Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Lokale Firmennachrichten / Atlas Copco macht Druck im deutschsprachigen Raum – mit dem neuen DrillAir Kompressor Y35

Atlas Copco macht Druck im deutschsprachigen Raum – mit dem neuen DrillAir Kompressor Y35

2016-06-13

Essen, 27.05.2016. Mit einer Einsatz-Demonstration präsentierte Atlas Copco am 19. Mai 2016 bei einem „DrillAir-Event“ das neue Flaggschiff unter den Hochdruckkompressoren. Kunden und Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigten sich bei dem Event im Versuchsstollen Hagerbach in Flums (Schweiz) sichtlich beindruckt von dem hohen Durchdringungsgrad, aber auch anderen Vorteilen des Spitzenmodells.


Der DrillAir Y35 setzt einen neuen Maßstab für die Effizienz und kann bei geothermischen Bohrungen, Brunnenbohrungen und im Spezialtiefbau pro Tag 500 m bohren. Der Y35 schafft an einem Tag zwei geothermische 4,5-ZollBohrungen von 250 m Tiefe. Mit seinem hohen Durchdringungsgrad reduziert der DrillAir Y35 die Kraftstoffkosten pro gebohrten Meter beträchtlich. In einem 250m-Loch verbraucht er pro gebohrtem Meter weniger als 2,2 Liter Kraftstoff.

Schneller, tiefer, leiser, effizienter, zuverlässiger.

Atlas Copco Germany - DrillAir Presentation Swiss

Beim DrillAir-Event konnten die Teilnehmer das Kompressor-Flaggschiff live erleben.


Beim DrillAir Event im Versuchsstollen konnten die Teilnehmer einen weiteren Vorteil auf den ersten Blick entdecken: dank der kompakten Karosserie von 4,1 m Länge finden der Kompressor und die komplette Bohrausrüstung auf einem einzigen Lkw Platz. Bei der Live-Demonstration wurden mit einem 4“ Hammer in zwei verschiedenen Druckstufen gebohrt (25 bar und 35 bar). Als Vergleichskompressor diente der XRVS 476. Schon beim Start des Y35 fiel auf, dass dieser deutlich leiser zu Werke geht als vergleichbare Kompressoren.

Positiv bewerteten die Besucher auch das Design des Kompressors. Vor allem aber zeigte man sich beeindruckt von den Leistungswerten. Speziell für geothermische Bohranwendungen entwickelt, bietet der DrillAir Y35 bei einem Druck von 35 bar und einem Durchfluss von 34,8 m3/min (580 l/s) eine signifikant höhere Bohrgeschwindigkeit und Kraftstoffeffizienz. Und durch die Einhaltung des Stage IV Emissionsstandards eignet er sich perfekt für nachhaltige Projekte.

Weitere Produktpräsentationen mit echten „HiLights“

Atlas Copco Germany - DrillAir Presentation Swiss

Mehr Licht mit weniger Kraftstoff: Die Lichtmasten der neuen HiLight Baureihe.


Neben dem Y35 stellte Atlas Copco mit dem X28 einen weiteren Hochdruckkompressor vor. Darüber hinaus präsentierte der führende Anbieter von industriellen Produktivitäts-lösungen eine Vielzahl von Geräten aus dem gesamten Portfolio – von kleinen Kompressoren der neuen Serie 8, über Anbauwerkzeuge wie Abbruchzange, Hydraulikkammer und Hydraulikmagnet bis zu handgehaltenen Geräten für Verdichtung und Aufbrecharbeiten sowie Entwässerungspumpen.

Im Bereich Portable Energy konnten die Teilnehmer die Lichtmasten der neuen HiLight Baureihe erleben. Das neueste Mitglied der Serie, der HiLight H5+, ist mit seiner Mobilität wie geschaffen für große Baustellen, auf denen die Arbeiter ständig in Bewegung sind. Darüber überzeugt er durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch. Dank seiner vier 350 W LED-Lampen, kann der HiLight H5+ eine Fläche von 5.000 m2 bei optimaler Leuchtkraft ausleuchten. Das kompakte Modell ist leicht zu transportieren: 10 Einheiten passen auf einen standardmäßigen 13-Meter-LKW! 

Die Produktvielfalt, der beindruckende Ort und der Ablauf werden dafür sorgen, dass die Teilnehmer dieses DrillAir-Event lange in bester Erinnerung behalten. Eine Führung durch den Versuchsstollen und eine Sprengdemonstration bildeten den beindruckenden Abschluss des Tages.



Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr unter www.atlascopco.de.

Portable Energy ist ein Geschäftsbereich von Atlas Copco Bautechnik. Dieser Bereich entwickelt, produziert und vertreibt weltweit fahrbare Kompressoren, Hochdruck-Booster, Generatoren, Lichtmasten und Tauchpumpen. Die Produkte werden unter verschiedenen Markennamen für Kunden im Bauwesen, im Bergbau, in der Öl- und Gasindustrie, im Mietservice und in anderen Industriezweigen angeboten. Der Hauptsitz der Abteilung und die Hauptentwicklungsstätte befinden sich im belgischen Antwerpen. Produktionsstätten sind weltweit, hauptsächlich aber in Belgien, Spanien, den USA, Indien, Brasilien und in China zu finden.

Die Atlas Copco MCT GmbH ist Vertriebsgesellschaft in Deutschland, verantwortlich für die Produktgruppen fahrbare Kompressoren, Generatoren, Lichtmasten, Pumpen, Bauwerkzeuge und Straßenbaumaschinen (Dynapac). Der Hauptsitz der Firma ist in Essen. Dort befindet sich auch unser Service Center West. Zusätzliche Service Center der Atlas Copco MCT befinden sich im Osten (Naumburg bei Leipzig) und im Süden (Rutesheim bei Stuttgart).


Anja Wiehoff

Communication Manager

Atlas Copco MCT GmbH

Construction Technique
Langemarckstraße 35
45141 Essen

www.atlascopco.de