Nachbearbeitungen minimieren – Drehmoment und Drehwinkel überwachen

Training,?people,?Service

Rückrufaktionen und Nachbearbeitungen an Ihrer Montagelinie können durch die Überwachung der Qualität des Schraubvorgangs vermieden werden, da Fehler sofort erkannt werden. Bisher wurde für die Qualitätsüberwachung das Drehmoment gemessen, wodurch Klemmkraft erzeugt wird. Jedoch wirken sich Unterschiede in der Reibung und in den Komponenten auch auf die Schraubresultate aus. Daher muss ein weiterer Wert gemessen werden, am Häufigsten wird hierfür der Drehwinkel verwendet. Indem man das Drehmoment und den Drehwinkel kontrolliert und überwacht, werden Fehler wie fehlende Dichtungen, schiefe Gewinde, Materialprobleme und Bedienungsfehler entdeckt.

Service,?Training,?people

Durch das Sicherstellen der Qualität des Schraubvorgangs werden kostspielige Rückrufaktionen, Nachbearbeitungen und Garantieansprüche minimiert. So vermeiden Sie, dass Ihr guter Ruf Schaden nimmt. Lassen Sie sich von Atlas Copco beraten – wir bieten umfassende Schulungen zur Schraubtechnik für Ihre Mitarbeiter.