Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Together for a smart and trustworthy power supply

Together for a smart and trustworthy power supply

2013-08-16

Atlas Copco Rental unterstützt Nyrstar Budel, den einzigen Zinkproduzenten in den Niederlanden schon seit vielen Jahren mit temporärer Stromversorgung.

Dieses Mal standen wir einer neuen Herausforderung gegenüber: die temporäre Versorgung während der gleichzeitigen Wartung und Inspektion eines Transformators und eines Schaltanlagenraums. Hierzu war die Abschaltung einiger Stromquellen notwendig; eine direktangeschlossene Wasserpumpe mit einem Leistungsbedarf von 160 kW musste jedoch weiter betrieben werden.

Die Lösung: zwei QAS 500 Generatoren

Boomer M1 L
In der Vergangenheit wurde für die Versorgung der Wasserpumpe ein 1.000 kVA-Generator (QAC 1000) verwendet, um den hohen Anlaufstrom aufzufangen und einen kontinuierlichen Betrieb der Maschine zu gewährleisten.

Dieses Mal hatte Atlas Copco Rental eine noch bessere Lösung parat: zwei parallel betriebene QAS 500 Generatoren. So ließ sich die Wasserpumpe trotz hohem Anlaufstrom problemlos einschalten. Sobald die Pumpe im normalen Betrieb und der Anlaufstrom auf einen Grundwert abgesunken war, konnte einer der Generatoren abgeschaltet werden.

Die temporäre Stromversorgung wurde erst einen Tag vor der Durchführung aufgebaut, wodurch sich die Arbeitskosten für Nyrstar reduzierten.

Jack van Hulten, District Manager von Atlas Copco Rental erinnert sich an den Job: „Wir haben die Techniker von Nyrstar während des Aufbaus instruiert, damit sie selbst mit den Generatoren umgehen konnten. So war es für sie einfach, den zweiten Generator zu synchronisieren und sicher einzuschalten. Die Synchronisation erfolgte vollautomatisch über die QC4002 Steuereinheit, die beim QAS 500 Standard ist. Auch die Lastteilung wird über diese Einheit gesteuert, was eine 50/50-Aufteilung der Last zwischen den beiden Generatoren gewährleistet“.

Han Hermans von Nyrstar sieht im Parallelbetrieb der beiden QAS 500 Generatoren einen großen Vorteil:„Wenn bei einem der Generatoren eine Störung auftritt, übernimmt der andere automatisch und es entsteht keine Versorgungsunterbrechung. Das hat uns während der Durchführung eine große Sicherheit gegeben, insbesondere da wir die Hauptstromversorgung komplett abschalten mussten!“

Außerdem konnte durch die Möglichkeit, die Einheiten unkompliziert und schnell ab- und wieder einzuschalten erheblich Kraftstoff gespart werden. Weitere Einsparungen gab es beim Transport und bei der Handhabung: Die QAS 500 Einheiten sind leichter als der QAC 1000 Container.

Für Han Hermans war die angebotene Lösung perfekt auf die Bedürfnisse von Nyrstar zugeschnitten: „Atlas Copco Rental war ein konstruktiver Partner und hat uns genau das geliefert, was wir für dieses Projekt brauchten, sowohl in technischer als auch in finanzieller Hinsicht. Damit gibt es in jedem Fall eine Perspektive für künftige Projekte.“

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein Industriekonzern, der in den Bereichen Kompressoren, Expander und Luftaufbereitungsanlagen, Bau- und Bergbautechnik, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme weltweit führend ist. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen bietet Atlas Copco Lösungen für nachhaltige Produktivität. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet und erreicht von seinem Sitz in Stockholm weltweit Märkte in über 170 Ländern. 2012 beschäftigte Atlas Copco 39.800 Mitarbeiter. Die Einnahmen beliefen sich auf 90,5 Mrd. SEK (10,5 Mrd. EUR).

Atlas Copco Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereiches Kompressortechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft-, Dampf-, Stickstoff- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz befindet sich im US-amerikanischen Houston.