Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Ölfrei verdichtende Schraubengebläse von Atlas Copco erhöhen die Energieeffizienz einer Kläranlage um 10 %.

Ölfrei verdichtende Schraubengebläse von Atlas Copco erhöhen die Energieeffizienz einer Kläranlage um 10 %.

2014-08-04

Wilrijk, Belgien, August 2014. Zwei ZS 55+ Schraubengebläse von Atlas Copco mit variabler Drehzahlregelung liefern auf Energie-effiziente Weise Druckluft für die Abwasseraufbereitung in der Kläranlage in Versmold, Deutschland. Infolge der durch die variable Drehzahlregelung erreichten Effizienz hat die Anlage Energieeinsparungen von 10 % erzielt, was sich in niedrigeren Abwassergebühren für die Kunden niederschlägt.

Die Anlage reinigt rund 3.000.000 m3 Abwasser pro Jahr. Sechzig Prozent davon sind industrielles Abwasser, der Rest ist häusliches Abwasser aus der Stadt Versmold. Eine Besonderheit ist der hohe Anteil an gewerblichen Kunden aus der Fleisch verarbeitenden Industrie, die verschiedene Mengen an stark verschmutztem Abwasser und überdurchschnittliche Mengen an Phosphat produzieren, was für die Anlage eine besondere Herausforderung darstellt. Die Reinigungstechnik, die Messtechnik, das Prozesssteuerungssystem und die Drucklufttechnik müssen in der Lage sein, den Verschmutzungsgrad des Abwassers schnell zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Nitrifikation und Denitrifikation finden zeitgleich in zwei Belebungsbecken statt. Im Zuge der aeroben Abbauprozesse wird der biologische Prozess zunächst über die Plattenbelüfter mit Sauerstoff versorgt. Während der anschließenden anaeroben Phase werden nur die Tankinhalte gemischt. Jeder der Tanks wird über die drei Lüfter mit Sauerstoff versorgt.

Probelauf bestätigt Energieeffizienz
Die Steuerungsfunktion wird in jedem Fall durch ein ölfrei verdichtendes ZS 55+ Schraubengebläse von Atlas Copco mit variabler Drehzahlregelung übernommen. Die beiden Maschinen, die mit zwei Gebläsen eines anderen Herstellers zusammenarbeiten, liefern 1500 bis 3500 m³ Druckluft pro Stunde mit einem angestrebten Überdruck von 500 mbar bis max. 600 mbar. Der Volumenstrom wird automatisch auf den Luftbedarf der variablen Drehzahlregelung eingestellt."Die Gebläse von Atlas Copco sind kompakt, und es müssen nicht viele Änderungen vorgenommen werden", ergänzt Betriebsleiter Khosrow Ghobadi. "Die Maschine wird einfach nur mit der Prozesssteuerung verbunden, was uns ohne Probleme gelungen ist." Zunächst wurde nur einer der beiden Behälter mit einem ZS+ Gebläse ausgestattet, "weil wir erst einmal prüfen wollten, ob die versprochene Effizienzsteigerung erreicht werden konnte",

berichtet Ghobadi mit einem Lächeln. "Am Ende des letzten Probelaufs konnten wir tatsächlich feststellen, dass das Gebläse von Atlas Copco 10 % effizienter als unsere anderen Maschinen war." Daraufhin wurde das zweite Schraubengebläse von Atlas Copco erworben. "Die beiden Maschinen sind in den letzten zwei Jahren störungsfrei gelaufen", resümiert Ghobadi zufrieden. "Wir müssen lediglich routinemäßige Wartungsarbeiten durchführen." 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

  • Michael Gaar, PR Coordinator
    Telefon: +32 (0) 3 750 80 88
    E-Mail: Michael.gaar@be.atlascopco.com

Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Der Geschäftsbereich Kompressortechnik von Atlas Copco liefert Industriekompressoren, Vakuumlösungen, Gas- und Prozesskompressoren, Expander, Luft- und Gasaufbereitungsanlagen sowie Luftmanagementsysteme. Er verfügt über ein globales Servicenetz und sorgt für Innovationen im Bereich der nachhaltigen Produktivität für Kunden aus der Fertigung, der Öl- und Gas- sowie der Prozessindustrie. Die Hauptstandorte für Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, den USA, China und Indien.