Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

In Deutschland / Presse / Industriewerkzeuge / Presseinformationen von Atlas Copco Tools

Presseinformationen von Atlas Copco Tools

Hier finden Sie die aktuellen Presseinformationen mit Bildmaterial in chronologischer Reihenfolge geordnet.

Alle Pressebilder von Atlas Copco Tools dürfen nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die Bilder nur mit einer Quellenangabe (Foto: Atlas Copco) veröffentlicht werden dürfen. Der Abdruck der Bilder ist honorarfrei. Dafür bitten wir jedoch bei Printmedien um ein Belegexemplar und bei elektronischen Medien um eine kurze Benachrichtigung. Die Urheberrechte bleiben beim Atlas-Copco-Konzern.
 

Dezember 2015

  • Roboter schleifen Schaltschränke produktiver
    Weil die Unterdruckleitungen an den Vakuumgreifern ihres Schleifroboters durch starke mechanische Belastungen immer wieder undicht wurden, setzte Rittal versuchsweise Multiflex‐Schwenkkupplungen von Atlas Copco ein. Der eigentlich für Druckluftwerkzeuge konzipierte Kupplungstyp bewährt sich inzwischen seit über einem Jahr.

November 2015

  • Staplerfahrer überblicken auch tote Winkel
    Orlaco-Sichtsysteme helfen den Fahrern von Gabelstaplern, Baumaschinen oder Lkw und selbst Schiffskapitänen, unübersichtliche Stellen einzusehen. Moderne Schraubtechnik und Dienstleistungen von Atlas Copco Tools sichern die Montagequalität der kundenspezifischen Kamera- und Monitorsysteme.

Oktober 2015

  • Nur mit den richtigen Tools stimmt am Ende die Qualität
    Ruag fertigt in Gilching diverse Strukturbauteile für Flugzeuge von Airbus und Bombardier. Um noch produktiver zu arbeiten, ersetzt das Unternehmen nach und nach strategisch alle Handwerkzeuge der verschiedensten Hersteller gegen solche von Atlas Copco Tools: Bohr- und Schleifmaschinen, Niethämmer und Schraubwerkzeuge. Ruag schätzt vor allem die Ergonomie und Präzision der Tools.
  • Auf der sicheren Seite
    Die mit den Jahren gestiegene Anzahl an Varianten der Sattelkupplung SK-S 36.20 veranlasste SAF Holland, Atlas Copco Tools mit einer Schraubfallanalyse zu beauftragen. Denn im Zuge kontinuierlicher Produktverbesserungen haben sich Oberflächen und zum Teil auch die Schrauben verändert. Die Analyse hat nun Möglichkeiten aufgezeigt, den Produktionsprozess noch effizienter zu gestalten.

September 2015

  • Schwere Gussteile für Windräder turboschnell bearbeitet
    Bei der Produktivität legt Enercon den Turbogang ein und bearbeitet bis zu 16 Tonnen schwere Gussteile in ihrem Guss-Zentrum Ostfriesland (GZO) mit neuartigen Turbinenschleifern. Diese sind deutlich leichter und zugleich wesentlich robuster als die zuvor eingesetzten Schleifmaschinen und zeichnen sich gegenüber herkömmlichen Werkzeugen zudem durch einen wesentlich geringeren Energiebedarf aus.
  • Hohe Momente sicher im Griffempty
    Atlas Copco Tools bringt ein kraftvolles und kompaktes Druckluftschraubwerkzeug auf den Markt, das speziell für die flexible Montage mit hohen Drehmomenten entwickelt wurde: Der RTP erzielt Drehmomente bis zu 4100 Newtonmeter, ist für seine Leistung sehr leicht und bringt eine Reihe weiterer ergonomischer Vorteile mit.

August 2015

Juli 2015

  • Bordmenüs gradgenau zubereitetempty
    Die Sell GmbH der Zodiac Aerospace Group zählt zu den Weltmarktführern für Flugzeugküchen. Damit die Bordverpflegung aufs Grad genau mit der richtigen Temperatur zubereitet werden kann, überprüfen die Techniker des Luftfahrtzulieferers jeden Winkel der Zubereitungsgeräte. Dafür sind 180 Temperaturfühler erforderlich, die von Atlas Copco Tools regelmäßig vor Ort bei Sell kalibriert werden.

Juni 2015

  • Prozess optimiert und Qualität überwachtempty
    Der Automobilzulieferer Deprotec fertigt seine Dachträgersysteme mit elektronisch gesteuerten Schraubwerkzeugen von Atlas Copco Tools. Die neuen Tensor-ES-Schrauber verschrauben Gewindeelemente in pulverbeschichtete Aluminiumprofile und prüfen im selben Arbeitsgang. So spart der Anwender einen kompletten Produktionsschritt und gewinnt zugleich an Prozesssicherheit.
  • Elektronik statt Handarbeitempty
    Mit ihrer fast schon legendären Leistungsfähigkeit stellen die Motorräder der Marke KTM immer wieder Rekorde im Motorsport auf. Das Motorenwerk in Oberösterreich stellt die Antriebe her. Seit neuestem verbessert eine Montagezelle mit Microtorque-Schraubern von Atlas Copco Tools die Vormontage. Sie steigert die Zuverlässigkeit der Zweitaktmotoren noch weiter.

Mai 2015

  • Schraubwerkzeuge prüfen 1,50 m lange Holzschraubenempty
    Je früher Abweichungen von den Sollwerten in einer Produktion entdeckt werden, desto effektiver lassen sich Gegenmaßnahmen ergreifen. Das Schraubenwerk Gaisbach verwendet für die Güteüberwachung seiner Fertigung Schraubwerkzeuge von Atlas Copco Tools. Zwar etwas zweckentfremdet, dafür aber mit umso größerem Erfolg.
  • Touch-Screen muss einen „Touch“ vom Gehäuse abstehenempty
    Mit einem Microtorque-Schraubsystem montiert die Schweizer Schaerer AG die Touch-Screens ihrer Kaffee-Vollautomaten prozesssicher – und eine halbe Minute schneller als früher. Das Glas-Display muss zum Kunststoffgehäuse ein Spaltmaß von 0,3 Millimetern einhalten, sonst wären Fehlfunktionen die Folge. Eine zweistufige Schraubstrategie, die auf ein definiertes Drehmoment anzieht und dann kontrolliert um 150° löst, stellt diesenSpalt sicher.

April 2015

  • Technik wird Frauensacheempty
    25 Schülerinnen kamen am 23. April zum Girls‘ Day von Atlas Copco nach Essen. Hier konnten sie technische Prozesse von der Rohstoffgewinnung bis zur Montage eines Endprodukts hautnah erleben.
  • Designpreise für Kleinschrauberempty
    Atlas Copco hat für zwei neue Kleinschrauber aus der Microtorque-Serie sowie die zugehörige MT-Focus-6000-Steuerung jeweils einen Red-Dot-Award erhalten.
  • Atlas Copco warnt vor dem Einsatz von Fräsringen an Turboschleifernempty
    Die Maija Frästechnik GmbH, Ennepetal, vertreibt Fräsringe, die sie zum Einsatz an Atlas-Copco-Turboschleifern der GTG-Serie empfiehlt. Diese Verwendung ist absolut nicht bestimmungsgemäß. Atlas Copco rät dringend vom Einsatz der Ringe auf allen Handwerkzeugen ab!.

März 2015

Februar 2015

  • MAN montiert Abgasschalldämpfer mit Teleskopschrauber "um die Ecke"
    MAN in Salzgitter passt seine Montagearbeitsplätze den Bedürfnissen einer älter werdenden Belegschaft an. Die erfolgreiche Umgestaltung der Montage von Abgasschalldämpfern mit kamerageführter Schraubtechnik von Atlas Copco Tools spart Arbeitsschritte, verbessert die Qualität und wurde inzwischen sogar zu einem Mitarbeiter-Patent angemeldet. 
  • Drehkränze ergonomischer und produktiver montieren
    Wenn in der Baggerfertigung bei Volvo in Konz die Drehkränze zu verschrauben waren, kamen die Werker früher schnell ins Schwitzen. Das Erstellen der Gewindeverbindungen mit bis zu 680 Newtonmetern war ein Knochenjob. Jetzt werden die funktionswichtigen Hochmomentverschraubungen mit einem handlichen Hydraulikwerkzeug von Atlas Copco Tools zuverlässig und ergonomisch montiert.
 

Januar 2015

  • Lager an Dreh- und Schwenkachsen prozesssicher montiert
    Um die präzise Lagerung ihrer Dreh- und Schwenkachsen sicherzustellen, montiert die GF Machining Solutions eine ihrer Fräsmaschinen-Baureihen mit Hightech-Akkuschraubern von Atlas Copco Tools. Die Werkzeuge wurden mit Programmselektoren ausgestattet und auf jeweils vier Parametersätze programmiert. Die Montage der Achsen mit jeweils über 1000 Verschraubungsschritten geht nun weitaus genauer und ergonomischer vonstatten als früher mit dem Drehmomentschlüssel.
  • Umfangreiche Palette pneumatischer Antriebslösungen
    Ihre hohe Leistungsdichte macht Druckluftmotoren von Atlas Copco Tools um rund drei Viertel leichter und etwa 80 Prozent kleiner als vergleichbar starke Asynchron-Elektromotoren. Neben dieser erheblichen Größen- und Gewichtsersparnis bieten Pneumatikantriebe noch viele weitere Vorteile, die der Hersteller in seinem neuen Katalog zusammengestellt hatDas Handbuch „Ergonomie bei Handwerkzeugen“ beschreibt eine Methode zur Beurteilung der ergonomischen Eigenschaften handgehaltener Druckluft- und Elektrowerkzeuge. Das Standardwerk ist von anerkannten Ergonomen geschrieben und bei Atlas Copco Tools in einer 2014 überarbeiteten Neuauflage kostenlos erhältlich.

Dezember 2014

  • Neuauflage: Ergonomie von Elektro- und Druckluftwerkzeugen
    Das Handbuch „Ergonomie bei Handwerkzeugen“ beschreibt eine Methode zur Beurteilung der ergonomischen Eigenschaften handgehaltener Druckluft- und Elektrowerkzeuge. Das Standardwerk ist von anerkannten Ergonomen geschrieben und bei Atlas Copco Tools in einer 2014 überarbeiteten Neuauflage kostenlos erhältlich.

November 2014

  • Entgraten und Anfasen in einem Arbeitsschritt
    Industriekunden stellen immer höhere Ansprüche an die Oberflächengüte vorkonfektionierter Stahlkomponenten. Diesen Bedürfnissen kommt die niederländische Ancofer-Waldram Steelplates bv entgegen: Sie fast Stahlbauteile exakt nach den Wünschen der Kunden an. Neue LSB-Maschinen von Atlas Copco Tools erledigen die Entgrat- und Anfasarbeiten in einem einzigen Arbeitsschritt.
  • Jetzt auch Hydraulikschrauber
    Atlas Copco darf als erster Hersteller überhaupt seit kurzem auch Hydraulikschrauber kalibrieren. Im Zuge der Reakkreditierung der Kalibrierlabore in Essen, Dingolfing und Wetzlar in diesem Jahr erhielt der Konzern außerdem Akkreditierungen für weitere neue Messgrößen.

Oktober 2014

  • Knochenarbeit passé
    Für die turnusmäßigen Räderwechsel an ihren 500 Omnibussen setzen die Wiener Linien neuerdings gesteuerte Montagtechnik ein. Der Verkehrsbetrieb vollzog mit mobilen Mehrfachschraubern von Atlas Copco Tools einen Quantensprung und steigerte seine Schraubpräzision deutlich. Die bisherige Knochenarbeit ist passé.
  • Qualitätssicherung wird mobil
    Mit dem STa 6000 können elektrische Montagewerkzeuge und ­Drehmomentschlüssel direkt an der Linie überprüft werden. Das neue Analysegerät von Atlas Copco Tools verfügt über ein Farbdisplay, verwaltet bis zu 1000 Werkzeuge und speichert bis zu 50000 Messergebnisse und Schraubkurven.

September 2014

  • Gewölbte Oberflächen und Rohre präzise bearbeiten
    Das gleichmäßige Beschleifen von Oberflächen ist insbesondere an abgerundeten Oberflächen oft eine Herausforderung. Ein neuer druckluftbetriebener Bandschleifer von Atlas Copco Tools erleichtert diese schwierigen Arbeiten.
  • Bei manuellen Tätigkeiten zählt jedes Gramm
    Auch wenn die Anzahl kundenspezifischer Varianten wächst, müssen die Fertigungsplaner nicht jedes Detail in die Serienfertigung integrieren, wie das Beispiel einer Getriebevariante für den südafrikanischen Markt bei der Opel Wien GmbH zeigt. Zwei Akku-Winkelschrauber stellen eine kabellose mobile Lösung dar, um den Schaltmechanismus flexibel auszutauschen. Diese bietet zudem werksweit Vorteile als Stand-by-Lösung an den Fertigungslinien.

August 2014

  • Bessere Qualität in allen Abteilungen
    Nach der Übernahme mehrerer Unternehmen in den Bereichen Werkzeuge, Software und Qualitätssicherung tritt Atlas Copco diesmal mit vier Firmen auf einem Motekstand an. Der Aussteller präsentiert sich damit als Komplettanbieter für Lösungen im Bereich der Montage – von der Planung über den Prototypenbau, die Serienfertigung und Nacharbeit bis hin zur Qualitätssicherung und der Instandhaltung.
  • Atlas Copco steigt in das Geschäft mit Stanznieten ein
    Stockholm, 14. August 2014: Atlas Copco will den britisch-amerikanischen Stanzniet-Spezialisten Henrob übernehmen. Mit der Akquisition steigt der schwedische Konzern in ein wachstumsstarkes Marktsegment der modernen Verbindungstechnik ein. Die geplante Übernahme wurde von drei Atlas-Copco-Gesellschaften angekündigt: Atlas Copco UK Holding Ltd, Atlas Copco North America LLC und Atlas Copco Asia Pacific Pty Ltd.

Juli 2014

  • Komplexe Montageabläufe sicher im Griff
    Mit einer neuen Station für die Montage von Corner-Modulen für schwere Landmaschinen hat das ZF-Geschäftsfeld Nkw-Fahrwerkmodule vor zwei Jahren sein Portfolio erweitert. Mittels Schraubtechnik von Atlas Copco Tools können im Werk in Dielingen jetzt auch komplexe Montageabläufe an einem Arbeitsplatz sicher bearbeitet und dokumentiert werden.
  • 15 km Bleidichtungen werden staub- und vibrationsarm saniert
    Nach gut 100 Jahren Betrieb traten Ermüdungserscheinungen an dem Elbetunnel auf, der die St.-Pauli-Landungsbrücken mit Hamburg-Steinwerder verbindet. Jetzt wird das touristische Wahrzeichen der Hansestadt fürs nächste Jahrhundert fitgemacht – mit Druckluftwerkzeugen von Atlas Copco Tools.

Juni 2014

  • Neue Anfasmaschine fräst saubere Kanten
    Atlas Copco Tools bringt einen leistungsstarken Kantenfräser auf den Markt, mit dem sich Stahlbleche oder Buntmetalle ergonomisch und sauber anfräsen lassen.
  • Neue Blaspistolen dritteln den Luftverbrauch
    Durch den Einsatz von 50 neuen Blaspistolen mit ergonomischem Schwenkanschluss senkt die Daikin Europe N.V. den Druckluftverbrauch für Blasarbeiten zum Säubern, Kühlen und Trocknen um zwei Drittel. Die Kosten für das Austauschen der alten Blaspistolen gegen die nur 110 Gramm leichten Ergogun-Pistolen von Atlas Copco Tools hatten sich schon nach wenigen Wochen amortisiert.

Mai 2014

  • Atlas Copco kalibriert Tausende Prüfmittel – zum Großteil vor Ort
    Für die Wittenstein AG, eine Spezialistin für mechatronische Antriebstechnik, hat die Fertigungsgenauigkeit höchste Priorität. Allein am Standort Igersheim setzt das Unternehmen an die 7000 Prüfmittel unterschiedlichster Art ein. Atlas Copco Tools kalibriert einen Großteil davon, unter anderem alle elektrischen, und dies überwiegend direkt vor Ort und ohne Störung der Fertigungsabläufe.
  • Metall auf Holz: Belegbare Qualität durch neue Schraubstrategie
    Die Holzleitern in „belegbarer Qualität“ zu montieren, forderte ein Großkunde von seinem Lieferanten Krämer: Dieser sollte die Scharnierschrauben mit einem festgelegten Drehmoment anziehen – und nicht mehr „nach Gefühl“. Dadurch wurden aber zu viele Schrauben zu tief ins Holz versenkt. Die Lösung brachte das neue Turbo-Tight-Verfahren von Atlas Copco Tools: eine schnelle, ergonomische Montage mit optisch einwandfreiem Ergebnis.

April 2014

  • Thermisch belastete Bauteile fehlerfrei verschraubt
    Damit Metall-Kunststoff-Verbindungen auch unter ständig wechselnden Druck- und Temperaturbelastungen dauerhaft dicht bleiben, montiert die österreichische Wittmann Kunststoffgeräte GmbH Kühlwasserdurchflussregler mit einem gesteuerten Tensor-Schraubsystem von Atlas Copco Tools. Gegenüber zuvor eingesetzten Druckluftwerkzeugen wurden Prozesssicherheit und Ergonomie deutlich verbessert.
  • Explosionssicher schrauben
    Für besondere sensible Arbeitsfelder bietet Atlas Copco Tools professionellen Anwendern ATEX-zertifizierte Schlagschrauber. Vier neue Werkzeuge der robusten PRO-Serie verfügen über ein Dekra-Exam-Prüfzeugnis und erlauben das Arbeiten in explosionsgefährdeten Umgebungen, wie sie in Chemiebetrieben, Raffinerien oder im Bergbau häufig vorkommen.

März 2014

  • Montage von Flanschverbindungen erfordert Fachkenntnis
    Kein Kraftwerk, keine Raffinerie und kein Chemiewerk ohne Flanschverbindungen. Doch deren Montage – speziell bei druckbeaufschlagten Rohrleitungen – ist nichts für Laien. Darum hat der Gesetzgeber die Anforderungen jetzt deutlich verschärft. Was bei Erstellung, Betrieb und Instandhaltung der Flansche gemäß DIN EN 1591-4 zu beachten ist, lernen Interessierte in neuen Trainings von Atlas Copco Tools. Auf der Control in Stuttgart stellt Atlas Copco dieses und andere Seminare rund um die Schraubmontage vor.
  • Jede Minute läuft eine Gabel „vom Band“
    Binnen weniger Monate realisierte WP Performance Systems für eine neue Offroadgabel eine teilautomatisierte Fertigungslinie mit vier Stationen. Die automatisierten Verschraubungen übernehmen fünf QST-Spindeln von Atlas Copco Tools. Ohne Abstriche bei der Prozesssicherheit werden die Gabelholme nun deutlich effizienter produziert. Die Taktzeit liegt bei nur 25 Sekunden.

Februar 2014

  • Ohne Lärm zum Truck
    Da selbst Impulsschrauber bei den Montagearbeiten an den Stahlrahmen von Trucks zu viel Lärm verursachen, ersetzte MAN Truck & Bus sie durch Tensor-Revo-Werkzeuge von Atlas Copco Tools. Die elektronisch gesteuerten Hochmomentschrauber konnten außerdem hinsichtlich des Handlings und der Dokumentationsfähigkeit punkten. Die hohe Variabilität in der Lkw-Fertigung lässt sich mit den Werkzeugen ebenfalls sehr effektiv handhaben.
  • Noch schneller schleifen – bei halbem Gewicht
    Atlas Copco Tools revolutioniert die Metallbearbeitung. Der Konzern bringt eine neue Turbinenschleifmaschine auf den Markt, die mit 2,5 kW Leistung schneller arbeitet und weit mehr Material abträgt als alle anderen Werkzeuge dieser Leistungsklasse: die GTG 25. Dabei wiegt der Schleifer nur etwa halb so viel wie konventionelle Maschinen – und ist damit eine Klasse für sich.

Januar 2014

  • 250000 Verschraubungen in einem Jahr – statt in zehn
    Tausend Kilometer und mehr legen die Fernzüge der Deutschen Bahn täglich zurück. Solche Langstrecken müssen die mobilen Schraubstationen von Atlas Copco Tools, die die Bahn zu Wartungsarbeiten einsetzt, zwar nicht bewältigen. Sie lassen sich aber problemlos entlang der rund 200 m langen Züge verfahren. Ausgerüstet sind die Stationen mit der kompletten Schraubtechnik für eine prozesssichere Montage und Drehmomente bis zu 400 Nm. Sämtliche Arbeiten werden dokumentiert, das Vier-Augen-Prinzip kann entfallen.

November 2013

  • Leicht, leise und präzise
    Technisch richtungweisend und exklusiv sind die Fernsehgeräte von Loewe. Das Traditionsunternehmen ist einer der letzten deutschen Hersteller von Unterhaltungselektronik mit eigener Produktion im Inland. Damit die Montagequalität stimmt, setzt Loewe in der Produktion der hochwertigen TV-Geräte EBL-Niederspannungsschrauber von Atlas Copco Tools ein.
  • Flexible Brillen flexibel montiert
    Die Sport- und Lifestyle-Brillen der Marke Gloryfy sind absolut bruchsicher. Montiert werden sie mit einem elektronisch gesteuerten Kleinschrauber des Typs Microtorque ETD M von Atlas Copco Tools. Die Steuerung des Werkzeugs verwaltet die Parametersätze für verschiedene Brillenmodelle; montiert wird unter anderem mit selbstschneidenden M1,4-Schrauben bei wenigen Newton-Zentimetern.
  • Behindertenwerkstatt konfektioniert Helikoptermodelle für eine Messe
    Über einen nicht alltäglichen Auftrag freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen der Stadt Essen (GSE) in der Werkstatt an der Bersonstraße: Für den Werkzeughersteller Atlas Copco Tools konfektionieren sie zurzeit rund 300 flugfähige Helikoptermodelle für eine Elektronikmesse.

Oktober 2013

  • Schlagschrauber und Lärm ade
    Schlagschrauber sind vor allem laut – und nur vordergründig günstig. Der Lärm brachte den Maschinenbauer Pfanzelt dazu, in der Montage von Rückewagengestellen auf druckluftbetriebene Hochmomentschrauber des Typs LTP 61 umzustellen. Das schont die Ohren aller Mitarbeiter – und verbessert die Präzision. Zudem entfällt das Nachknicken.
  • Schraubautomat entstört sich selbst
    Mit einem Automaten, der mit einer schnellen Schraubspindel von Atlas Copco Tools Gewindebuchsen in Kunststoffflansche eindreht, hat Waldmann die Zykluszeit verkürzt und die Prozesssicherheit gesteigert. Der Clou: Zahlreiche Fehler, die früher zu Störungen des Betriebs geführt hätten, behebt die neue Anlage automatisch.

September 2013

  • Effizienter schruppen und trennen
    Für professionelle Anwender hat Atlas Copco Tools seine Serie an robusten PRO-Werkzeugen erweitert: Der neue Winkelschleifer G2511 wartet mit einer hohen Abgabeleistung bei kompakten Abmaßen und geringem Gewicht auf.
  • Atlas Copco übernimmt Stuttgarter Synatec-Gruppe
    Atlas Copco will die Synatec-Gruppe mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart übernehmen. Das gab die Atlas Copco Holding GmbH heute in Essen bekannt. Synatec bietet Hard- und Software für die Qualitätsverbesserung in der Montage an.
  • Montage mit kleinsten Schrauben besser unter Kontrolle
    Auf der Productronica präsentiert Atlas Copco Tools Lösungen für die Montage mit sehr kleinen Schrauben. Dazu zählt eine neue Schraubstrategie, die ab sofort für die Microtorque-Schraubsysteme des Herstellers verfügbar ist und viele Probleme in der Montage elektronischer Komponenten löst. Außerdem bringt Atlas Copco im Winter erstmals ein eigenes Schraubsystem mit automatischer Schraubenzuführung auf den Markt.
  • Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik
    Elektro- und Druckluftschrauber müssen regelmäßig gemessen und zertifiziert werden. Nur wie? Wer darf die dazu passenden Messmittel kalibrieren, und wie geht das vor sich? Diese und andere Fragen klärt das Taschenbuch „Messen und Kalibrieren in der Schraubtechnik“ von Atlas Copco Tools, das soeben in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen ist.

Pressearchiv und Kontakt

In unserem Pressearchiv finden Sie Presseinformationen von Atlas Copco Tools mit Pressetexten und Bildmaterial aus den vergangenen Jahren.
Als Journalist kontaktieren Sie bitte Herrn Preuß unter den nachstehenden Kontaktdaten, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Fragen zu klären.


Thomas Preuß

Atlas Copco Tools Central Europe GmbH