Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco erhält ISO 22000 – Zertifizierung für Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit – für sein Werk in Antwerpen, Belgien

Atlas Copco erhält ISO 22000 – Zertifizierung für Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit – für sein Werk in Antwerpen, Belgien

2015-06-10

Antwerpen, Belgien: Atlas Copco ist der erste Kompressorhersteller, der die ISO 22000-Zertifizierung durch Lloyds Register für seine Werk in Antwerpen, Belgien, erhält. Dieses Werk produziert hochmoderne, ölfreie verdichtende Druckluftkompressoren, Gebläse und Druckluftaufbereitungszubehör.

Atlas Copco erhält ISO 22000 – Zertifizierung für Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit – für sein Werk in Antwerpen, Belgien
In der heutigen modernen Welt, wo die Bevölkerung wächst und die Notwendigkeit für hochwertige Lebensmittel immer wichtiger wird, sind Vorschriften zu Lebensmittelstandards unverzichtbar.

Die ISO 22000 legt die Anforderungen für Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit fest, bei denen eine Organisation in der Lebensmittelkette nachweisen muss, dass sie in der Lage ist, die Risiken der Lebensmittelsicherheit zu kontrollieren, um zu gewährleisten, dass die Lebensmittel zum Zeitpunkt des Verzehrs unbedenklich sind.

Druckluft kommt in vielen Anwendungen in Kontakt mit dem Endprodukt oder ist sogar ein aktiver Teil der Lebensmittel. Daher entschied sich Atlas Copco dazu, diese anspruchsvolle und Zertifizierung zu erwerben.

Die meisten der führenden Lebensmittelhersteller auf der ganzen Welt kontrollieren die Qualität an der Quelle immer strenger und sind stolz darauf, Maßstäbe für die Druckluftindustrie zu setzen. Dank dieser prüffähigen ISO-Norm mit klaren Anforderungen kann sich der Kunde konkret auf Atlas Copco als konform Drucklufthersteller für ihre Produkte und Prozesse verlassen.

„Nach intensiven Workshops und gründlich durchgeführten Audits von Lloyd's Register konnten wir nachweisen, dass Atlas Copco bereit ist, mit seinen ölfrei verdichtenden Kompressoren den höchsten Standards in der Lebensmittelindustrie zu entsprechen. Die gleichen HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point, Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte) und Verfahren, die bei den besten Lebensmitteunternehmen eingesetzt wurden, wurden in das Design und die Produktion von Kompressoren, Gebläsen und Trockner implementiert. Bei Atlas Copco steht die nachhaltige Produktivität unserer Kunden an erstere Stelle und wir werden weiter positive Werte für unsere Aktionäre schaffen“, so Chris Lybaert, Präsident der Oil-free Air Division.

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2014 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 94 Mrd. SEK (10,3 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 44.000 Mitarbeiter.