Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Zweifachschrauber von Atlas Copco sorgt für Prozesssicherheit in der Traktorenmontage

Zweifachschrauber von Atlas Copco sorgt für Prozesssicherheit in der Traktorenmontage

2009-01-26

Zweifachschrauber von Atlas Copco sorgt für Prozesssicherheit in der Traktorenmontage
Mehrfachschrauber sind heutzutage fast schon Standard, nicht nur in der Automobilindustrie, sondern auch bei der Fertigung von Bau- und Landmaschinen. Kein Standardwerkzeug ist jedoch der Zweifachschrauber, der seit anderthalb Jahren im Mannheimer Traktorenwerk von John Deere im Einsatz ist. Denn er schafft Drehmomente bis zu 1000 Newtonmeter (Nm), stellt sich automatisch auf unterschiedliche Schraubbilder ein, überprüft, ob die Verschraubungen korrekt abgearbeitet wurden und dokumentiert alle Schraubergebnisse. Die digital überwachten Schraubspindeln der Tensor-ST-Bauart und zugehörigen Power-Focus-Steuerungen, die das möglich machen, stammen von Atlas Copco. Sie erlauben es auch, diesen Spezialschrauber in das übergeordnete Produktionsleitsystem des Traktorenwerks einzubinden. Das ist die Voraussetzung für die von John Deere bei sicherheitskritischen Schraubverbindungen angestrebte höchste Stufe an Prozesssicherheit in der Schraubmontage (Stufe 5): die Null-Fehler-Montage.
 
Den gesamten Anwenderbericht finden Sie in dem pdf-Dokument am Ende der Seite. Dort finden Sie auch eine Auflistung über die unterschiedlichen Stufen der Prozesssicherheit. Zu diesem Thema haben wir auch ein kostenloses Taschenbuch veröffentlicht. Auf unseren Taschenbuchseiten finden Sie eine Beschreibung all unserer Taschenbücher.