Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Bauma 2013: Neue Generatoren für elektrische Innenrüttler

Bauma 2013: Neue Generatoren für elektrische Innenrüttler

2013-02-13

Atlas Copco stellt auf der Bauma 2013 eine neue Reihe kraftstoffbetriebener Generatoren für elektrische Innenrüttler vor. Die Generatoren stehen in einer benzin- und einer dieselbetriebenen Ausführung und in vier unterschiedlichen Größen zur Verfügung, mit einer Ausgangsleistung von 25 bis 67 Ampere.

Allgemein sind die neuen Generatoren für alle Anwendungen ausgelegt, welche die hohe Zentrifugalkraft der elektrischen Innenrüttler benötigen. Besonders vorteilhaft sind sie an Standorten ohne oder mit eingeschränkter Stromversorgung. Die von einem Verbrennungsmotor angetriebenen Generatoren können mehrere Innenrüttler gleichzeitig mit Strom versorgen und sind mit 2, 3 oder 4 Ausgängen erhältlich.

Die robuste Konstruktion mit Seitenplatten zum Schutz vor Betonspritzern garantiert eine lange Lebensdauer.

Um die Einheiten noch besser zu schützen, sind alle Modelle standardmäßig mit einem Voltmeter ausgestattet, das die Arbeitsbedingungen des Generators überwacht. Am Schaltkasten befindet sich ein Not-Aus-Schalter für das einfachere Abschalten des Motors.

Die Benzinausführungen CFG25 und CFG67 werden von Honda-Motoren mit 4,8 PS bzw. 8,4 PS bei 3000 U/min angetrieben. Die Dieselausführungen CFD33 und CFD67 enthalten Lombardini-Motoren mit 4,8 PS bzw. 7,5 PS.

Auch Zubehör ist erhältlich. Radsätze (erhältlich für CFG25 und CFD33), erhöhen die Mobilität, und die Verlängerungskabel von 5 bis 20 m vergrößern die Reichweite der Innenrüttler.

Die Generatoren wurden für Unternehmen, die sich auf Beton spezialisiert haben, sowie für Vermietungsunternehmen entwickelt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2011 beschäftigte Atlas Copco ca. 37.500 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 81 Mrd. SEK (9 Mrd. EUR).

Atlas Copco Construction Tools ist ein Teil des Unternehmensbereichs Atlas Copco Construction Technique. In diesem Bereich werden hydraulisch, pneumatisch und benzinbetriebene Aufbrechhämmer und -bohrer sowie Raupenbohrgeräte entwickelt, hergestellt und weltweit unter verschiedenen Markennamen vertrieben. Der Hauptsitz befindet sich in Essen, Deutschland, mit Produktionsstätten in Europa, Afrika und Asien.