Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Atlas Copco liefert 200 ölfrei verdichtende Scrollkompressoren an Siemens und die Österreichische Bundesbahn

Atlas Copco liefert 200 ölfrei verdichtende Scrollkompressoren an Siemens und die Österreichische Bundesbahn

2014-01-21

Wilrijk, Belgien, Januar 2014. Atlas Copco wird 200 ölfrei verdichtende Scrollkompressoren SFR 5 an Siemens Deutschland für dessen Endkunden ÖBB, die Österreichische Bundesbahn, liefern. Die Kompressoren bieten ölfreie Luft für das Bremssystem, die aktive Neigetechnik und andere Zusatzsysteme in den Zügen vom Typ Siemens Desiro ML.

Harte Anforderungen

Zug Siemens Desiro

Zug vom Typ Siemens Desiro, © Zcochrane


Siemens Deutschland hatte mehrere Anforderungen an die Kompressorsysteme für die ÖBB. Die Kompressoren mussten ölfrei verdichten, mit einem integrierten Trockner und einem Aluminiumdrucklufttank von 25 l ausgestattet sein, und alles musste sich unter einer Stahlabdeckung befinden, die gegen Belastungen durch Pulverschnee, Steinschlag und starken Staub schützt. Die Kompressoren mussten eine Leistung von mindestens 340 Litern/Minute bei 10 bar aufweisen, ohne ein Vorheizen im Winter auskommen, voll redundant sein für den Fall eines Kompressorausfalls, geringe Geräusch- und Vibrationspegel und ein Gesamtgewicht von weniger als 300 kg inkl. aller Geräte aufweisen.

Eine absolut maßgeschneiderte Lösung


Atlas Copcos Kompetenzzentrum für Schienenfahrzeuge entwickelte einen absolut maßgeschneiderten ölfrei verdichtenden Kompressor mit einem voll integrierten, wartungsfreien Mebmbranlufttrockner und bewährten Kernbauteilen von Schienenfahrzeugen. Atlas Copco entschied sich für einen zu 100 % ölfrei verdichtenden Scrollkompressor SFR 5 mit einer Leistung von 5,5 kW, direkt angetrieben von einem Elektromotor mit 400 V/AC und 50 Hz. Der SFR 5 ist einfach aufgebaut und äußerst zuverlässig, mit 400 l/min bei 10 bar hinter dem Trockner. Er zeichnet sich durch ein Minimum an beweglichen Teilen, einen wellengetriebenen Kühlventilator, korrosionsbeständige Werkstoffe sowie eine robuste Konstruktion aus, die mühelos äußeren Vibrationen, Stößen und Projektilen standhält. Der SFR 5 ist für Temperaturen von -25 °C bis +50 °C, optional bis +75 °C, geeignet und trotzt auch widrigsten Wetterbedingungen. 

Die Druckluftaufbereitung wird von einem voll integrierten Wasserabscheider, einem feinen Vorfilter und einem wartungsfreien Membranlufttrockner durchgeführt, der saubere, trockene und ölfreie Druckluft mit einer Qualitätsklasse von mindestens 2.2.0 gemäß ISO 8573-1 liefert.

Kompakt, geringerer Geräuschpegel, weniger Vibrationen

Kompressor für Schienenfahrzeuge SFR 5

Scrollkompressor SFR 5


Der SFR 5 zeichnet sich durch lange Wartungsintervalle aus, die die Lebenszykluskosten weiter reduzieren, und wird von Atlas Copcos Kundendienstnetzwerk in Österreich unterstützt. Die 200 Kompressoren und 12 zusätzlichen Einheiten für einen parallelen Testbetrieb sollen zwischen Juni 2014 und August 2017 geliefert werden. 


Weitere Informationen erhalten Sie von: 
Klicken Sie auf diesen Link: www.atlascopco.com/railway

Der Geschäftsbereich Kompressortechnik von Atlas Copco liefert Industriekompressoren, Gas- und Prozesskompressoren, Expander, Luft- und Gasaufbereitungsanlagen sowie Luftmanagementsysteme. Er verfügt über ein globales Servicenetz und bietet spezielle Mietservices an. Der Geschäftsbereich Kompressortechnik sorgt für Innovationen im Bereich der nachhaltigen Produktivität für Kunden aus der Fertigung, der Öl- und Gas- sowie der Prozessindustrie. Die Hauptstandorte für Produktentwicklung und Fertigung befinden sich in Belgien, Deutschland, den USA, China und Indien.

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der in den Bereichen Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungsanlagen, Bau- und Bergbautechnik, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme weltweit führend ist. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bietet Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und erreicht von seinem Sitz in Stockholm, Schweden, weltweit Märkte in über 170 Ländern. 2012 beschäftigte Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter. Die Einnahmen beliefen sich auf 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).