Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / GA-Schraubenkompressoren von Atlas Copco mit Öleinspritzung und 15–26 kW erhalten eine Steigerung der Effizienz

GA-Schraubenkompressoren von Atlas Copco mit Öleinspritzung und 15–26 kW erhalten eine Steigerung der Effizienz

2014-12-01

Dezember 2014, Antwerpen, Belgien – Atlas Copco erweitert seine GA-Palette mit 15–26 kW um eine wirtschaftliche und zuverlässige Lösung für Anwendungen, bei denen ein konstanter Durchfluss der Druckluft benötigt wird. Dieser Schraubenkompressor mit Öleinspritzung und 'fester Drehzahl' bietet verbesserte Volumenstromleistung (FAD) bei reduziertem Stromverbrauch und geringerer Geräuschentwicklung.

GA 18
Mit der Neugestaltung wurde der GA 15–26 wirtschaftlich, sicher und gleichzeitig effizient. Im Vergleich zur vorhergehenden GA-Palette 15–22 bietet die neue GA 15–26 eine höhere Leistung (FAD bis zu 5 %) und einen geringeren Energieverbrauch (spezifische Energiebedarf von nur 2 %). „Seit Jahrzehnten ist unsere GA-Palette 15–22 die perfekte Lösung für Werkstätten, Installationsunternehmen und OEMs in aller Welt. Dieser öleingespritzten Schraubenkompressoren ist bekannt für seine Zuverlässigkeit und geringen Betriebskosten“, sagt Bert Derom, Vice-President Marketing. „Mit dieser Überarbeitung haben wir keinen dieser Vorzüge berührt, wir haben unsere GA-Palette nur besser gemacht und das Sortiment auf 26 kW erweitert.“

Verbesserter Getriebe-Antriebsstrang steigert die Volumenstromleistung (FAD)
Wichtige Energie- und Leistungsverbesserungen gehen aus dem GA-Antriebsstrang hervor, der einen IE3-Motor (NEMA-Klasse 1) und ein neues, intern entwickeltes Kompressorelement enthält. Im Vergleich zu Varianten mit Riemenantrieb gewinnt die GA-Palette 15–26 mit Zahnradantrieb 3 % an Effizienz. Geringerer Druckabfall und ein verbesserter Kühlfluss tragen zu weiteren 2 % mehr Leistung bei, wodurch die gesamte Volumenstromleistung um durchschnittlich 5 % über die gesamte Produktpalette gewinnt.

Weniger Stromverbrauch, weniger Lärm 
Die GA-Palette bietet mehr Luft bei gleicher Leistungsaufnahme und dies bei größerer Ruhe. Der neue Antriebsstrang ist energieeffizienter und auch der neue Lüfter verbraucht weniger Energie und ist ruhiger als sein Vorgänger. Insgesamt wurde der spezifische Energiebedarf (SER) im Durchschnitt um 2 % verbessert. All diese neuen Komponenten haben den Geräuschpegel dieser Einheiten auf nur 65 dB(A) gesenkt, sodass ein großer Unterschied besteht, wenn der Kompressor in der Nähe zum Einsatzort betrieben wird.

Flexible Optionen für die individuelle Gestaltung
Die GA-Palette 15–26 kann auf jede Anforderung maßgeschneidert werden, sodass einer Werkstatt eine breite Palette an Optionen zur Verfügung steht. Dazu gehören ein integrierter Trockner und Filter für hochwertige Druckluft, ein werkseitig eingebauter Empfänger und verschiedene Lösungen für extreme Klimabedingungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. Im Jahre 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. Euro) und beschäftigte über 40.000 Mitarbeiter.

Industrial Air ist ein Geschäftsbereich der Atlas Copco Compressor Technique. In dieser Sparte werden Druckluftkompressoren mit und ohne Öleinspritzung, Gasgeneratoren, Lösungen zur Luftaufbereitung sowie Steuerungs- und Überwachungssysteme für Kompressoren unter verschiedenen Markennamen gefertigt und vermarktet. Die Lösungen können in zahlreichen industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen und sind darüber hinaus auch für Kunden in den Bereichen Schifffahrt und Gleisbau sowie in der Öl- und Gasindustrie erhältlich. Die Unternehmenssparte richtet ihr Hauptaugenmerk darauf, die Produktivität beim Kunden weiter zu steigern. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Antwerpen, Belgien.