von Kondensation“ für Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung auf den Markt eingeführt. Dank eines Algorithmus im Regler des GA VSD+, der Grafiksteuerung Elektronikon®, wird eine Kondensation in dem komprimierten Öl unter allen Umständen vermieden, auch falls der Kompressor für die Anwendung überdimensioniert ist und extrem niedrige Lastbedingungen zu bewältigen hat (bei denen der Kompressor für weniger als eine Minute pro Stunde in Betrieb ist). Dieser Zyklus zur Verhinderung von Kondensation ist ein weiterer wichtiger Schritt zu einem VSD-Verhältnis von 100 %, da dies allen Kompressoranwendern erlaubt, sich für eine variable Drehzahlregelung zu entscheiden und 50 % der Energiekosten für den Kompressor zu sparen.

Besuchen Sie unsere Online-Produktpalette

Weitere Informationen erhalten Sie von:

  • Bert Derom
    Product Manager – Öleingespritzte Schraubenkompressoren < 30 kW
    E-Mail: bert.derom@be.atlascopco.com
    Mobil: +32 (0) 478 300 604
Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der in den Bereichen Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungsanlagen, Bau- und Bergbautechnik, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme weltweit führend ist. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bietet Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und erreicht von seinem Sitz in Stockholm weltweit Märkte in über 170 Ländern. 2012 beschäftigte Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter. Die Einnahmen beliefen sich auf 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).

Industrial Air ist Teil des Geschäftsbereichs Kompressortechnik von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vermarktet öleingespritzte und ölfrei verdichtende Druckluftkompressoren, Vakuumpumpen, Gasgeneratoren, Lösungen zur Luftaufbereitung sowie Steuerungs- und Überwachungssysteme für Kompressoren unter verschiedenen Markennamen. Die Lösungen können in einer Vielzahl an industriellen Anwendungen eingesetzt werden und sind darüber hinaus auch erhältlich für Kunden in den Bereichen Schifffahrt und Gleisbau sowie in der Öl- und Gasindustrie. Das Hauptaugenmerk dieses Bereichs liegt auf der weiteren Produktivitätssteigerung beim Kunden. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Antwerpen, Belgien.