Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Tensorschrauber von Atlas Copco montieren und prüfen die Dichtheit

Tensorschrauber von Atlas Copco montieren und prüfen die Dichtheit

2007-10-22

Mit minimalem Zeitaufwand drehen die Werker der Grüner Systemtechnik Verschlussstopfen mit definiertem Drehmoment in Getriebe- und Kupplungsgehäuse. Diese lassen sich dadurch direkt auf Dichtheit prüfen.

Tensorschrauber von Atlas Copco montieren und prüfen die Dichtheit
Dass Prozesssicherheit auch bei nicht dokumentationspflichtigen Verschraubungen eine Rolle spielt, zeigt das Beispiel der Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG. In Bad Überkingen-Hausen fertigen die Schwaben Lenkgetriebe- und Kupplungsgehäuse für die Automobilindustrie und führen teilweise Vormontagen durch. „An einer Station werden die komplettierten Gehäuse schließlich auf Dichtheit geprüft", berichtet Dietmar Biegert, Leiter der Qualitätssicherung bei Grüner Systemtechnik. Dabei fallen diverse Schraubarbeiten an, speziell das Verschließen der Öffnungen mit Stopfen. Die Werker erledigen diese mit elektrischen Winkelschraubern vom Typ Tensor DS in Verbindung mit DS-Boxen als Steuerung.

Weitere Informationen finden Sie in dem pdf-Dokument, oder nutzen Sie einfach unsere Kontaktdaten unten auf der Seite.