Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Medien / Anwenderberichte / Gezielte Ausblasung beim Kraftwerk Russell City, USA

Gezielte Ausblasung beim Kraftwerk Russell City, USA

2013-04-18

Cogen Cleaning Technology verwendet 18 Mietkompressoren von Atlas Copco, um die Leitungen des Kraftwerks Russell City in Kalifornien, USA, in der letzten Bauphase zu reinigen.

Kraftwerk Russell City
Die Inbetriebnahme setzt voraus, dass sämtliche Leitungen des Werks gereinigt werden. Für eine groß angelegte Ausblasung werden 8 bis 12 Kompressoren benötigt; bei diesem Projekt kamen 18 PNS 1250- und XRVS-Hochdruckkompressoren von Atlas Copco zum Einsatz. Cogen mietete außerdem noch 9 Hurricane-Verstärker von Atlas Copco für die Hochdruckarbeiten und 14 Kraftstofftanks. Jeder dieser Verstärker verfügt über koaleszierende Filter.

Die Idee dahinter war, zwei Ersatz-Kompressoren zu haben, allerdings konnte das Sammelrohr dank der beiden XRVS-Kompressoren neu konfiguriert werden, wodurch gleichzeitig Hoch- und Niederdruckprüfungen durchgeführt werden konnten.
Dem chemischen Reinigungsprozess folgte ein „Hydrolaze“-Prozess: ein Hochdruck-Sprühvorgang, mit dem Ablagerungen aus den Leitungen entfernt werden.
Dieses Projekt dauerte einen Monat. „Es dauert etwa eine Woche pro System [bei diesem Projekt gibt es 18], aber wir haben die Prozesse kombiniert und damit beschleunigt“, so Wakeem.

Gregg Alper, President und CEO von Cogen, meint: „Es bedurfte keiner Überlegung, Atlas Copco Rental als Partner für dieses Projekt zu wählen. [Atlas Copco] hat mit Fachwissen erheblich dazu beigetragen, das Projekt während des gesamten Ausschreibungsverfahrens zu sichern.“

Der Vorgang, Luft durch die Leitungen zu blasen und diese damit zu säubern, war genau durchgeplant: Die Luft wurde stoßweise eingeblasen, und die Kompressoren produzierten 20.000 cfm, während die Verstärker den Druck der Luft von 350 psi auf die benötigten 900 psi erhöhten.
„Die Luftmasse drückt die Ablagerungen durch die Leitungen“, so Wakeem.

Kraftwerk Russell City

Chris Rhoades (links) - Atlas Copco Rental Area Sales Manager für Kalifornien. Kevin Wakeem (rechts) - Experte von Cogen Cleaning Technology.


Im Anschluss wurden Messplatten [Platten aus hochglanzpoliertem Baustahl] in das System eingeführt. Nach einer bestimmten Zeit wurden die Messplatten wieder entfernt und auf die Luftqualität des Systems geprüft.

Die Messplatten sind dabei zunächst körnig und abrasiv: Wenn sie wiederholt sauber sind, ist der Prozess abgeschlossen. Bei diesem Projekt mussten 18 Systeme unterschiedlich lang ausgeblasen werden.

„Man beginnt mit einem Projekt dieser Größe und weiß, dass Probleme auftauchen werden. Dank der Unterstützung von Atlas Copco Rental konnten wir weiterhin Fortschritte erzielen.“


Laden Sie die ganze Geschichte (auf Englisch) herunter:

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Specialty Rental ist eine Abteilung von Atlas Copco Kompressortechnik. Die Abteilung vermietet weltweit Druckluft-, Dampf-, Stickstoff- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Industriesegmenten. Der spezielle Mietservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz befindet sich im US-amerikanischen Houston.