Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Produkt- und Serviceneuheiten / Atlas Copco baut seine Position als Marktführer auf dem Gebiet der ölfreien Druckluft mit neu erworbenen ISO-Zertifikaten der Klasse 0 aus

Atlas Copco baut seine Position als Marktführer auf dem Gebiet der ölfreien Druckluft mit neu erworbenen ISO-Zertifikaten der Klasse 0 aus

2007-09-03

Antwerpen, 3. September 2007. Erneut unterstreicht Atlas Copco seine Führungsrolle auf dem Weltmarkt in der Herstellung von Druckluftkompressoren: mit den jüngst erworbenen Zertifizierungen gemäß ISO 8573-1, KLASSE 0 für ölfreie Druckluftkompressoren in den Baureihen der Turbo-, Drehzahn-, Spiralkompressoren und Schraubenkompressoren mit Wassereinspritzung. Das Prädikat der Klasse 0 für diese Kompressoren bedeutet einen weiteren Schritt in einem kontinuierlichen Innovationsprozess, der seinen Anfang mit der Zertifizierung der Z-Serie der Schraubenkompressoren im Jahr 2006 nahm, den weltweit ersten Kompressoren, die vom TÜV die Zertifizierung ISO 8573-1, KLASSE 0 erhielten.

Atlas Copco Class 0 logo
Mit diesen neuesten Zertifizierungen der Klasse 0 kann Atlas Copco seinen Kunden jetzt eine umfangreiche Palette von optimierten und leistungsstarken Kompressorlösungen anbieten, die höchsten Anwendungssansprüchen genügt.
Die Prüfreihen der ölfreien Kompressoren von Atlas Copco wurden vom renommierten und unabhängigen Technischen Überwachungs-Verein (TÜV) durchgeführt, wobei die strengsten Prüfmethoden zur Anwendung kamen, um realistische Einsatzbedingungen in der Industrie zu simulieren. Auch unter diesen strengen Prüfbedingungen konnte der TÜV in keiner Prüfreihe Spuren von Öl im Ausgangsdruckluftstrom nachweisen.

ZT 90 VSD ghost front R_out
„Die Tatsache, dass wir nun eine umfangreiche Palette von Kompressoren mit Zertifizierungen der Klasse 0 im Angebot haben, bedeutet für unsere Kunden, dass sie es in Zukunft noch leichter haben werden, sich für die beste und wirtschaftlichste Kompressortechnologie zu entscheiden, um ihre Produktivität und Rentabilität zu steigern“, so Ronnie Leten, Präsident des Geschäftsbereichs Compressor Technique bei Atlas Copco. „In neue Technologien zu investieren ist eine strategische Entscheidung von Atlas Copco, weil wir unsere Kunden so am besten dabei unterstützen können, ihre eigenen Ziele zu erreichen. Und eine der stärksten Triebfedern bei Atlas Copco ist unser Engagement in Bezug auf den Kundennutzen.“

Die Bedeutung von 100 % ölfreier Druckluft

Die Anwendungsbereiche, in denen 100 % ölfreie Druckluft erforderlich ist, umfassen die Verarbeitung von Lebensmitteln und Getränken, die Herstellung und Verpackung von pharmazeutischen Produkten, die Herstellung chemischer und petrochemischer Produkte, die Halbleiter- und Elektronikindustrie, den medizinischen Bereich, die Spritzlackierung von Fahrzeugen, die Textilindustrie und viele weitere. 
In Druckluftanwendungen mit einer solch hohen Anforderung an die Luftreinheit können geringste Verunreinigungen durch Öl zu mangelhaften Produkten oder Chargen, hohen Ausschussraten und Rückläufen sowie teuren Produktionsausfällen und Reinigungsarbeiten führen. Die Druckluftkompressoren gemäß Klasse 0 von Atlas Copco schließen das Risiko einer Verunreinigung durch Öl aus und sparen dadurch, dass kein Öl in den Produktionsprozess gelangen kann, auch etwaige Folgekosten ein. 
Für die Kunden von Atlas Copco bedeutet die Zertifizierung gemäß Klasse 0 kein Verunreinigungsrisiko, kein Risiko verdorbener oder unsicherer Produkte und kein Verlust durch betriebliche Ausfallzeiten. Und vor allem kein Risiko, den guten Ruf ihres Unternehmens zu gefährden.

Baureihen mit Zertifizierung gemäß Klasse 0

Die Zertifizierung der Schraubenkompressoren der Z-Baureihe gemäß Klasse 0 wird nun erweitert durch eine umfangreiche Palette ölfreier Drucklufttechnik. Dazu zählen die Hochleistungs-Turbokompressoren der ZH-Reihe, die Drehzahnkompressoren der ZR/ZT-Reihe, die Schraubenkompressoren mit Wassereinspritzung der AQ-Reihe, die Spiralkompressoren der SF-Reihe und die Leihgeräte der P-Reihe. 
Die Schraubenkompressoren der ZR/ZT-Reihe, die weltweit als erste eine Zertifizierung der Klasse 0 erhielten, stellen überhaupt die leistungsstärkste und zuverlässigste Technologie bei kritischen Anwendungen zwischen 55 und 900 kW dar.

Mit den Turbokompressoren der ZH-Reihe kann Atlas Copco nun auch für Anwendungen mit höherer Grundlast wie z. B. Fermentierungs-, Luftabscheidungs- oder Belüftungsprozesse, die in der chemischen und pharmazeutischen Industrie von großer Bedeutung sind, eine leistungsstarke und zertifizierte Technologie anbieten, die 100 % Ölfreiheit garantiert. Auch in der Halbleiter- und Elektronikproduktion, der Textilindustrie und in der Automobilindustrie kann nun in dieser Kapazitätsklasse eine Ölfreiheit von 100 % garantiert werden.

Die Drehzahnkompressortechnologie ist erwiesenermaßen die energieeffizienteste bei Anwendungen bis 50 kW. Drehzahnkompressoren der ZR/ZT-Reihe von Atlas Copco sind dabei vor allem im Bereich der Lebensmittel- und Getränkeerzeugung, der pharmazeutischen Industrie und der Elektronik unverzichtbar.

AQ.jpg
In der AQ-Reihe mit Wassereinspritzung, die nun ebenfalls mit einer Zertifizierung der Klasse 0 aufwarten kann, hat Atlas Copco einen ölfreien Kompressor im Angebot, der eine Leistung von 13 bar erreicht. Die Schraubentechnologie mit Wassereinspritzung hat sich als ausgesprochen geeignet für Anwendungen im Bereich der Kosmetik- und der Tabakindustrie sowie der Fahrzeugfertigung erwiesen.

Die Spiralkompressoren der SF-Reihe von Atlas Copco liefern reine Druckluft für Anwendungen in Krankenhäusern, Arzt- und Zahnarztpraxen, Druckereien, Laboratorien und Molkereien. Diese Kompressoren sind besonders geräuscharm konzipiert und zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus.

PTS 916
Auch die fahrbaren ölfreien Leihkompressoren PT, PTS und PNS haben erst kürzlich die Zertifizierung der Klasse 0 erhalten und werden in der Industrie für kurzfristige Anwendungen mit hohen Luftreinheitsanforderungen benötigt. 
Ob ein Unternehmen nun in der pharmazeutischen Industrie, in der Lebensmittelherstellung oder im Bereich kritischer Elektronikkomponenten tätig ist oder entsprechend hohe Genauigkeitsanforderungen in einem anderen Sektor hat: Atlas Copco hat den passenden ölfreien Kompressor, der höchsten Ansprüchen an 100 % ölfreie Druckluft entspricht, und das mit Zertifizierung. Eine große Sorge weniger für unsere Kunden. 

ANMERKUNG AN DIE REDAKTION:

Diese Pressemitteilung sowie ein vollständiger Pressematerialsatz und Fotos mit hoher Auflösung finden Sie auf der Atlas Copco Website unter http://www.classzero.com/ 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Reimund Scherff
(49) 201 21 77 255
reimund.scherff@de.atlascopco.com


2007-09-03

Atlas Copco’s Compressor Technique business area

Der Geschäftsbereich Compressor Technique von Atlas Copco entwickelt, fertigt, vermarktet und vertreibt stationäre ölfreie und öleingespritzte Druckluftkompressoren, fahrbare Druckluftkompressoren, Gas- und Prozesskompressoren, Turboexpander, Elektrogeneratoren, Geräte zur Luftaufbereitung und Druckluftmanagementsysteme. Das Angebot umfasst auch die Vermietung von Spezialausrüstung. Atlas Copco steht für höchste Produktivität durch innovative Technik für Anwendungen in der Fabrikation, im Bauwesen und in der Prozessindustrie weltweit. Die Hauptstandorte für Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Antwerpen, Belgien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.atlascopco.com.


2008-02-26

Atlas Copco ist ein international führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen.

Die Produkte und Dienstleistungen umfassen Druckluft- und Gasverdichtungsausrüstungen, Generatoren, Bau- und Bergbauausrüstungen, Industriewerkzeuge und Montagesysteme sowie den entsprechenden Service und die Vermietung. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern, und dank über 130 Jahren Erfahrung, sorgt Atlas Copco durch innovative Technik für höchste Produktivität. Mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, ist die Gruppe weltweit in über 170 Märkten tätig. 2007 hatte Atlas Copco 33.000 Mitarbeiter und einen Umsatz von 63 Mrd. SEK (6,8 Mrd. EUR).