Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Das Diamec Care-Serviceprogramm von Atlas Copco erhöht die Effizienz bei Explorationsbohrungen

Das Diamec Care-Serviceprogramm von Atlas Copco erhöht die Effizienz bei Explorationsbohrungen

2009-01-22

Stockholm (Schweden), 4. Januar 2009: Atlas Copco führt Diamec Care ein, das neues Unterstützungskonzept für Explorationsbohrungen, das sowohl die Leistung als auch die Lebensdauer von Diamec-Kernbohrgeräten erhöht. Zu dem Konzept gehören vorbeugende Maßnahmen sowie die präventive Wartung der namhaften Kernbohrgeräte zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit des Bohrbetriebs.

57307-0076B.tif
Mithilfe des neuen Serviceprogramms Diamec Care können bessere Prognosen für Explorationsbohrungen abgegeben werden. Diamec Care, das sich aus vier Komponenten zusammensetzt, ermöglicht die bestmögliche Ausnutzung der Diamec-Kernbohrgeräte:

Durch einen regelmäßigen Service verringert sich das Risiko von Maschinenausfällen, Folgeschäden und anderen unangenehmen Überraschungen. Außerdem arbeitet das Bohrgerät dadurch besser und sicherer und weist eine längere Lebensdauer auf. Des Weiteren verringert sich der Bedarf an einsatzbereitem Servicepersonal. Kurzum, die Wirtschaftlichkeit verbessert sich erheblich!

Regelmäßige Inspektionsprotokolle dokumentieren die Qualität der Anlage und steigern den Wiederverkaufswert. Mit einer guten Dokumentation können die Wartungskosten optimiert und jederzeit die richtigen Maßnahmen ergriffen werden.

Die erweiterte Gewährleistung, die für Geräte in Verbindung mit dem Diamec Care-Programm gilt, bietet Sorgenfreiheit und Ersparnis der Kosten für unvorhergesehene Ausfälle wichtiger Bauteile. Die erweiterte Gewährleistung gilt für das komplette Diamec-Kernbohrgerät mit Ausnahme der Rotationseinheit.

Dank der regelmäßigen Beurteilungen durch einen Atlas Copco-Kundendiensttechniker erhält der Bediener wertvolles anwendungsspezifisches Wissen und Rückmeldung über Bohrleistung, Anlageneinstellungen usw.

Dies ist zweifellos die beste Methode, um den größtmöglichen Nutzen für seine Investition zu erhalten. Unerwartete Stillstandzeiten bei der Bohrung sind der größte Feind des Ertrags“, so Daniel Misiano, Marketing Manager Exploration bei Atlas Copco.

Das Diamec Care-Programm ist für die Diamec-Modelle U4, U6 und U8 erhältlich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

  • Mathias Lewén, Vizepräsident Unternehmenskommunikation, Atlas Copco Geotechnical Drilling and Exploration
    Tel.: +46 70 240 80 06 
    E-Mail: mathias.lewen@se.atlascopco.com

Atlas Copco ist ein international führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Die Produkte und Dienstleistungen umfassen Druckluft- und Druckgasausrüstungen, Generatoren, Bau- und Bergbauausrüstungen, Industriewerkzeuge und Montagesysteme sowie den entsprechenden Aftermarket und Vermietung. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern und mit 135 Jahren Erfahrung sorgt Atlas Copco durch innovative Technik für höchste Produktivität. Mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist die Gruppe weltweit auf über 160 Märkten tätig. 2007 beschäftigte Atlas Copco 33.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 63 Mrd. SEK (6,7 Mrd. EUR). Besuchen Sie uns unter www.atlascopco.com, und erfahren Sie mehr.

Atlas Copco Geotechnical Drilling and Exploration ist ein Teil des Unternehmensbereichs Construction and Mining Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt Ausrüstungen für Explorationsbohrungen und Geotechnik. Der Hauptsitz befindet sich in Märsta, Schweden, und die Produktion verteilt sich auf spezialisierte Kompetenzzentren in Nordamerika, Europa, Afrika und Asien.