Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Gebirgsanker von Atlas Copco passen sich starken Erdbewegungen an

Gebirgsanker von Atlas Copco passen sich starken Erdbewegungen an

2008-09-15

Der Roofex-Gebirgsanker von Atlas Copco passt sich perfekt an große Gebirgsmassenbewegungen an und bleibt dabei in seiner Tragkraft konstant. Nach eingehenden Prüfungen und konstruktiven Verbesserungen wird er jetzt weltweit angeboten.

Roofex-Gebirgsanker
Die hohen Gebirgsmassenlasten im Untertagebau sind für Gebirgssicherungssysteme seit jeher eine Herausforderung, der konventionelle Sicherungssysteme nur teilweise nachkommen.

Auftretende Lasten können ernsthafte Instabilitäten, starke Deformationen und Gebirgsschläge hervorrufen.

Roofex-Arbeitsstufen
Das Engagement von Atlas Copco für sicherere und produktivere Lösungen im Bereich Gebirgssicherung äußert sich jetzt in der Entwicklung von Roofex, einem weiterentwickelten Gebirgsanker zum Abführen großer Mengen an Gebirgsmassen-Deformationsenergie. Der Deformationsprozess kann beinahe statisch erfolgen, wie beispielsweise bei großen Verformungen in nachgiebigem Gelände, oder äußerst plötzlich and brutal, wie beispielsweise bei Gebirgsschlag und seismischen Aktivitäten. Roofex wurde entwickelt, um einem zuvor definierten Deformationsverhalten folgend das gesamte Spektrum von Gebirgsmassenbewegungen abzudecken.

Das neue Roofex-Ankersystem basiert auf einer Stahl-Stahl-Interaktion mit einer hochwertigen Stahlstange, die in einem patentierten Element für die Energieabsorbtion gleitet. Dieses wird im Bohrloch mit Harz- oder Zementmörtel befestigt, wodurch die Tragkraft bei Gebirgsbewegungen zuverlässig und konstant bleibt.

Der Roofex-Anker wird in Standardlängen angeboten, wie sie typischerweise im Berg- und Tunnelbau zum Einsatz kommen. Sein Verformungsvermögen wird gemäß Auftrag während der Herstellung voreingestellt.

Zusammen mit dem Roofex-Konzept stehen auch zwei Arten von Messankern für direktes visuelles Überwachen von Gebirgsmassenbewegungen zur Verfügung, wodurch das Gebirgssicherungssystem mit Vorhersagen versorgt werden kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Mathias Lewén, Vizepräsident Unternehmenskommunikation

Atlas Copco ist ein international führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Die Produkte und Dienstleistungen umfassen Druckluft- und Druckgasausrüstungen, Generatoren, Bau- und Bergbauausrüstungen, Industriewerkzeuge und Montagesysteme sowie den entsprechenden Service und Vermietung. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern und mit 135 Jahren Erfahrung sorgt Atlas Copco durch innovative Technik für höchste Produktivität. Mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist die Gruppe weltweit auf über 160 Märkten tätig. 2007 beschäftigte Atlas Copco 33.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 63 Mrd. SEK (6,7 Mrd. EUR). Besuchen Sie www.atlascopco.com, um mehr zu erfahren.

Atlas Copco Geotechnical Drilling and Exploration ist ein Geschäftsbereich der Construction and Mining Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt Ausrüstungen für Explorationsbohrungen und die Geotechnik. Der Hauptsitz befindet sich in Märsta, Schweden und die Produktion findet in Kanada, Schweden, Finnland, Österreich, Südafrika und China statt. Der Geschäftsbereich beschäftigt weltweit ca. 700 Mitarbeiter. Atlas Copco MAI mit Sitz in Feistritz/Drau in Österreich ist die Hauptproduktionsstätte für Gebirgs- und Losbodensicherung.