Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco bringt einen neuen Untertagebohrwagen mit Direktsteuerung für große Tunnelquerschnitte auf den Markt

Atlas Copco bringt einen neuen Untertagebohrwagen mit Direktsteuerung für große Tunnelquerschnitte auf den Markt

2010-11-03

Bei der Entwicklung des Boomer XL3 D mit herkömmlicher Direktsteuerung standen Sicherheit, Ergonomie und Produktivität im Vordergrund. Der Boomer XL3 D verfügt über ein modernes, attraktives Design und bietet zahlreiche Verbesserungen. Der neue Bohrwagen wird Ende November auf der Bauma in China zu sehen sein.

Boomer XL3 D
Bei der Entwicklung wurde besonders die Interaktion zwischen Bediener und Maschine mit einbezogen. Das verbesserte Steuerungssystem verfügt über weniger Hochdruckschläuche in Bedienernähe und gewährleistet so einen geringeren Geräuschpegel am Arbeitsplatz.
 
Die Hydraulik des Steuersystems ermöglicht ein höheres Maß an Genauigkeit sowie eine einfachere Bedienung und trägt so, zusammen mit den neuen ergonomisch angeordneten Bedienpaneelen, zu einer verbesserten Sicherheit und gesteigerten Produktivität bei. Das ergonomische Design wird auch durch einfach zugängliche Wartungspunkte unterstützt.
 
Der Bohrwagen verfügt über ein FOPS-zertifiziertes Schutzdach, das mit einer vertikalen Telekopierbarkeit von 1.100 mm ausgestattet werden kann, um eine ausgezeichnete Sicht über den kompletten Arbeitsbereich zu ermöglichen. Der Bohrwagen kann optional mit einer Kabine ausgestattet werden, die durch einen geringen Geräuschpegel von unter 80 dB(A) den Bedienerkomfort noch weiter steigert. Zudem wird durch die Klimaanlage eine angenehme Arbeitstemperatur gewährleistet.
 
Dank des effizienten Tier-3-Motors bietet der Boomer XL3 D einen geringeren Ausstoß von Partikeln und Stickoxiden.
 
–Der Bohrwagen kann optional mit einem System zur Messung des Bohrwinkels (Feed Angle Measurement 3) ausgestattet werden, um eine höhere Produktivität und ein höheres Maß an Präzision zu erreichen. Dieses System unterstützt den Bediener dabei, genau nach Plan zu bohren, um so das Über- und Unterprofil zu minimieren. Außerdem gewährleistet es eine längere Lebensdauer der Maschine, so Mathias Edhammer, Product Manager des Geschäftsbereichs Face Drilling Rigs von Atlas Copco.
 
Zur Bearbeitung von verschiedenen Gesteinsformationen kann der Boomer XL3 D mit einer Vielzahl von leistungsstarken, zuverlässigen Gesteinsbohrhämmern ausgerüstet werden, z. B. mit den bewährten COP 1638 und COP 1838 oder dem leistungsstarken COP 2238.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen und technische Daten sowie ein Video über den neuen Bohrwagen finden Sie im Atlas Copco Produktkatalog: Boomer XL3 D
 

Erleben Sie den Bohrwagen hautnah auf der Bauma in China:

Besuchen Sie uns auf der Bauma China am Atlas Copco Stand 106 in Halle E4. Die Messe findet vom 23. bis 26. November 2010 statt.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Atlas Copco Underground Rock Excavation gehört zum Geschäftsbereich Construction and Mining Technique von Atlas Copco. Diese Abteilung entwickelt, fertigt und vermarktet eine breite Palette an Tunnel- und Bergbaumaschinen für unterschiedliche Untertagebau-Anwendungen weltweit. Sie engagiert sich besonders für innovative Konstruktionen und Aftermarketsysteme mit einem Mehrwert für den Kunden. Der Hauptsitz und das Hauptfertigungszentrum befinden sich im schwedischen Örebro.