Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Minetruck MT6020 von Atlas Copco bricht weiterhin Produktivitätsrekorde

Minetruck MT6020 von Atlas Copco bricht weiterhin Produktivitätsrekorde

2011-12-07

Transportkosten stellen einen der wichtigsten Punkte bei der Kostenrechnung im Bergbau dar. Der Minetruck MT6020 von Atlas Copco geht hierbei in Sachen Produktivität als Sieger hervor.

Minetruck MT6020

Der Minetruck MT6020 von Atlas Copco bietet die für große Bauvorhaben erforderliche Kombination aus Leistung und Stärke und ist gleichzeitig kompakt und robust genug, um die Herausforderungen beim Einsatz im weltweiten Untertagebau zu bewältigen.


Effizienz beim Transport im Untertagebau ist eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. LKWs müssen stark genug sein, um schwere Lasten über längere Zeiträume und häufig über lange Strecken befördern zu können. Dabei sollen sie dennoch kompakt und widerstandsfähig sein, um auch auf den anspruchsvollsten Rampen eingesetzt werden zu können.
 
Der Minetruck MT6020 von Atlas Copco erfüllt dies in beiderlei Hinsicht und bricht weiterhin Rekorde in puncto Produktivität und Kosteneffizienz.
 
Wesentliche Faktoren für diesen Erfolg sind die Nutzlast des Fahrzeugs von 60 Tonnen, die einfache Wartung und die ergonomische Fahrerkabine, die mit einer besonders starken und äußerst langlebigen Hülle mit einem Gewicht von ca. 1,5 Tonnen versehen wurde.
 
Der Minetruck MT6020 ist seit 2008 auf dem Markt und bietet Bergwerken die einzigartige Möglichkeit, die Beförderungsleistung (tkm/h) zu steigern und gleichzeitig die Kosten durch die Verkleinerung ihrer Fuhrparks zu senken.
 
Diese Vorteile wurden schnell erkannt, insbesondere in Australien, wo das Bergbauunternehmen ACM (Australian Contract Mining) erst kürzlich den 100. Minetruck MT6020 des Landes entgegengenommen hat. „Wir haben weitere Minetruck-LKWs MT6020 von Atlas Copco für unseren Fuhrpark erworben, weil er der produktivste Untertage-LKW ist, der heutzutage bei einer angemessenen Gewinnspanne verfügbar ist“, so Brian Rodan, Managing Director von ACM.
 
Stuart Tonkin, Chief Operating Officer bei Barminco, einem Unternehmen, das den größten Fuhrpark von MT6020-Fahrzeugen in Australien und Afrika unterhält, konnte ebenso deutliche Zuwächse feststellen. „Die Verkleinerung des Fuhrparks und der verringerte Kilowattverbrauch ermöglichen Kosteneinsparungen, was angesichts der momentanen Marktlage wichtig ist. Der Minetruck MT6020 stellt einen weiteren Schritt in der Entwicklung frei beweglicher Untertagefahrzeuge dar und findet in der Branche Anklang“, so Tonkin.
 
 
Atlas Copco bestätigt den anhaltenden Erfolg des Fahrzeugs in Australien und teilt mit, dass der 60-Tonner dank seiner Zuverlässigkeit und Leistung zum führenden Fahrzeug seiner Klasse aufgestiegen ist.
 
„Es wurden 60-Tonner in gleicher Zahl an Bauunternehmen und Bergbaubetriebe verkauft, und wir sind der Ansicht, dass der Minetruck MT6020 momentan ganz klar die erste Wahl ist. Im Jahr 2011 wurden 60 Fahrzeuge an australische Kunden geliefert, und mehr als die Hälfte davon dienten als Ersatz anderer Fahrzeuge an Bergbaustandorten,“ erklärt Matt Cobham, Business Line Manager. 
 
„Seit dem ursprünglichen Minetruck MT5000 wurde ebenfalls der gesamte Antrieb überarbeitet: Achsen, Kupplung, Antrieb, Motor etc. Unser ältester Minetruck MT6020, der in den Stawell-Goldminen in Victoria eingesetzt wird, hat bis zum heutigen Tag 25.000 Arbeitsstunden hinter sich und wird auch weiterhin gute Dienste leisten.“
 
Mit einer Geschwindigkeit von 11 km/h auf Rampen mit einer Steigung von 15 Prozent – ein typisches Szenario in einem großen Untertagebergbau – ist der Minetruck MT6020 annähernd so schnell wie Fahrzeuge mit geringeren Nutzlasten, bietet jedoch 20 Prozent mehr Beförderungsleistung. Außerdem benötigt er trotz seines Fassungsvermögens von 60 Tonnen keine größeren Grubenmaße.
 
Zu den geplanten Verbesserungen für das Jahr 2012 gehört der Einbau eines äußerst emissionsarmen sowie deutlich leiseren Cummins-Motors der Schadstoffklasse 2. Laut Matt Cobham ist diese Verbesserung von wesentlicher Bedeutung, da große Untertagebergwerke in immer tieferen Bereichen abbauen und sich somit mit Belüftungseffizienz und steigenden Stromkosten auseinandersetzen müssen.
 
Der Minetruck MT6020 wird in Kvarntorp, Schweden, gefertigt.

 
Überblick über den Minetruck MT6020
  • Nutzlast: 60 Tonnen
  • Länge: 11,23 m. Breite: 3,44 m. Höhe: 3,17 bis 3,47 m
  • Reifengröße: 35/65R33
  • Motor: Cummins QSK 19-C760 HP
  • Vorderachsfederung
  • Höchstgeschwindigkeit (unter Volllast): 36 km/h
  • Max. Drehmoment bei 1.300 U/min: 3.084 Nm
  • Klimatisierte Fahrerkabine
  • Kapazität des Kraftstoffbehälters: 844 Liter
  • Kraftstoffverbrauch: 67 Liter/Stunde
  • Zertifiziert gemäß ISO ROPS/FOPS
  • Wenderadius: 44° 
Weitere Informationen und technische Daten finden Sie unter dem folgenden Link:
http://www.atlascopco.com.au/auus/products/navigationbyproduct/ProductGroup.aspx?id=1401362
 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas CopcoUnderground Rock Excavation ist Teil des Unternehmensbereichs Bergbautechnik von Atlas Copco. Der Bereich entwickelt, fertigt und vermarktet eine breite Palette an Tunnel- und Bergbaumaschinen für unterschiedliche Untertagebau-Anwendungen weltweit. Der Schwerpunkt liegt auf innovativem Produktdesign und Supportsystemen für den Aftermarket zur Steigerung des Kundennutzens. Der Hauptsitz und die Hauptproduktionsstätte befinden sich im schwedischen Örebro.