Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Atlas Copco Kompressor liefert qualitativ hochwertige Druckluft bei niedrigeren Energiekosten

Atlas Copco Kompressor liefert qualitativ hochwertige Druckluft bei niedrigeren Energiekosten

2014-08-08

Wilrijk, Belgien, August 2014: Als es für Chemson Pacific an der Zeit war, seinen alten Kompressor der Baureihe ZR 132 von Atlas Copco zu ersetzen, entschied sich das Unternehmen für einen neuen, größeren Kompressor der Baureihe ZR 160 mit variabler Drehzahlregelung, wodurch sofort Energieeinsparungen erzielt werden konnten.

Kompressor der Baureihe ZT 160 VSD FF

David Chin, Produktionsmanager bei Chemson


Chemson Pacific mit Sitz in Sydney, Australien, ist Teil eines multinationalen Unternehmens, das chemische Zusätze und Stabilisatoren für die PVC-Industrie produziert. Druckluft wird in der gesamten Fabrik des Unternehmens genutzt. Pneumatische Förderanlagen transportieren die chemischen Pulver von der Rohstoffzugabe bis zur Endprodukt-Verpackung durch die Werkhalle.

„Die Qualität der Luft ist sehr wichtig“, erklärt David Chin, Produktionsmanager bei Chemson Pacific. „Wir wollen kein Öl in unseren Produkten, und es ist unerlässlich, dass die Luft stets sauber und sehr trocken ist.“

15 Jahre lang hatte Chemson Pacific einen Kompressor der Baureihe ZR 132 von Atlas Copco in seiner Fabrik verwendet, wobei es nie zu ungeplanten Ausfallzeiten kam. Als dann der Zeitpunkt da war, die Einheit zu ersetzen, entschied sich Chemson für einen Kompressor der Baureihe ZR160 VSD FF.

Die Entscheidung, Atlas Copco treu zu bleiben, war sehr einfach

Der ZR 160 VSD FF ist eine Full-Feature-Anlage, die den Trockner und die variable Drehzahlregelung (VSD) in einem kompakten Paket integriert, das eine Druckluft mit hoher Qualität bei den niedrigsten Kosten bietet. Die IMT-Adsorptionstrockner entfernt Feuchtigkeit, bevor diese in das Luftnetz gelangt. Dadurch werden ein zuverlässiger Prozess und ein tadelloses Endprodukt gewährleistet. Es ist keine externe Energie erforderlich, um die Luft zu trocknen, was zu zusätzlichen Einsparungen führt.°

Der Antrieb mit variabler Drehzahl (VSD) passt die Ausgangsleistung des Kompressors der geforderten Luftmenge genau an – kontinuierlich und automatisch. Entlastungsverluste werden auf ein Minimum reduziert und Last/Leerlauf-Übergangsverluste werden beseitigt. VSD-Kompressoren verbrauchen darüber hinaus im Durchschnitt 35 % weniger Energie als Kompressoren mit feststehender Drehzahl für dieselbe Anwendung. 

„Druckluft verursacht den größten Teil der Energiekosten von Chemson Pacific und obwohl die Anlage erst seit einigen Monaten in Betrieb ist, hat der Kunde bereits erhebliche Energieeinsparungen von 10 bis 15 % festgestellt, obwohl die Maschine über eine größere Leistung als das Vorgängermodell verfügt“, so Stephen Climpson, Verkaufsingenieur von Atlas Copco. 

„Wir haben unsere Hausaufgaben zur Konkurrenz von Atlas Copco sicher gemacht, haben aber schnell gemerkt, dass es besser ist, weiter mit einem Unternehmen Geschäfte zu machen, das wir kennen und mit dem wir zufrieden sind“, ergänzt David Chin. „Und der Service war ausgezeichnet, so dass die Entscheidung, bei den Geräten von Atlas Copco zu bleiben, sehr leicht viel.“

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Der Geschäftsbereich Kompressortechnik von Atlas Copco liefert Industriekompressoren, Gas- und Prozesskompressoren, Expander, Luft- und Gasaufbereitungsanlagen sowie Luftmanagementsysteme. Er verfügt über ein globales Servicenetz. Der Geschäftsbereich Kompressortechnik sorgt für Innovationen im Bereich der nachhaltigen Produktivität für Kunden aus der Fertigung, der Öl- und Gas- sowie der Prozessindustrie. Die Hauptstandorte für Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, den USA, China, Indien und Korea.