Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco verbessert SmartROC D65

Atlas Copco verbessert SmartROC D65

2011-12-13

Das Übertage-Bohrgerät SmartROC D65 von Atlas Copco wurde nachgerüstet, um die direkte Kommunikation mit dem Steuersystem zu ermöglichen. Dies beinhaltet die Übermittlung von Bohrplänen an das Bohrgerät und den Erhalt von Messwerterfassungen der Bohrung.

SmartROC D65

SmartROC D65 wurde nachgerüstet, um die direkte Kommunikation mit dem Steuersystem zu ermöglichen.


Als das Übertage-Bohrgerät SmartROC D65 2010 auf den Markt kam, war es aufgrund seiner beachtlichen Leistung und Produktivität, aber auch aufgrund seiner durch das computerbasierte RCS (Rig Control System) ermöglichten „Intelligenz“ und Kommunikationsfähigkeit sofort hoch angesehen.

Damals wurden die Bohrpläne, die in der Mine oder im Büro vorbereitet wurden, mittels USB-Memory-Stick im Steuersystem installiert. Nun haben es die SmartROC-Konstrukteure geschafft, dass die Daten direkt über das lokale Netzwerk (LAN) oder drahtlose Netzwerk (WLAN) heruntergeladen werden können.

Dies ist ein Ethernet-Applikationsmodul für SmartROC D65-Bohrgeräte, das von einem festen Platz in der Mine oder im Steinbruch aus arbeitet“, erläutert Olav Kvist, Product Line Manager der Surface Drilling Equipment Abteilung von Atlas Copco.

Durch diese neue Schnittstelle ist die Datenübertragung nicht nur einfacher und schneller, sie bietet zudem eine höhere Benutzerfreundlichkeit und erlaubt den Planern eine einfachere Durchführung von Änderungen und kurzfristigen Einstellungen.
Wie Olav Kvist außerdem erläutert, ermöglicht das Modul drahtlose Systeme in Minen und Steinbrüchen und bietet Auftragnehmern von SmartROC D65-Besitzern einen Wettbewerbsvorteil, da sie sich direkt an die Netzwerke ihrer Kunden „anschließen“ können.


Diese Anwendung wurde im Sommer 2011 von Atlas Copco entwickelt und in Australien mit ausgezeichneten Ergebnissen getestet.

SmartROC D65 hat diese „intelligente“ Plattform mit allen Bohrgeräten der SmartROC-Reihe, inklusive der PitViper-Serie, gemeinsam. Der Kommunikationsstandard der Bohrgeräte basiert auf dem „International Rock Excavation Data Exchange Standard“ (IREDES) und bietet komplette Kontrolle über Management und Bedienung.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

  • Olav Kvist, Product Line Manager, Surface Drilling Equipment
    Telefon: +46 (0)19 670 7422; Mobiltelefon: +46 (0)76 645 7565
    E-Mail: olav.kvist@se.atlascopco.com

  • Hellen Ekefalk, Communications and Brand Manager, Surface Drilling Equipment
    Telefon: +46 (0)19 503 1329; Mobiltelefon: +46 (0)73 271 24 25
    E-Mail: hellen.ekefalk@se.atlascopco.com

Atlas CopcoSurface Drilling Equipment ist ein Teil des Unternehmensbereichs Mining and Rock Excavation Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Gesteinsbohrausrüstungen für zahlreiche Anwendungen im Hoch- und Tiefbau, in Steinbrüchen und im Tagebau. Der Schwerpunkt liegt auf innovativem Produktdesign und Supportsystemen für den Aftermarket zur Steigerung des Kundennutzens. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich in Örebro, Schweden.