Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Kosten sparen ohne Investitionskosten

Kosten sparen ohne Investitionskosten

2007-01-12

Weberei spart gut 9000 Euro pro Jahr durch regelmäßiges Druckluft-Systemaudit und -Dienstleistungspaket

ger_Schoerdel_Weberei
Wie sich bei der Druckluftversorgung ohne viel Aufwand und große Investitionen jährlich 9 000 Euro Energiekosten sparen lassen, zeigt das Beispiel der Schoedel GmbH. Die Weberei im fränkischen Münchberg bei Hof hat sich auf Matratzen- und Orthopädiestoffe, beispielsweise für Bandagen, spezialisiert. Produziert wird auf 28 Luftdüsenwebmaschinen, in denen der Schussfaden mit einer Geschwindigkeit von 660 Schuss pro Minute auf einem Luftpolster gleitet. Diese Webmaschinen brauchen viel Druckluft. Im Jahr 2000 ist die Druckluftstation modernisiert worden. Seither arbeiten dort drei öleingespritzte Schraubenkompressoren der GA-Baureihe von Atlas Copco: zwei herkömmlich geregelte (Volllast/Leerlauf) mit 132 und 160 kW Nennleistung sowie eine drehzahlgeregelte VSD-Maschine (Variable Speed Drive) mit 180 kW.

Diesen Artikel können Sie hier als PDF Datei downloaden


Axel Kunze

Systembereater Energieeffizienz

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen

Jochen Enderlein

Systembereater Energieeffizienz

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH

Langemarckstraße 35
45141 Essen