Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Abfüllanlage profitiert dank ölfrei verdichtender Kompressoren von Produktreinheit und Energieeinsparungen

Abfüllanlage profitiert dank ölfrei verdichtender Kompressoren von Produktreinheit und Energieeinsparungen

2012-08-09

Antwerpen, 9. August 2012. Das Unternehmen Princes Gate Spring Water verzeichnet erhebliche Energieeinsparungen und Verbesserungen der Produktionsprozesse in seiner Abfüllanlage in Wales, seitdem es seinen ölgeschmierten Kompressor durch einen ölfrei verdichtenden Kompressor von Atlas Copco ersetzt hat, um die Versorgung mit hochwertiger Luft und dadurch die Reinheit seiner natürlichen Wasserprodukte sicherzustellen.

ZT37 tooth air compressor
In der Anlage in Narberth, Pembrokeshire, wird natürlich gefiltertes, mineralstoffreiches Quellwasser in Flaschen abgefüllt. Für die Produktionsvorgänge ist eine konstante Zufuhr von 108 l hochwertiger, auf 7 bar verdichteter Druckluft pro Sekunde erforderlich, um den Anforderungen der Niederdruckmaschinen in der Fertigungslinie zu entsprechen. Dazu zählen u. a. Druckluftzylinder, Sammelrohre, Abfüll- und Etikettiermaschinen – all diese Komponenten tragen dazu bei, dass jährlichen 55 Mio Flaschen mit Quellwasser aus der Quelle, die sich auf dem Gelände des Unternehmens befindet, vom Band laufen.
 
Princes Gate liefert abgefülltes Wasser an Großhandelsgeschäfte und als Eigenmarke an verschiedene große Supermarktketten. All diese Kunden verlangen, dass der Zulieferer die vom British Retail Consortium zusammen mit der British Compressed Air Society entwickelten Mindestreinheitsstandards des Code of Practice für lebensmitteltaugliche Druckluft einhält. Demnach ist der Hersteller des Endprodukts für die Bereitstellung nicht kontaminierter Luft verantwortlich und muss sicherstellen, dass die Prozessluft weder Schmutz noch Wasser oder Ölrückstände enthält.
 
Das Unternehmen entschied sich für die Installation der zwei ölfrei verdichtende Kompressoren, ZT37 VSD und ZT18, von Atlas Copco zusammen mit den neuen AIRnet-Leitungen, um optimale Luftqualität und Produktreinheit sicherzustellen. Die Prozessluft von Atlas Copco entspricht dem Standard für Luftreinheit, ISO 8573-1(2001), und ist zudem gemäß dem branchenweiten Standard Klasse 0 zertifiziert. Dieser misst alle drei Formen der Verunreinigung durch Öl: Aerosole, Dampf und Flüssigkeit.

Doch die Notwendigkeit von garantiert 100 % ölfreier Luft war nicht der einzige Grund für Prince Gate, sich für den Kompressor von Atlas Copco zu entscheiden. Auch der niedrigere Geräuschpegel sowie der wegfallende Zeit- und Kostenaufwand für das Ableiten von Ölkondensat spielten bei der Entscheidung eine Rolle. Darüber hinaus verändert der integrierte Frequenzumrichter der Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung (VSD) von Atlas Copco die Drehzahl des Antriebsmotors und passt sie genau den Änderungen des Druckluftbedarfs an. So wird nur die minimale Energiemenge verbraucht, und Princes Gate spart bei den Kosten für den Energieverbrauch bis zu 35 %.

Aufgrund des Nettoergebnisses dieser Verbesserungen der Fertigungslinie hat das Management Team von Princes Gate nun Pläne für die Erhöhung der Jahresproduktion des Unternehmens auf 70 Mio Flaschen und zur Erweiterung der Einzelverkäufe im Laufe des Jahres 2012 vorgestellt.

Endaf Edwards, Betriebsleiter bei Princes Gate, kommentiert den Erfolg und die Effizienz des Kompressoraustauschs folgendermaßen: „Die Ausrüstung von Atlas Copco erweist sich als sehr effizient. Der Kompressor produziert die 100 % ölfreie, hochwertige, trockene Luft, die wir benötigen, und ist darüber hinaus sehr zuverlässig. Die Installation der Kompressoranlagen verlief sehr professionell. Die Ausrüstung von Atlas Copco können wir anderen Unternehmen wärmstens empfehlen.“

Hinweis des Verfassers:  

Bild zum Herunterladen finden Sie unter: http://multimedia.atlascopco.com/sharesearchentry.jspx?q=ZT37

Weitere Informationen erhalten Sie von

Über Princes Gate Spring Water

Princes Gate Spring Water wurde vor fast 22 Jahren von zwei Brüdern, David und Glyn Jones, auf einem Bio-Bauernhof gegründet. Die Brüder bilden nach wie vor den Aufsichtsrat und beschäftigen über 50 Mitarbeiter in der Region Pembrokeshire. Die speziell entwickelte Abfüllhalle wurde auf dem Bauernhof gebaut, und das Unternehmen hat von Beginn an kontinuierlich in Anlage und Ausrüstung investiert, um die Leistung zu verbessern und dabei die Umwelt möglichst wenig zu belasten. Der Bauernhof wird immer noch als organischer Milchviehbetrieb genutzt, und die Bio-Diversifizierung hat dem Unternehmen verschiedene Akkreditierungen eingebracht, da es das Land so bewirtschaftet, dass sowohl die örtliche Tier- als auch Pflanzenwelt davon profitieren. 

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der eine weltweite Spitzenposition in den folgenden Bereichen einnimmt: Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Kraftwerkzeuge und Montagesysteme. Dank seiner innovativen Produkte und Dienstleistungen kann Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität liefern. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm. Es ist weltweit in über 170 Ländern vertreten. 2011 beschäftigte Atlas Copco 37.500 Mitarbeiter und erzielte Einnahmen von 81 Mrd. SEK (9 Mrd. EUR). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.atlascopco.com.

Der Geschäftsbereich Kompressortechnik von Atlas Copco liefert Industriekompressoren, Gas- und Prozesskompressoren sowie Expander, Produkte zur Luft- und Gasaufbereitung sowie Druckluftmanagementsysteme. Er verfügt über ein weltweites Vertriebsnetzwerk und bietet einen speziellen Mietservice an. Der Geschäftsbereich Kompressortechnik entwickelt innovative Lösungen für nachhaltige Produktivität in der Fertigungs-, Öl- und Gas- sowie Prozessindustrie. Die wichtigsten Standorte für die Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, den Vereinigten Staaten, China und Indien.