Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Multiplizierte Effizienz aus sicherer Entfernung mit der neuen BenchREMOTE von Atlas Copco

Multiplizierte Effizienz aus sicherer Entfernung mit der neuen BenchREMOTE von Atlas Copco

2014-12-18

Atlas Copco hat eine einzigartige Fernbedienungsstation eingeführt, damit Benutzer aus einer sicheren Entfernung arbeiten und bis zu drei Bohrgeräte parallel bedienen können.

BenchREMOTE

Die Fernbedienungsstation BenchREMOTE für Übertage-Bohrgeräte SmartROC D65 erlauben dem Bediener, aus einer sicheren Entfernung zu arbeiten und bis zu drei Bohrgeräte parallel zu bedienen.


Die Gefahr bei Arbeiten nahe an instabilen und gefährlichen Plätzen, während noch nahe der Wand gebohrt werden muss, ist ein bekanntes Problem für Bohrer auf der ganzen Welt. Trotz Sicherheitsvorschriften treten immer noch Unfälle mit herabfallenden Steinen auf.

Die Fernbedienungsstation BenchREMOTE von Atlas Copco kann in einer Entfernung von bis zu 100 Metern vom Bohrbereich und bis zu 30 Metern über dem Bohrgerät verwendet werden, unter der Bedingung, dass der Bediener eine direkte Sicht auf das zu bedienende Bohrgerät hat. Dies ermöglicht dem Bediener, die Arbeit aus einer sicheren Entfernung zu erledigen.

Und dies ist nicht nur eine Frage der Sicherheit. Mattias Hjerpe, Product Manager, sagt: „Die BenchREMOTE kann bis zu drei Bohrgeräte SmartROC D65 parallel betreiben. Dadurch wird die Effizienz des Bedieners vervielfacht; dies wurde durch die vollständige Automatisierung des Bohrzyklus möglich.“ Bis zu zehn Bohrgeräte können in der Bedienerstation vorprogrammiert werden, wodurch die Planung erleichtert wird.

BenchREMOTE
Die Bedienungsstation BenchREMOTE kann in einem Fahrzeug, Anhänger oder Container installiert werden, und alle Bedienelemente und Anzeigen sind die gleichen wie in der eigentlichen Kabine auf dem Bohrgerät.

Die Kommunikation, einschließlich der für Maschinensteuerungs- und Sicherheitsfunktionen, erfolgt über ein geschlossenes WLAN Netzwerk. Dadurch wird BenchREMOTE völlig unabhängig von einer lokalen Netzwerkinfrastruktur. Wenn das Netzwerk aufgrund der Entfernung zum Bohrgerät verloren geht, wird es aus Sicherheitsgründen heruntergefahren.

Alle Bohrgeräte SmartROC D65 können für den Betrieb mit BenchREMOTE aufgerüstet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Übertagebau und Explorationsbohren ist eine Unternehmenssparte im Geschäftsbereich Bergbautechnik von Atlas Copco. Es werden Gesteins- und Explorations-Bohrgeräte für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Bauingenieurwesen und Geotechnik, Steinbrüche sowie Über- und Untertagebergbau entwickelt, hergestellt und vermarktet. Der Schwerpunkt von Atlas Copco liegt auf innovativer Produktgestaltung und Supportsystemen, die den Kundennutzen steigern. Die wichtigsten Produktionsstätten befinden sich in Schweden, Italien, Österreich, Indien, Japan und China. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich in Märsta, Schweden.