Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco bringt neue Druckluftfilter mit höherer Filtereffizienz und geringerem Druckabfall auf den Markt

Atlas Copco bringt neue Druckluftfilter mit höherer Filtereffizienz und geringerem Druckabfall auf den Markt

2013-04-04

April 2013, Wilrijk, Belgien – Eine hohe Filtereffizienz ist Voraussetzung für hohe Luftqualität, während ein geringer Druckabfall dazu beiträgt, Energie zu sparen. Unter diesem Gesichtspunkt konzentriert sich das für Filter zuständige Team bei Atlas Copco verstärkt auf Grundlagenforschung und Entwicklung. Vor Kurzem hat das Unternehmen seine neueste Filtergeneration vorgestellt: DD+, PD+, DDp+ und PDp+.

DD 35 PD 35 QD 35
Neue Filtermedien mit Mikroglasfasern und eine von sechs Schichten umgebene Konstruktion garantieren eine hochreine Filterleistung über die gesamte Lebensdauer der Filter hinweg. Außerdem ist die Leistungsfähigkeit unabhängig von der relativen Luftfeuchtigkeit. Die perforierten Edelstahlkerne wurden verbessert, um höchste mechanische Festigkeit zu gewährleisten und das Implosionsrisiko wesentlich zu verringern.

DD+ und PD+ Filter filtern Öl-Aerosole
Im Vergleich zur vorherigen Generation wurde bei den neuen DD+ und PD+ Filtern der Druckabfall verringert und gleichzeitig der Restölgehalt um mehr als 20 % gesenkt.

Filter der Typen DDp+ und PDp+ filtern Feststoffpartikel
Diese neuen Staubfilter sind äußerst effizient und erreichen eine Partikelabscheidung von 99,92 % (DDp+) bzw. 99,98 % (PDp+). Evi Bultinck, Expertin für Filtermedien bei Atlas Copco Airpower: „Die Filter sind mittlerweile durch benannte Stellen vollständig gemäß ISO-Standards zertifiziert, sowohl intern als auch in externen Laboren. Dank dieser Zertifizierung durch Dritte können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass sie die von ihnen benötigte Luftqualität erhalten. Außerdem sind mit den neuen Atlas Copco-Filtern beträchtliche Energieeinsparungen möglich.“
 
Zum Herunterladen des Fotos klicken Sie hier.
Die neue Filtergeneration bei YouTube
Weitere Informationen zur Filterung bei YouTube

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2012 beschäftigte Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter und erzielte Umsätze von 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).

Industrial Air ist Teil des Geschäftsbereichs Kompressortechnik von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vermarktet öleingespritzte und ölfrei verdichtende Druckluftkompressoren, Vakuumpumpen, Gasgeneratoren, Lösungen zur Luftaufbereitung sowie Steuerungs- und Überwachungssysteme für Kompressoren unter verschiedenen Markennamen. Die Lösungen können in einer Vielzahl an industriellen Anwendungen eingesetzt werden und sind darüber hinaus auch erhältlich für Kunden in den Bereichen Schifffahrt und Gleisbau sowie in der Öl- und Gasindustrie. Das Hauptaugenmerk dieses Bereichs liegt auf der weiteren Produktivitätssteigerung beim Kunden. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Antwerpen, Belgien.