Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Mobile Schraubstation von Atlas Copco erleichtert Fehlersuche

Mobile Schraubstation von Atlas Copco erleichtert Fehlersuche

2008-03-27

Prototypenbau in Großserienqualität

Der Lkw-Hersteller DAF setzt in Eindhoven eine mobile Schraubstation ein, um im Prototypenbau die gleiche Prozesssicherheit wie in der Serienfertigung zu erzielen. Das Tool-Center spürt zudem fehlerhafte Verschraubungen an der Linie auf.

„Wir wollen sicherstellen, dass unsere Motoren im Prototypenbau mit der gleichen Qualität wie in der Serie gefertigt werden", betont Frans Bloemen, Fertigungsingenieur beim niederländischen Lkw-Hersteller DAF Trucks N.V. in Eindhoven. Um das zu erreichen, hat sich DAF ein sogenanntes Tool-Center von Atlas Copco angeschafft. Das ist eine vollwertige Schraubstation, eingebaut in einen kompakten Werkzeugwagen. Dank unterbrechungsfreier Spannungsversorgung (USV) lässt sich das mobile Tool-Center äußerst flexibel einsetzen, insbesondere für Nacharbeit, Kleinserienbau und eben Prototypenfertigung. Dabei bietet es in Verbindung mit Tensor-Elektroschraubern und Power-Focus-Steuerungen die gleichen Möglichkeiten hinsichtlich Visualisierung, Parametrierung, Dokumentation und Datenarchivierung wie eine stationäre Schraubstation. Auch könnte das Tool-Center an eine kundenspezifische Liniensteuerung angebunden werden; doch so weit geht man bei DAF nicht.
(Bild: DAF)
 
In dem pdf-Dokument finden Sie den Anwenderbericht in voller Länge. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, bitte nutzen Sie dafür die Kontaktdaten unten auf der Seite.