Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Die neuen, hocheffizienten öleingespritzten Schraubenkompressoren der GA-Baureihe mit 30 bis 90 kW von Atlas Copco

Die neuen, hocheffizienten öleingespritzten Schraubenkompressoren der GA-Baureihe mit 30 bis 90 kW von Atlas Copco

2012-05-02

Atlas Copco stellt seine neuen öleingespritzten Schraubenkompressoren der GA-Baureihe mit 30 bis 90 kW vor. Neben einer Leistungssteigerung von bis zu 10 % ermöglicht das Design der neuen GA-Baureihe eine deutlich höhere Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit.

Mit drei leistungsstarken Angeboten in der Baureihe GA 30+ bis 90 (VSD) kann Atlas Copco die spezifischen Anforderungen jedes Kunden erfüllen. Durch den integrierten Motor mit variabler Drehzahlregelung in der Baureihe GA 37-90 VSD können Energieeinsparungen von durchschnittlich 35 % erzielt und Leerlaufzeiten vermieden werden. Die hocheffiziente Variante GA 30+-75+ mit fester Drehzahl und IE3/NEMA-Motor bietet branchenführende Effizienz und die beste Volumenstromleistung (FAD) in dieser Klasse. Der GA 37-90 mit solidem Volumenstrom rundet das Angebot ab. Erfahren Sie mehr über diese neue Baureihe öleingespritzter Schraubenkompressoren.

Beste Leistung in dieser Klasse

GA90VSDFF_ghostL_out.tif
Die Ingenieure von Atlas Copco haben sich ganz auf die wichtigsten Kompressorkomponenten konzentriert und konnten so bedeutende Leistungssteigerungen erzielen. Zunächst wurden dank des Kühlgehäuses und des Einrohrprinzips der GA-Baureihe Verbesserungen in den Bereichen Leistung und Wartungsfreundlichkeit erreicht. Dank der verbesserten Komponentenanordnung im Gehäuse sinken die Temperaturen am Elementauslass um 10 °C. Darüber hinaus werden von Atlas Copco jetzt in allen Baureihen hocheffiziente IE3/NEMA-Motoren und Schraubenelemente eingesetzt.

Die Baureihe GA 37-90 VSD ist mit einem speziellen VSD-Motor ausgestattet, der die Kompressorleistung automatisch an den Bedarf anpasst. Dadurch können Energieeinsparungen von durchschnittlich 35 % und Kosteneinsparungen über den gesamten Lebenszyklus von bis zu 22 % erzielt werden. Weitere Vorteile der VSD-Technologie: keine Leerlaufzeiten oder Abblasverluste, integrierte Kompressorsteuerung und Inbetriebnahme unter Systemdruck. Die VSD-Technologie ermöglicht nicht nur einen geringen Energieverbrauch, sondern bietet auch eine branchenführende Anwendungsbreite.

Neue Maßstäbe in puncto Nachhaltigkeit

GA 90 VSD FF_detail_dryer_bypass.tif
Im Bereich der Kompressortechnik bedeutet Nachhaltigkeit nicht nur die Herstellung energieeffizienter Produkte, sondern schließt auch Verbesserungen hinsichtlich der Fertigungsprozesse und Kundenproduktivität ein.

Nachhaltigkeit im Design führt zum Einsatz nachhaltiger Komponenten. So wird im integrierten Trockner der GA-Baureihe das umweltfreundliche Kältemittel R410A eingesetzt, das keinerlei Gefahr für die Ozonschicht darstellt und den Stromverbrauch des Trockners um 50 % senkt. Der integrierte Trockner ist als Zusatzausstattung für alle kW-Leistungsvarianten erhältlich.

Mithilfe der von Atlas Copco intern entwickelten Elektronikon®-Kompressorsteuerung kann die Kompressorleistung auf fortschrittliche, zuverlässige und kontinuierliche Weise überwacht werden. Die vorausschauende Elektronikon®-Überwachung und die leicht zugänglichen Komponenten ermöglichen eine einfache Instandhaltung, weniger Wartungsaufwand und längere Betriebszeiten.

Die WorkPlace-Druckluftanlage der neuen GA-Baureihe ist problemlos überall im Werk integrierbar und kann aufgrund des geringen Geräuschpegels unmittelbar am Einsatzort aufgestellt werden.

Neue Meilensteine im Bereich Zuverlässigkeit

GA 37 FF
Koen Lauwers, Vice President Marketing des Geschäftsbereichs Industrial Air von Atlas Copco, meint: „Die Kunden von Atlas Copco erwarten Kompressoren mit höchster Zuverlässigkeit, und genau das bietet die Baureihe GA 30+ bis 90.“ Durch zahlreiche kleine Verbesserungen des Ölaufbereitungssystems konnten der Ölverbrauch um 50 % gesenkt und der Wartungsaufwand verringert werden. Dank der Kondensataufbereitung, die für nach ISO 14001 zertifizierte Unternehmen geeignet ist, kann das Kompressorkondensat gefahrlos in die Kanalisation eingeleitet werden.

Das Gehäuse der GA-Baureihe ist nicht nur kühl, sondern aufgrund des herrschenden Überdrucks im Schaltschrank gelangt auch weniger leitfähiger Staub ins Geräteinnere, wodurch eine längere Lebensdauer der Elektrobauteile erreicht wird.

Ausgefeilte Lösungen

Die Kompressorbaureihe GA 30+ bis 90 ist hocheffizient. Dank zahlreicher Verbesserungen der Hauptkomponenten konnten Leistung, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit bedeutend erhöht werden. Diese neue, hochwertige Kompressorbaureihe wird den unterschiedlichsten Anforderungen an Druckluftlösungen gerecht und verhilft zu deutlichen Leistungssteigerungen selbst unter härtesten Bedingungen.

Mit diesen neuen öleingespritzten Schraubenkompressoren mit branchenführender Volumenstromleistung (FAD), geringem Energiebedarf, geringen Temperaturen am Elementauslass und einem kühlen, wartungsfreundlichen Gehäuse kann Atlas Copco seine Position als Marktführer erneut bekräftigen.

Weitere Informationen erhalten Sie von

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2011 beschäftigte Atlas Copco 37.500 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 81 Mrd. SEK (9 Mrd. EUR). Weitere Informationen finden Sie auf www.atlascopco.com.
 
Industrial Air ist Teil des Geschäftsbereichs Kompressortechnik von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vermarktet öleingespritzte und ölfrei verdichtende Druckluftkompressoren, Vakuumpumpen, Gasgeneratoren, Lösungen zur Luftaufbereitung sowie Steuerungs- und Überwachungssysteme für Kompressoren unter verschiedenen Markennamen. Die Lösungen können in einer Vielzahl an industriellen Anwendungen eingesetzt werden und sind darüber hinaus auch erhältlich für Kunden in den Bereichen Schifffahrt und Gleisbau sowie in der Öl- und Gasindustrie. Das Hauptaugenmerk dieses Bereichs liegt auf der weiteren Produktivitätssteigerung beim Kunden. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Antwerpen, Belgien.