Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Neuer Kompressor GA 250 von Atlas Copco senkt Energiekosten und CO2-Emissionen

Neuer Kompressor GA 250 von Atlas Copco senkt Energiekosten und CO2-Emissionen

2013-04-08

April 2013, Wilrijk, Belgien. Atlas Copco stellt den energieeffizienten Kompressor GA 250 vor, der zu den neuen geschmierten Schraubenkompressoren der Baureihe GA 160+-315 gehört. Durch das neue einstufige Element konnte die Leistung im Vergleich zur Vorgängergeneration um bis zu 10 % gesteigert werden. Die intelligente Elektronikon-Steuerung besitzt erweiterte Funktionen zur Optimierung des Kompressorbetriebs. Mithilfe des Energierückgewinnungssystems kann die vom Kompressor erzeugte Wärme zurückgewonnen und in der Anlage als zusätzliche Energiequelle genutzt werden.

Weltweit werden Tausende von GA-Kompressoren in Kraftwerken, im Bergbau sowie bei der Zement-, Glas- und Reifenherstellung eingesetzt. Dank der Kombination aus diesen wertvollen Erfahrungen und den innovativen Lösungen stellen die Kompressoren der Baureihe GA 160+-315 einen neuen Höhepunkt im Bereich integrierter Lösungen dar.

„Dank unserer weltweiten Präsenz und unseren leistungsfähigen Service-Support-Teams wissen wir sehr genau, was unsere Kunden wünschen. Wir wollen auch weiterhin in nachhaltige, innovative Lösungen investieren, mit denen unsere Kunden ihre Produktivität steigern können. Dieses Universalgerät liefert hochwertige Druckluft bei äußerst geringen Betriebskosten“, so Chris Lybaert, President Oil-free Air Division.

Dieses Komplettpaket kann bei Temperaturen von bis zu 55 °C betrieben werden und umfasst neue zusätzliche Merkmale (wie den ölgefüllten Rahmen und die elektronisch gesteuerte Entwässerung), während der Platzbedarf um 5 % verringert werden konnte. Die vollintegrierte Bauweise der GA-Baureihe stellt die ultimative Integrationslösung für saubere, trockene Druckluft dar und sorgt für eine noch höhere Systemzuverlässigkeit. Darüber hinaus können die Betriebskosten des Kompressors dank längerer Wartungsintervalle, kürzerer Wartungszeiten und der vereinfachten Installation weiter gesenkt werden.

„Mit dem GA 160+-315 bieten sich unseren Kunden neue Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung. Mit der Baureihe GA 160+-315 schlagen wir einen neuen Weg ein, und wir freuen uns darauf, unseren Kunden das Potenzial dieses tollen Produkts aufzeigen zu können“, so Conrad Latham, Vice President Marketing Oil-free Air Division.

Mit den weiter verbesserten Energiesparmerkmalen der Baureihe GA 160+-315 lassen sich gesenkte Energiekosten und CO2-Emissionen einfach realisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2012 beschäftigte Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).

Oil-free Air ist eine Sparte innerhalb des Geschäftsbereichs Compressor Technique von Atlas Copco. Dort werden neben ölfrei verdichtenden sowie öleingespritzten Druckluft- und Gaskompressoren auch Druckluft- und Gasaufbereitungsanlagen entwickelt, gefertigt und in alle Welt vertrieben. Der Schwerpunkt dieser Sparte liegt auf der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für unterschiedliche Branchen, bei denen es auf eine gute Gasqualität in den Produktionsprozessen ankommt. Der Hauptsitz des Geschäftsbereichs befindet sich in Shanghai, China, während sich die Produktionsstätten in Antwerpen (Belgien), Wuxi (China), Pune (Indien) und São Paulo (Brasilien) befinden.