Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco liefert bessere Verpreßkapazitäten

Atlas Copco liefert bessere Verpreßkapazitäten

2008-02-14

Atlas Copco hat vor kurzem die weltweit größte mobile Injektionsanlage an das norwegische Bauunternehmen Veidekke in Schweden geliefert. Die Unigrout-Injektionsanlage wird im neuen Tunnelprojekt „Norra Länken“ in Stockholm eingesetzt.

Unigrout-Anlage in Betrieb
Unigrout verbindet die fortschrittlichste Technologie in Bezug auf Mischen, Pumpen und Messen bei Injektionsverfahren. Das Haupteinsatzgebiet liegt im Tunnelbau, bei dem das Durchsickern oder das Einströmen von Wasser zu Problemen führen kann, oder bei dem sich der Grundwasserspiegel nicht verändern darf. In Stockholm beim „Norra Länken“-Projekt (Nordumfahrung und Tunnelprojekt) arbeitet das norwegische Bauunternehmen Veidekke derzeit mit der größten mobilen Injektionsanlage, die Atlas Copco je hergestellt hat – einer auf einem Lkw montierten Unigrout.

Unigrout-Anlage mit Bediener
Unigrout ist eine automatisierte Injektionsanlage mit hoher Kapazität von bis zu 10 m3 Einpressgut pro Stunde. Das moderne Steuerungssystem bietet große Flexibilität und hohe Effizienz beim Verpressen. Dies ermöglicht ein Mischen verschiedener Injektionsmittel vor Ort, um den Bedingungen zu entsprechen, die durch die Zusammensetzung und das Projekt an jedem Abschnitt vorgegeben werden. Die Mischung kann per Knopfdruck auf die veränderte Beschaffenheit des Gesteins eingestellt werden. Dadurch reduziert sich die Betriebszeit erheblich.

Die Zuverlässigkeit spielt für Kunden bei der Wahl einer Anlage eine entscheidende Rolle.

„Wenn die Anlage nicht funktioniert, kostet uns das viel Geld“, so Konstantin Spinos, Auftragsmanager für Tunnelbau bei Veidekke in Stockholm. „Deshalb vertrauen wir auf die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ausrüstung.“

Die von Veidekke betriebene Unigrout ist vermutlich die größte Standard-Injektionsanlage der Welt. Sie ist vollautomatisch, und zur Bedienung dieser leistungsstarken Einheit sind nur zwei Personen nötig, die den kompletten Arbeitsablauf vom Mischen über das Pumpen und Messen bis hin zur Verteilung des Verpreßguts in die Bohrungen überwachen.

Atlas Copco stellt seit 1921 Injektionsanlagen her und kann auf über 15 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Fertigung von automatischen und mobilen Injektionsanlagen zurückblicken.


Geschäftsbereich Atlas Copco Geotechnical Drilling and Exploration

Atlas Copco Geotechnical Drilling and Exploration ist ein Teil des Geschäftsbereichs Construction and Mining Technique von Atlas Copco. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt Ausrüstungen für Explorationsbohrungen und die Geotechnik. Der Hauptsitz befindet sich in Märsta, Schweden, und die Produktion verteilt sich auf spezialisierte Kompetenzzentren in Nordamerika, Europa, Afrika und Asien. Der Geschäftsbereich beschäftigt weltweit ca. 600 Mitarbeiter.