Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Lokale Firmennachrichten / Atlas Copco Mitarbeiter laufen beim 1. Essener Firmenlauf für den guten Zweck

Atlas Copco Mitarbeiter laufen beim 1. Essener Firmenlauf für den guten Zweck

2011-06-12

Atlas Copco Germany 1. Essener Company Run W4A Team

Water for All Team beim 1. Essener Firmenlauf am Start


  • Beste Wetterbedingungen hatte das Atlas Copco Water for All Team beim 1. Essener Firmenlauf am 9. Juni 2011 in Essen. 58 Mitarbeiter aus 7 Atlas Copco Gesellschaften am Standort Essen gingen um 19:00 Uhr auf der Huyssenallee an den Start. Tausende Menschen feuerten die insgesamt mehr als 3.700 Läufer aus 282 Betrieben entlang der 5,5 km langen Strecke an. Für einen Platz auf dem Siegerpodest reichte es leider nicht, aber die Laufzeiten können sich durchaus sehen lassen. Herzlichen Glückwunsch an Marc Wisniewski, Auszubildender bei Atlas Copco Construction Tools. Unser schnellster Atlas Copco Mitarbeiter ließ das Feld mit einer Zeit von 21:45 min hinter sich und belegte in der Gesamtwertung Platz 92. Unsere Auszubildenden Torben Drescher (Platz 406) und Tim Ganser (Platz 477) waren die zweit- und drittschnellsten Auszubildenden im Konzern.

Atlas Copco Germany 1. Essener Company Run W4A Fan
  • Bei den Herren, im Atlas Copco Water for All Team, belegten Thomas Kerscht (Platz 196), Le Huu Nguyen (378) und Hendrik Möller (431) die ersten drei Plätze im internen Ranking. Bei den Frauen war Renate Vogelsang (Platz 205) die schnellste Läuferin im Atlas Copco Water for All Team, gefolgt von Cornelia Lehmann (Platz 477) und Gisela Runow (Platz 613). 
  • Auch wenn der persönliche Ehrgeiz die Läufer zur Bestform auflaufen ließ, stand dennoch der Spaß und das Gefühl, für einen guten Zweck gelaufen zu sein, an erster Stelle. Für jeden gelaufenen Kilometer der Atlas Copco - Mitarbeiter geht eine Spende an „Water for All Deutschland“. Insgesamt konnten so 1.800 Euro für ein Brunnenbauprojekt in Kenia gesammelt werden. „Water for All“ (Wasser für alle) ist eine Initiative von Mitarbeitern des Atlas-Copco-Konzerns und wurde 1984 in Schweden ins Leben gerufen.
  • Die Geschäftsführung der Atlas Copco Holding GmbH und der Vorstand von Water for All Deutschland bedanken sich sehr herzlich bei allen Teilnehmern des Atlas Copco Water for All Teams für den phantastischen Lauf sowie den Cheerleadern für die tolle und lautstarke Unterstützung bei diesem insgesamt sehr schönen Lauf-Event.