Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco mit neuen Kompressoren für Hochleistungs-Bohrarbeiten mit 30 und 25 bar

Atlas Copco mit neuen Kompressoren für Hochleistungs-Bohrarbeiten mit 30 und 25 bar

2006-12-09

Atlas Copco bringt zwei neue Hochdruckluftkompressoren mit großem Volumen auf den Markt: den XRXS 566 (XRXS 1206) mit 30 bar (435 psi) und den XRVS 606 (XRVS 1256) mit 25 bar (365 psi). Die Geräte wurden speziell für die steigende Nachfrage nach effizienter Produktion, größeren Bohrteufen, höheren Bohrgeschwindigkeit und mehr Profitabilität in der Bohrindustrie konzipiert.

Generell gilt, dass das Bohren mit höherem Druck die Bohrgeschwindigkeit erhöht und somit größere Bohrteufen erzielt. Die Luftzufuhr (FAD) wird für den Hammer sowie für den effizienten Austrag des Bohrkleins benötigt. Der XRXS 566 (XRXS 1206) erzeugt 34 m³/min und der XRVS 606 (XRVS 1256) 35,4 m³/min Hochdruckluft.
 
Mit dem XRXS 566 (XRXS 1206) und dem XRVS 606 (XRVS 1256) hat Atlas Copco eine neue Generation von Hochdruckkompressoren entwickelt, die Bohrleistung, Zuverlässigkeit der Bauteile und Betriebssicherheit in sich vereint und damit besonders für den Imlochhammer-Markt geeignet ist.
 
Tests mit granitischem Untergrund haben erwiesen, dass der XRVS 606 (XRVS 1256) mit einer Bohrgeschwindigkeit von 0,8 m/min (2,62 ft/min) arbeitet, während der XRXS 566 (XRXS 1206) eine um 20 % höhere Bohrgeschwindigkeit von 1,0 m/min (3,28 ft/min) erreicht. Beide neuen Kompressoren haben einen merklichen Vorsprung gegenüber den Geräten der Mitbewerber und sorgen für nachhaltige Ertragskraft bei ihren Besitzern.


Portable Air

Portable Air ist ein Teil des Unternehmenszweigs Compressor Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt fahrbare öleingespritzte und ölfreie Kompressoren sowie Generatoren zur Haupt- oder Notstromversorgung unter verschiedenen Markennamen in der Bauindustrie und allgemeinen Industrie. Es werden zudem Kunden in ausgewählten geographischen Märkten und Industriesegmenten durch die Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen bedient. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Antwerpen, Belgien.