Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

In Deutschland / Presse / Industriewerkzeuge / Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik

Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik

Textdownload


Bilderdownload


Kostenloses Taschenbuch von Atlas Copco Tools

Essen, September 2013 – Elektro- und Druckluftschrauber müssen regelmäßig gemessen und zertifiziert werden. Nur wie? Wer darf die dazu passenden Messmittel kalibrieren, und wie geht das vor sich? Diese und andere Fragen klärt das Taschenbuch „Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik“ von Atlas Copco Tools, das soeben in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen ist.

Die 52-seitige Broschüre im DIN-A5-Format erläutert die wichtigsten Definitionen rund ums Messen und Kalibrieren von Industriewerkzeugen. Dazu zählen Begriffe wie Kalibrieren, Justieren, Messen und Eichen, Zertifizieren, Genauigkeit, Messunsicherheit oder Rückführbarkeit. Es folgen einschlägige Normen und Standards sowie die Beschreibung des Kalibrierablaufs. Empfehlungen zu Rekalibrierintervallen und Anmerkungen zu Qualitätssicherung, Haftung und Umweltschutz ergänzen die Broschüre.

Ganz neu aufgenommen wurde ein Kapitel zum Thema Hydraulikschrauber. Diese Werkzeuge werden zum Beispiel im Anlagenbau, in der (petro-)chemischen Industrie, im Rohrleitungsbau oder beim Bau von Windkraftanlagen eingesetzt – zum Teil mit Drehmomenten von 70000 Newtonmetern (N•m). Es gibt auf dem Markt jedoch kaum Testanlagen, die oberhalb von 10000 N•m messen können. Das Taschenbuch gibt einen Ausblick auf eine Richtlinie zur Prüfung von hydraulischen Schraubwerkzeugen, die 2014 verfügbar sein soll. Diese dürfte Anwendern mehr Sicherheit im Umgang mit diesen Werkzeugen bringen.

Messungen sind – grundsätzlich – ein wichtiger Bestandteil der industriellen Qualitätssicherung. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der internationalen Normen für Qualitätsmanagementsysteme (zum Beispiel ISO 9000 ff., VDA 6.4, QS 9000, TS 16949). Messungen stellen sicher, dass Werkzeuge präzise arbeiten. Nur mit exakt eingestellten Werkzeugen können teure und sicherheitskritische Falschmessungen und Produktionsprobleme – und gegebenenfalls sogar rechtliche Konsequenzen – vermieden werden.

Interessierte können das Taschenbuch kostenlos unter folgenden E-Mail-Adressen anfordern:

tools.de@de.atlascopco.com (in Deutschland)
tools.at@at.atlascopco.com (in Österreich)
tools.ch@ch.atlascopco.com (in der Schweiz)

... oder über diesen Link: www.atlascopco.com/toolsservicede/infomaterial/messen-und-kalibrieren/


Bild 1: Titelseite des neuen Taschenbuchs „Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik“. (Bild: Atlas Copco Tools)