Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / 26 Straßenbanen in den Niederlanden erhalten ölfreie Kompressoren von Atlas Copco

26 Straßenbanen in den Niederlanden erhalten ölfreie Kompressoren von Atlas Copco

2014-04-08

Wilrijk, Belgien, April 2014. In Kürze liefert das Atlas Copco-Kompetenzzentrum für Schienenfahrzeuge die ersten 26 ölfreien SFR-Kompressoren mit 5 kW, integrierten wartungsfreien Trocknern und 150-Liter-Druckluftbehältern an das deutsche Unternehmen Vossloh-Kiepe, das das BRU-Straßenbahnsystem im niederländischen Utrecht überholt. Zum Projektumfang gehört u. a. der Austausch der Druckluftbehälter und der Luftaufbereitungsanlagen bei den SIG-Triebwagen aus dem Jahre 1980. Die Lösung von Atlas Copco stellt für die Bremssysteme trockene und zu 100 % ölfreie Luft gemäß Klasse 0 der anwendbaren ISO-Norm bereit.

Sneltram in Utrecht
Die ursprünglichen SIG-Treibwagen von BRU umfassten zwar kompakte Druckluftsysteme, allerdings mit ölgeschmierten und ungekühlten Kolbenkompressoren mit separaten, wartungsintensiven Adsorptionstrocknern. Als BRU Vorschläge zur Überholung dieser Druckluftsysteme erbat, empfahl Atlas Copco den Austausch der alten Geräte durch vollständig ölfreie Kompressoren mit minimalem Geräusch- und Vibrationspegel, Zwangsbelüftung und einem vollständig integrierten Luftaufbereitungssystem.

Das neue System ist mit der Struktur der vorhandenen Fahrzeuge uneingeschränkt kompatibel. Dabei wurde der neue Kompressor als integrierte Lösung entworfen, und die an den Fahrzeugen vorhandenen Montagepunkte können ohne Umrüstung genutzt werden. Der neue Kompressor wird in einen Hilfsrahmen eingepasst, sodass ein schneller, unkomplizierter Einbau im Fahrzeug möglich ist.

Kompressor SFR 5 – eine rundum kundenindividuelle Lösung
Das Atlas Copco-Kompetenzzentrum für Schienenfahrzeuge liefert eine rundum kundenindividuelle Druckluftlösung mit komplett integrierten, wartungsfreien Membranlufttrocknern und praxiserprobten Kernkomponenten für Schienenfahrzeuge. Die zur Luftversorgung genutzte Basiseinheit ist ein zu 100 % ölfreier Scroll-Kompressor des Typs SFR 5 mit einer Leistung von 5,5 kW. Der SFR 5 zeichnet sich durch ein Minimum an beweglichen Teilen, einen wellengetriebenen Kühlventilator, korrosionsbeständige Werkstoffe wie Edelstahl und Aluminium sowie durch eine robuste Bauweise aus, die mühelos äußeren Vibrationen, Stößen und den Einwirkungen von Steinschlag standhält. Die Druckluftaufbereitung übernehmen ein voll integrierter Wasserabscheider, ein feiner Vorfilter und ein wartungsfreier Membranlufttrockner, der saubere, trockene und ölfreie Druckluft mit einer Qualitätsklasse von mindestens 2.2.0 gemäß ISO 8573-1 bereitstellt.

Kompressor SFR 5 für Schienenfahrzeuge
Der neue SFR 5 nimmt weniger Platz in Anspruch und wiegt wesentlich weniger als die früheren Einheiten. Der ölfreie Kompressor hat einen Betriebsbereich zwischen 8,5 bar Einschaltdruck und 10 bar Ausschaltdruck. Die Druckluft wird von einem 150 l fassenden, für Schienenfahrzeuge zugelassenen Aluminiumtank aufgenommen, der sich unter dem Wagenboden neben dem Kompressor befindet.

Der Kompressor ist in einem Temperaturbereich zwischen -25° C und +50° C einsatzbereit und auf den Betrieb auch unter extremen Wetterbedingungen ausgelegt. Die Druckluft wird auf maximal 15° C über der Umgebungstemperatur abgekühlt. Der Nennwert des Volumenstroms (FAD) beträgt 400 l/min bei einem Enddruck von 10 bar am Auslass hinter dem Trockner.

Dank des leichten Zugangs zu den zwei Luftfiltern der Einheit, zum Stundenzähler und zu den elektrischen Anschlüssen ist die Wartung unkompliziert und kostengünstig. Der Membranlufttrockner ist in einer horizontalen Position entlang der Innenseite der Einheit montiert, da kein zusätzlicher Raum zu Wartungszwecken benötigt wird. Der SFR 5 zeichnet sich durch lange Wartungsintervalle aus, wodurch sich die gesamten Lebenszykluskosten noch weiter verringern.

Weitere Informationen finden Sie hier: Schienenverkehr

Weitere Informationen erhalten Sie von:

empty
Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Einbausysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2013 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 84 Mrd. SEK (9,7 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Der Geschäftsbereich Kompressortechnik von Atlas Copco liefert Industriekompressoren, Vakuumlösungen, Gas- und Prozesskompressoren, Expander, Luft- und Gasaufbereitungsanlagen sowie Luftmanagementsysteme. Der Geschäftsbereich verfügt über ein weltweites Servicenetz und sorgt für Innovationen im Bereich der nachhaltigen Produktivität für Kunden aus der Fertigung, der Öl-, Gas- und Prozessindustrie. Die Hauptstandorte für Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, den USA, China und Indien.