Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco führt 18-Tonnen-Untertagelader ein

Atlas Copco führt 18-Tonnen-Untertagelader ein

2013-12-19

Atlas Copco führt einen neuen Untertagelader mit einer Verfahrleistung von 18 Tonnen ein. Dieser Lader ist für Großprojekte wie Erschließungsarbeiten und Abbau vorgesehen. Der neue Lader trägt die Bezeichnung „Scooptram ST18“ und wird voraussichtlich der produktivste Fahrlader sein, der auf dem Markt angeboten wird.

Der neue Scooptram ST18 mit einer Verfahrleistung von 18 Tonnen komplettiert das Sortiment an Untertageladern von Atlas Copco in diesem Segment.


Der neue Scooptram ST18 ist auf den erfolgreichen Minetruck MT6020 mit einer Verfahrleistung von 60 Tonnen zugeschnitten und komplettiert das Sortiment an Untertageladern von Atlas Copco in diesem Segment.

„Wir wissen, dass der Markt schon lange auf diesen Lader gewartet hat“, sagt Ben Thompson, Product Manager bei Atlas Copco, „Die optimierte Schaufel kann besser in das durch Sprengung gelöste Gestein eindringen, und das Fahrzeug kann besser beschleunigen und schneller abkippen. Dadurch ergibt sich ein besserer Auslastfaktor für die Lkws und letztendlich eine höhere Tonnage pro Monat.“

Außerdem werden für den ST18 und für den MT6020 viele identische Baugruppen und Steuersystemkomponenten verwendet, wodurch die Gesamtbetriebskosten deutlich gesenkt werden können.

Die Gestaltung von Schaufel und Ausleger, in Kombination mit Verstellpumpen, sorgt für einen sicheren und effizienten Betriebsablauf. Diese Ausstattung, zusammen mit dem bewährten Atlas Copco Rig Control System, dass alle Aspekte des Betriebs überwacht, unterstützt und steuert, ermöglicht ein hervorragendes Eindringen in gelöstes Gestein, führt zu weniger Verschleiß an der Maschine und ermöglicht insgesamt schnellere und produktivere Be- und Endladezyklen.

Extra-Beinfreiheit
Der Maschinenführer sitzt in einer geräumigen, klimatisierten Kabine mit Zulassung nach FOPS/ROPS und verfügt dank des einzigartigen Atlas Copco-Fußbereichs über eine großzügig ausgelegte Beinfreiheit. Die Anordnung der Bedienelemente wurde nach ergonomischen Gesichtspunkten optimiert, und die Rundumsicht ist, dank des abgeschrägten Heckst und des verkürzten Tragrahmens auch nach hinten, einmalig in dieser Fahrzeugklasse. Alle diese Faktoren tragen zu einem außerordentlichen Komfort für den Maschinenführer und zu einer noch höheren Produktivität bei.

Der Scooptram ST18 ist mit einer Fülle von Sicherheitselementen und Sicherheitsfunktionen wie beispielsweise automatischem Bremsentest, Schutzabsperrungen, 3-Punkt-Zugangssystem, redundantem Steuersystem, Sicherheitsverriegelungen, Auslegerverriegelung, Brandbekämpfungssystemen, Motorschutzsystem u.v.m. ausgestattet. Außerdem kann das Fahrzeug auf halbautonomen Betrieb und auf Betrieb über Fernbedienung aufgerüstet werden.

Darüber hinaus verfügt der neue Lader über viele nachhaltige Lösungen, die zu einer maximalen Betriebszeit und zu einer langen Lebensdauer beitragen. Als Beispiele seien die automatisch verstellbare Bodenfreiheit und die automatische Auskupplung genannt, wodurch sich die Lebensdauer der Arbeitsgeräte verlängert und die Ausrieselung aus der Schaufel verringert. Eine automatische Fahrsteuerung sorgt für geringeren Reifenverschleiß und geringeren Kraftstoffverbrauch, und zusätzliche Sanftanschläge an Ausleger, Schaufel und Steuerung verringern den Verschleiß an der Maschine.

Umfassendes Angebot an Serviceleistungen
Der ST18 ist mit einer Anzahl von Produkten von Atlas Copco Service ausgestattet, die zu einem problemlosen Betrieb beitragen. Ein Beispiel ist RigScan, ein modernes Serviceprodukt für Maschinenaudits, das einen Einblick in Betriebszustand und Betriebsverhalten der Maschine bietet, in Echtzeit und ohne Eingriffe in die Maschine. Ein zweites Beispiel ist das Fernüberwachungssystem. Dieses System stellt über eine benutzerfreundliche Webschnittstelle Produktions- und Wartungsdaten zur Verfügung.

Ergänzend bietet Atlas Copco ein Schulungsprogramm mit Lektionen im Seminar, am Simulator und vor Ort an. Mit Hilfe des ausgeklügelten Schulungssimulators für den Scooptram ST18 haben neu einzuarbeitende Maschinenführer reichlich Gelegenheit, an Maschinen und Systemen zu üben, bevor sie einfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier: atlascopco.com/ScooptramST18

Hier finden Sie einen Videoclip zum neuen Scooptram ST18:Scooptram ST18

Weitere Informationen erhalten Sie von:

  • Ben Thompson, Product Manager
    Telefon: + 46 (0)70-946 9241
    E-Mail: ben.thompson@se.atlascopco.com
  • Patrik Johansson, Project Leader Marketing Communications
    Telefon: +46 (0)70 602 1249
    E-Mail: patrik.johansson@se.atlascopco.com
Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der in den Bereichen Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungsanlagen, Bau- und Bergbautechnik, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme weltweit führend ist. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bietet Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und erreicht von seinem Sitz in Stockholm, Schweden, weltweit Märkte in über 170 Ländern. Im Jahr 2012 waren bei Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter beschäftigt. Die Umsätze beliefen sich auf 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).

Atlas CopcoUnderground Rock Excavation gehört zum Geschäftsbereich Bergbautechnik von Atlas Copco. Diese Abteilung entwickelt, fertigt und vermarktet eine breite Palette an Tunnel- und Bergbaumaschinen für unterschiedliche Untertagebau-Anwendungen weltweit. Der Schwerpunkt liegt auf innovativem Produktdesign und Supportsystemen für den Aftermarket zur Steigerung des Kundennutzens. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich im schwedischen Örebro.