Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco nimmt Anbaufräsen ins Sortiment auf

Atlas Copco nimmt Anbaufräsen ins Sortiment auf

2014-03-12

Atlas Copco erweitert sein Sortiment von Bauwerkzeugen um eine Serie von acht Anbaufräsen der Baureihe DC, die mit einem Betriebsgewicht von 200 bis 2.900 kg erhältlich und für Trägergeräte von 1 bis 50 Tonnen geeignet sind.

DC 2000
„Unsere Anbaufräsen sind eine ausgezeichnete Wahl für die Profilierung von Gesteins- und Betonwänden, für Oberflächenprofilierung, Grabenbau, Abtragung von gefrorenem Boden, Aushub von weichem Gestein in Steinbrüchen, für Abrissarbeiten und Ausbaggerungen,“ erläutert Gordon Hambach, Produktmanager für Abbruchwerkzeuge. „Sie ergänzen unser Angebot an Hydraulikhämmern und sind eine zusätzliche Lösung für Arbeiten an weicherem Gestein bis 100 MPa.“

Die Anbaufräsen von Atlas Copco lassen sich ohne einen zusätzlichen Installationsaufwand auch unter Wasser in einer Tiefe bis 30 m einsetzen. Gestein oder Beton weisen nach dem Ausfräsen eine so feine Körnung auf, dass sie ohne weitere Zerkleinerung als Verfüllmaterial dienen können.

Dank niedriger Geräusch- und Vibrationspegel sind die neuen Anbaufräsen auch für den Einsatz auf räumlich begrenzten Baustellen oder mitten im Stadtgebiet geeignet.

DC 2000
Die Fräswalzentechnologie sorgt für präzise Materialabtragung in Tunneln und Gräben sowie von anderen Gesteins- oder Betonflächen beliebiger Art.

Die Anbaufräsen von Atlas Copco sind ab März 2014 weltweit erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie von: 
Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. Im Jahre 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. Euro) und beschäftigte über 40.000 Mitarbeiter.

Atlas Copco Baugeräte ist eine Unternehmenssparte im Geschäftsbereich Bautechnik von Atlas Copco. In dieser Sparte werden hydraulisch, pneumatisch und mit Benzin betriebene Ausrüstungen für Abbruch, Recycling, Verdichtung, Gesteinsbohrungen und Zementanwendungen entwickelt, hergestellt und vermarktet. Vertrieben werden die Produkte unter verschiedenen Markennamen über eine weltweite Verkaufs- und Service-Organisation. Die Unternehmenssparte hat ihren Hauptsitz in Essen, Deutschland, Produktionsstätten befinden sich in Europa, Afrika und Asien.