Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Neuer Minetruck MT42 für überragende Produktivität beim Untertagetransport

Neuer Minetruck MT42 für überragende Produktivität beim Untertagetransport

2010-01-29

Der neue Minetruck MT42 von Atlas Copco repräsentiert unsere neue Generation von Untertage-Lkws. Dieser 42-Tonnen-Hochgeschwindigkeitssattelzug ist für maximale Produktivität, verbesserte Sicherheit und hervorragenden Bedienkomfort in Untertagetransportanwendungen konzipiert. Der Minetruck MT42 ist zurzeit in Skandinavien und Kanada und ab 2011 weltweit erhältlich.

Minetruck MT42
Der Minetruck MT42 wird von einem kraftstoffsparenden, emissionsarmen Cummins QSX15 520 PS EPA Tier 3/Stage IIIA-Motor angetrieben, der mit bewährten Antriebsstrangkomponenten kombiniert ist. Damit werden eine zuverlässige Leistung und hohe Geschwindigkeiten an Steigungen ermöglicht. Das Getriebe verfügt über acht Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge und ist mit einem Selbstdiagnosesystem für die schnelle Fehlersuche ausgestattet.
 
Die gemäß ISO ROPS/FOPS zertifizierte Standardkabine bietet hohen Bedienkomfort, z. B. einen luftgefederten, nach vorn gerichteten Sitz, einen klaren Multifunktionsdisplaymonitor, eine Klimaanlage und einen Ausbildersitz. Die Lärmbelastung des Bedieners in der Kabine liegt unter 80 dB (A). Die Vorderachsfederung trägt weiter zum Bedienkomfort bei und ermöglicht gleichzeitig höhere Geschwindigkeiten auf Straßen innerhalb des Bergwerks.
 
Bewährte Leistung
Das Leistungsvermögen des Minetruck MT42 wurde in einem umfangreichen, 12-monatigen Praxistest in der Boliden Garpenberg-Mine in Schweden bewiesen. Auch die Bediener lobten das Fahrzeug. „Minetruck MT42 bietet viel Leistung und kann dank des Allradantriebs überall eingesetzt werden“, so Stefan Olsson, Lkw-Fahrer beim Bergbauunternehmen Euromining.
 
Seinem Fahrerkollegen Jan Lehtinen gefallen auch die Fahrqualitäten des neuen Minetruck: „Der MT42 kann enge Kurven bewältigen, bei denen andere Lkws mehrmals zurückstoßen müssten. Sowohl in Rückwärts- als auch in Vorwärtsrichtung ist die Kurvenfähigkeit problemlos.“
 
„Manche Lkws haben an Steigungen Traktionsprobleme, besonders wenn keine Last befördert wird oder bei Nässe. Das ist für den MT42 kein Problem. Es geht immer vorwärts.“

Erhöhte Produktivität
Die Knicklenkung verbessert die Manövrierbarkeit und ermöglicht eine flinke Kurvenfahrt. Das Kippsystem ermöglicht die vollständige Entladung in lediglich 13 Sekunden. Nach hinten gerichtete Kameras, eine Rückfahrkamera und eine Ladekamera für den Laderaum ergänzen die Bedienersicht aus der Kabine.  
 
Bei den Bremsen des Lkws handelt es sich um federbetätigte und hydraulisch gelöste Bremsen (SAHR) – die sichersten in der Branche. SAHR-Bremsen machen eine separate Feststellbremse überflüssig, sind wartungsarm und bieten eine längere Lebensdauer. Eine Wartungsbucht an der Seite des Lkws ermöglicht den problemlosen Zugang zu Filtern, Ventilblöcken und Wartungspunkten für die tägliche Wartung. Die Kabine kann hydraulisch gekippt werden, um den Motorraum freizulegen.

Minetruck MT42 und eine Scooptram
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
 
Marcus Lundbergh, Product Manager, Mittelschwere Lader und Lkws
+46 70 191 5781, E-Mail: marcus.lundbergh@se.atlascopco.com
Elisabeth Nilsson, Communications Professional
+46 19 670 7019, E-Mail: elisabeth.nilsson@se.atlascopco.com
 
 
Atlas Copco ist ein international führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Die Produkte und Dienstleistungen umfassen Druckluft- und Druckgasausrüstungen, Generatoren, Bau- und Bergbauausrüstungen, Industriewerkzeuge und Montagesysteme sowie den entsprechenden Aftermarket und die Vermietung. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern und dank mehr als 136 Jahren Erfahrung sorgt Atlas Copco durch innovative Technik für höchste Produktivität. Die Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist weltweit auf über 160 Märkten aktiv. 2008 beschäftigte Atlas Copco 34.000 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 74 Mrd. SEK (7,7 Mrd. EUR).

Atlas Copco Underground Rock Excavation gehört zum Geschäftsbereich Construction and Mining Technique von Atlas Copco. Diese Abteilung entwickelt, fertigt und vermarktet eine breite Palette von Tunnel- und Bergbaumaschinen für unterschiedliche Untertagebau-Anwendungen weltweit. Sie engagiert sich besonders für innovative Konstruktionen und Aftermarketsysteme mit einem Mehrwert für den Kunden. Der Hauptsitz und das Haupt-Fertigungszentrum befinden sich im schwedischen Örebro.