Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco stellt die neuen Kompressoren der Serie 8 vor

Atlas Copco stellt die neuen Kompressoren der Serie 8 vor

2016-04-19

Atlas Copco hat die 10 neue Kompressoren umfassende Serie 8 eingeführt. Alle Modelle der Serie wiegen unter 750 kg und können entsprechend ohne besonderen Führerschein geschleppt werden. Dank Zuverlässigkeit, Effizienz, höherer Auslastung und überragenden Leistungswerten bietet die neue Serie Partnern aus den Bereichen Vermietung und Bau maximale Renditen.

XAS 88 Kd APP
Ideal für den Einsatz auf Baustellen und in anderen anspruchsvollen Umgebungen nutzt die neue Kompressorenserie 8 die Vorteile von Atlas Copcos wegweisend Druckluftelementedesign, dank dem die Kompressoren gegenüber vergleichbaren Modellen bis zu 150 kg leichter sind. Während der Entwicklung wurde besonders auf die Verbesserung der Kompressoreneffizienz wert gelegt, die Neuerungen senken den Kraftstoffverbrauch erheblich. Die neue Serie 8 verbraucht durchschnittlich 12 % weniger Kraftstoff als vergleichbare Produkte.

Alle Kompressorenmodelle sind kompakt und leicht gebaut und wiegen, trotz Kraftstofftank in voller Größe, Nachkühler und Generator, unter 750 kg. Der größte Kompressor der Serie produziert 5 m3/min Druckluft und kann dennoch von einem normalen Pkw geschleppt werden. Weiter garantiert das neue, aktualisierte HardHat®-Gehäuse, dass die Modelle der Serie 8 selbst den härtesten Bedingungen widerstehen.

Mit zuverlässigen Kubota-Motoren ausgestattet nutzen die Kompressoren ein Luftschleusensystem, das den Start garantiert. Die Wartung ist problemfrei, da alle Teile leicht zugänglich sind und zur Filterung ein einfaches Aufschraubsystem dient. Beachtlich ist, dass die Serie 8 über zwei Jahre Betrieb hinweg nur eine Stunde Wartungszeit benötigt.

Die Serie 8 umfasst zunächst 10 Modelle, angefangen bei der XAS 38 Kd mit einem Volumenstrom von 2 m3/min bis hin zur XAS 88 Kd mit einem Volumenstrom von 5 m3/min. Zwei Modelle der Serie bieten integrierte Generatoren.

Ben Van Hove, Vizepräsident für Marketing der Atlas Copco Portable Energy Division: „Die Einführung der revolutionären Serie 8 ist das Ergebnis von über 10 Jahren kontinuierlicher Entwicklung. Wir konzentrierten uns bei Design und Entwicklung kontinuierlich uns auf Fortschritte, die Kunden konkrete Vorteile bieten, ohne dabei je Design- oder Leistungsaspekte zu missachten. Entsprechend ist die Serie 8 vielseitig, effizient, und ein wertvoller Verbündeter bei der Maximierung der Betriebszeit vor Ort.“

Die Kompressoren der Serie 8 sind mit einer Rückkaufsgarantie von Atlas Copco verfügbar, die den Wert der Kompressoren garantiert und Eigentümern die Berechnung der Kapitalrendite erleichtert.

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter www.atlascopco.com.

Portable Energy ist ein Geschäftsbereich von Atlas Copco Construction Technique. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt weltweit fahrbare Kompressoren, Hochdruck-Booster und Generatoren für eine mobile Stromversorgung. Die Produkte werden unter verschiedenen Markennamen für Kunden im Bauwesen, im Bergbau, in der Öl- und Gasindustrie und im Mietservice angeboten. Der Hauptsitz der Abteilung und die Hauptentwicklungsstätte befinden sich im belgischen Antwerpen. Produktionsstätten sind weltweit, hauptsächlich aber in Belgien, Spanien, den USA, Indien, Brasilien und in China zu finden.